Mercedes auf Kuschelkurs mit Ferrari: "Sind Freunde"

, 05.02.2016

Daimler-Boss Dieter Zetsche findet lobende Worte für seinen Amtskollegen Sergio Marchionne und glaubt, dass Niki Lauda dem Mercedes-Projekt erhalten bliebe

Im Vorfeld des sich anbahnenden Duells um den Formel-1-WM-Titel 2016 sendet Daimler-Boss Dieter Zetsche ein versöhnliches Signal in Richtung Maranello. Der 'Gazzetta dello Sport' schildert er sein Verhältnis zu Ferrari-Chef Sergio Marchionne als durchweg positiv: "Wir sind seit langer Zeit Freunde. Wir respektieren uns", erklärt Zetsche und betont die Kompromissbereitschaft auf beiden Seiten: "Manchmal vertreten wir getrennte Lager, sind aber immer in der Lage, eine Lösung zu erzielen."

Zetsche betont im Zuge dessen, dass Niki Lauda dem Mercedes-Werksteam als Vorsitzender des Aufsichtsrats auf absehbare Zeit erhalten bleiben würde. "Ich würde sagen: ja", blickt er voraus und bricht für seine Pilotenpaarung Lewis Hamilton und Nico Rosberg eine Lanze. Harmonie pur wünscht sich Zetsche nicht, sondern kann mit dem unterkühlten Verhältnis leben: "Sie werden wohl nie beste Freunde, weil sie im Kampf um den Titel alles geben. Aber das ist doch gut für die Fans, oder?"

Noch vor einigen Wochen hatte Marchionne davon gesprochen, dass das Verhältnis zu Zetsche anfangs von leichter Arroganz geprägt gewesen sei, sich die Beziehung jedoch eingerenkt hätte. Dazu waren Gerüchte aufgekommen, Lauda könnte das Team verlassen, nachdem die Silberpfeile in den vergangenen zwei Jahren alles erreichten, was es in der Formel 1 zu erreichen gibt. Von mehreren Seiten wurden die Spekulationen unlängst dementiert.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Formel 1-News

Angst bei Mercedes: Kommen die Silberpfeile 2016 unter die Räder?

Formel 1 2016: Mercedes fürchtet Ferrari und McLaren-Honda

Mercedes geht nach zwei dominanten WM-Triumphen als haushoher Favorit in die Saison 2016. Doch bei den Silberpfeilen will man davon nichts wissen. "Niemand bei uns rechnet damit, dass wir gewinnen …

Mercedes wurde vom Reifentest in Le Castellet höflich ausgeladen

Pirelli-Test: Warum Mercedes zuhause bleiben musste

Als Pirelli in Le Castellet seine neuen Prototyp-Regenreifen testete, suchte man Weltmeister Mercedes vergeblich. Doch was war der Grund für die Abwesenheit der Silberpfeile? War der Rennstall von Toto …

Mechaniker im Dauerstress: Daran ist weniger Nico Rosberg schuld

Mammut-Rennkalender: Mercedes will B-Team aufbauen

Mercedes plant, seine Formel-1-Mannschaft für die Saison 2016 personell zu verstärken und ein B-Team für den Einsatz an der Grand-Prix-Strecke aufzubauen. Die Maßnahme soll …

Pat Symonds rechnet sich für die Formel-1-Saison 2016 gute Chancen aus

Williams glaubt und hofft: "Mercedes hat Risse in …

Die vergangenen beiden Jahre waren eine einzige Dominanz des Mercedes-Teams. In jeder Formel-1-Saison ließen die Silberpfeile der Konkurrenz nur drei Rennsiege übrig und gehen auch in diesem Jahr …

Damon Hill glaubt, das Williams nur mit Honda Weltmeister werden kann

Honda statt Mercedes: Hill rät Williams zum Wechsel

Ein Wechsel des Motorenpartners von Mercedes zu Honda in der Formel 1? Gemessen an den Leistungen der Saison 2015 würde das einem sportlichen Selbstmord gleichkommen. Und trotzdem rät Damon …

AUCH INTERESSANT
Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

AUTO-SPECIAL

Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

100 Meter über dem Meer, sensationell in die Steilküste gesprengt und dazu spektakuläre Ausblicke: die Amalfitana in Italien gehört mit ihren zahlreichen Kurven, den schroffen Felsen zwischen der …


Formel1.de

TOP ARTIKEL
VW Passat 2019 Facelift: Der erste Check - das ändert sich
VW Passat 2019 Facelift: Der erste Check - das …
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
BMW 2er Gran Coupé 2020: Der erste Check und neue Infos
BMW 2er Gran Coupé 2020: Der erste Check und …
Volvo V60 Cross Country 2019 Test: Die bessere Wahl!
Volvo V60 Cross Country 2019 Test: Die bessere …
Audi RS Q5: Jetzt wird doppelt geladen!
Audi RS Q5: Jetzt wird doppelt geladen!
Audi TTS Competition 2019 Test: Die neuen Extras
Audi TTS Competition 2019 Test: Die neuen Extras
Bei 180 km/h ist Schluss: Tempolimit für alle neuen Volvo
Bei 180 km/h ist Schluss: Tempolimit für alle …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo