Pascal Wehrlein: Horrorcrash beim Race of Champions!

, 22.01.2017

Der Deutsche überschlug sich in einem offenen Sportwagen, doch ihm und seinem Beifahrer wurde kein Haar gekrümmt - Sebastian Vettel scheidet schon früh aus

Der angehende Sauber-Pilot Pascal Wehrlein und sein Beifahrer haben einen heftigen Überschlag beim Race of Champions am Samstagabend in Miami ohne Blessuren überstanden. Im Duell mit Felipe Massa kam der Deutsche in einem Polaris Slingshot nach der Zieldurchfahrt von seiner Fahrbahn ab, rammte die mittige Streckenbegrenzung und kollidierte mit dem Auto des Williams-Piloten. Anschließend überschlug sich der offene Dreirad-Sportwagen und knallte in die Absperrung.

Wehrlein zeigt nach dem Crash fassungslos: "Ich habe die Aufzeichnung noch nicht gesehen, aber irgendwie bin ich am Ende der Geraden in Felipe gekracht. Ich bin irgendwie an sein Rad gekommen und habe mich dadurch überschlagen", rätselt er. Jedoch war im Fernsehbild zu erahnen, dass dem 22-Jährigen ein Fahrfehler unterlaufen war, infolgedessen er die Kontrolle über das Auto verlor. "Das Wichtigste ist aber, dass alle wohlauf sind", schnauft Wehrlein durch - denn zunächst sah es so aus, als hätte sich sein Beifahrer verletzt, dann entstiege er dem Wrack aber aus eigener Kraft.

Die Race-of-Champions-Verantwortlichen nimmt Wehrlein in Schutz: "Die Geschwindigkeiten sind nicht allzu hoch", relativiert er. "Als Rennprofi kann man es gut beherrschen. Und die Autos sind extrem sicher." Massa versuchte, eine Erklärung für den Ausrutscher des Kollegen zu finden: "Wir mussten nur noch geradeaus fahren - jeder auf seiner Spur. Vielleicht ist an seinem Auto etwas kaputt gegangen? Er kam plötzlich auf meine Seite! Ein heftiger Crash", pustet der Brasilianer durch. Löblich: Massa war sofort aus seinem Fahrzeug ausgestiegen und Wehrlein zur Hilfe geeilt.

Wehrlein, der bei seinen übrigen Rennen auch gegen den späteren Sieger Juan-Pablo Montoya unterlag und sich gegen Rallye-Ass Petter Solberg behauptete, schied nach der Vorrunde aus. Auch Sebastian Vettel musste bereits in der Gruppenphase die Segel streichen: Der deutsche Ferrari-Star hatte gegen den aus der IndyCar-Serie bekannten Helio Castroneves und gegen Motorcross-Ikone Travis Pastrana das Nachsehen. Da nützte ihm ein Erfolg gegen Indy500-Sieger Alexander Rossi auch nichts mehr.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Formel 1-News

Bernie Ecclestones Tage könnten gezählt sein, glaubt zumindest die BBC

Medien: Tritt Bernie Ecclestone in wenigen Tagen zurück?

Wie die 'BBC' am Sonntagabend berichtet, könnte Bernie Ecclestone schon in der kommenden Woche, spätestens aber bis Ende des Monats, von seinem Posten als Geschäftsführer der …

Sebastian Vettel und Michael Schumacher fuhren einst gemeinsam beim RoC

Vettel siegt beim Race of Champions - dank Schumacher!

Sebastian Vettel hat für Deutschland im Alleingang das Race of Champions (RoC) gewonnen. Der Ferrari-Pilot setzte sich am Sonntagabend in Miami im Rahmen des Nations-Cup der Veranstaltung mit acht …

Ein Vorgeschmack: Romain Grosjean und Kimi Räikkönen mit Halo in Brasilien

Halo-Diskussionen: Die Windschutzscheibe ist nicht vom Tisch

Die Einführung des neuen Cockpitschutzes mit dem Namen "Halo" ist zunächst einmal abgewendet. Ursprünglich sollte der Schutzbügel bereits zur Formel-1-Saison 2017 an allen Autos verbaut …

Jenson Button sieht keine ernsthaften Gegner für Mercedes in der Saison 2017

Jenson Button sicher: Mercedes auch 2017 großer Favorit

Mit der Einführung neuer Regeln für die Formel-1-Fahrzeuge ab der Saison 2017 erhoffen sich viele Teams, die bislang große Lücke zu den seit 2014 übermächtigen Mercedes …

Wie lange fliegen die

Silverstone-Zukunft: Entscheidung erst im Sommer

Die Zukunft eines der traditionsreichsten Grands Prix der Formel 1 steht in den Sternen. Aufgrund von anhaltenden Verlusten haben die Veranstalter des Rennens in Silverstone in Aussicht gestellt, den …

AUCH INTERESSANT
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

AUTO-SPECIAL

20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

Härter, schneller und noch krasser: „Pikes Peak“ ist der „Heilige Gral“ unter den Bergrennen und geht in die Extreme. Volkswagen war dort so schnell wie niemand zuvor und schaffte es, einen …


Formel1.de

TOP ARTIKEL
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und der Preis
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und …
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Jaguar I-Pace Test: Bringt dieser Elektro-SUV die Wende?
Jaguar I-Pace Test: Bringt dieser Elektro-SUV …
LKW Versicherung: So einfach gibt es das günstige Paket
LKW Versicherung: So einfach gibt es das …
VW Touareg R-Line 2018 Test: Das Update auf ein neues Level
VW Touareg R-Line 2018 Test: Das Update auf ein …
BMW X4 M40d 2018 Test: Was er besser kann als der BMW X3
BMW X4 M40d 2018 Test: Was er besser kann als …
Seat gliedert Cupra aus: Die Taktik für den Erfolg
Seat gliedert Cupra aus: Die Taktik für den Erfolg


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo