Medien: Tritt Bernie Ecclestone in wenigen Tagen zurück?

, 22.01.2017

Der Formel-1-Boss soll laut der 'BBC' von Liberty Media aus dem Amt gedrängt werden - Ross Brawn und ein US-Fernsehmanager werden als Nachfolger gehandelt

Wie die 'BBC' am Sonntagabend berichtet, könnte Bernie Ecclestone schon in der kommenden Woche, spätestens aber bis Ende des Monats, von seinem Posten als Geschäftsführer der Formel-1-Holding SLEC zurücktreten müssen. Von einem führenden Mitarbeiter des Formula One Managements (FOM) will die Rundfunkanstalt auch erfahren haben, dass der neue Mehrheitseigner der Königsklasse, Liberty Media, mehrere Nachfolger für das 86-jährige Urgestein in Position gebracht hätte.

Wie es in dem Bericht heißt, sei der US-Amerikaner Sean Bratches, der früher für das TV-Network ESPN arbeitete und sich als Vermarkter einen Namen machte, dazu auserkoren, in kommerziellen Angelegenheiten das Ruder zu übernehmen. Der New Yorker würde sich künftig unter anderem um Sponsoren kümmern und die millionenschweren Fernsehverträge mit den Fernsehsendern aushandeln - Dinge, die immer Ecclestones Domänen waren und seine Machtposition begründeten.

Nicht überraschend: Wenn es um die Verbindungen zu den Teams, um das Sportliche sowie um das Technische Reglement geht, solle der bisherige Liberty-Berater Ross Brawn der starke Mann werden, meint die 'BBC'. Der 62-jährige Brite, der bereits sein Interesse an einer Rückkehr in den Zirkus in einer übergeordneten Position bekundet hatte, gilt als einer der Wunschkandidaten von Chase Carey. Der Medienunternehmer, der bisher das Liberty-Gesicht an der Rennstrecke war, scheint ebenfalls eine Position in der neuen Formel-1-Spitze zu übernehmen, könnte Ecclestone jedoch noch im vergangenen September einen neuen Dreijahresvertrag angeboten haben.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Formel 1-News

Sebastian Vettel und Michael Schumacher fuhren einst gemeinsam beim RoC

Vettel siegt beim Race of Champions - dank Schumacher!

Sebastian Vettel hat für Deutschland im Alleingang das Race of Champions (RoC) gewonnen. Der Ferrari-Pilot setzte sich am Sonntagabend in Miami im Rahmen des Nations-Cup der Veranstaltung mit acht …

Ein Vorgeschmack: Romain Grosjean und Kimi Räikkönen mit Halo in Brasilien

Halo-Diskussionen: Die Windschutzscheibe ist nicht vom Tisch

Die Einführung des neuen Cockpitschutzes mit dem Namen "Halo" ist zunächst einmal abgewendet. Ursprünglich sollte der Schutzbügel bereits zur Formel-1-Saison 2017 an allen Autos verbaut …

Wehrlein und sein Beifahrer überschlugen sich in einem offenen Sportwagen

Pascal Wehrlein: Horrorcrash beim Race of Champions!

Der angehende Sauber-Pilot Pascal Wehrlein und sein Beifahrer haben einen heftigen Überschlag beim Race of Champions am Samstagabend in Miami ohne Blessuren überstanden. Im Duell mit Felipe Massa …

Jenson Button sieht keine ernsthaften Gegner für Mercedes in der Saison 2017

Jenson Button sicher: Mercedes auch 2017 großer Favorit

Mit der Einführung neuer Regeln für die Formel-1-Fahrzeuge ab der Saison 2017 erhoffen sich viele Teams, die bislang große Lücke zu den seit 2014 übermächtigen Mercedes …

Wie lange fliegen die

Silverstone-Zukunft: Entscheidung erst im Sommer

Die Zukunft eines der traditionsreichsten Grands Prix der Formel 1 steht in den Sternen. Aufgrund von anhaltenden Verlusten haben die Veranstalter des Rennens in Silverstone in Aussicht gestellt, den …

AUCH INTERESSANT
Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

AUTO-SPECIAL

Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

Walter Röhrl gehört zu den besten Rallye-Fahrern aller Zeiten und fuhr auch auf der Rundstrecke bedeutende Rennsiege ein. Jetzt wird es persönlich: Walter Röhrl kramt in seiner Fotokiste und …


Formel1.de

TOP ARTIKEL
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
RUF CTR Yellowbird 2017: Ein Wahnsinns-Preis für 710 PS
RUF CTR Yellowbird 2017: Ein Wahnsinns-Preis für …
Ford GT 2017: Warum Ferrari & Co. eine Schlappe kassierten
Ford GT 2017: Warum Ferrari & Co. eine …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
World Car of the Year 2018: Die 6 besten Autos der Welt!
World Car of the Year 2018: Die 6 besten Autos …
VW Touareg 2018: Der erste Check und was die Zukunft bringt
VW Touareg 2018: Der erste Check und was die …
VW Arteon Shooting Brake: 400 PS! Das geht nach hinten los
VW Arteon Shooting Brake: 400 PS! Das geht nach …
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und der Preis
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und …
Tipps für die Einrichtung der eigenen Schrauberwerkstatt in der heimischen Garage
Tipps für die Einrichtung der eigenen …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo