Michael Schumacher: Ex-Ferrari-Boss glaubt an Genesung

, 06.04.2016

Warum Ex-Ferrari-Boss Luca di Montezemolo an die Genesung von Michael Schumacher glaubt und das bittere Rennen in Bahrain für Ferrari ein gutes Omen ist

Ex-Ferrari-Boss Luca di Montezemolo sorgt für Hoffnung bei den Fans von Michael Schumacher. Der Italiener ist "sehr zuversichtlich", dass sich der im Dezember 2013 bei einem Skiunfall schwer verunglückte Formel-1-Rekordweltmeister "erholen wird". Das sage er "mit Stärke und aus Überzeugung", stellt der 68-Jährige gegenüber der 'Gazzetta dello Sport' klar.

Schumacher, der sich schwere Kopfverletzungen zugezogen hatte und über dessen Gesundheitszustand seitdem wenig bekannt ist, hatte als aktiver Pilot laut di Montezemolo stets "die Stärke, sich auf die Umstände einzustellen. Deswegen glaube ich, dass er in sich die Stärke trägt, sich zurückzukämpfen." Außerdem hält es für richtig, dass Schumacher abgeschottet wird: "Der Aufenthalt zuhause bei seiner Familie ist entscheidend für seine Genesung."

Auch der Grand Prix von Bahrain am vergangenen Wochenende erinnerte di Montezemolo an seinen ehemaligen Starpiloten. Der Ausfall von Schumachers Freund und Landsmann Sebastian Vettel in der Aufwärmrunde mit einem rauchenden Motor erwies sich als Parallele zu Schumachers Motorplatzer in Magny Cours 1996, der ebenfalls in der Aufwärmrunde stattfand.

"Das war damals eine große Enttäuschung", blickt di Montezemolo zurück. "Dann haben wir aber in Spa und in Monza gewonnen." Ein Jahr später kämpften Schumacher und Ferrari bereits um die Weltmeisterschaft, ehe man zwischen 2000 und 2004 mit Seriensiegen viele Formel-1-Rekorde pulverisierte.

"Ich hoffe, dass der Sonntag ein gutes Omen war und uns zurück in diese Zeiten bringt", hofft der Italiener auf eine Wiederholung der Schumacher-Ära mit Vettel. "Es gibt aber noch viel zu tun, wie immer in der Formel 1."

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Formel 1-News

Sebastian Vettel lag 0,7 Sekunden hinter der Rosberg-Bestzeit vom Freitag

Formel 1 Bahrain 2016: Ferrari schlägt vor Qualifying zurück

Überraschung im dritten Freien Training zum Grand Prix von Bahrain : Keiner der beiden Mercedes-Piloten fuhr die Bestzeit in der letzten Session vor dem Nacht-Qualifying, sondern Sebastian Vettel. Der …

Im vergangenen Jahr konnte Ferrari Mercedes in Bahrain unter Druck setzen

Mercedes bleibt wachsam: "Bahrain sollte Ferrari liegen"

Am Ende war es in Melbourne doch wieder einmal das gewohnte Bild: Nico Rosberg und Lewis Hamilton standen ganz oben auf dem Podium, Sebastian Vettel blieb nur der dritte Platz. Allerdings konnte der …

Sebastian Vettel musste Nico Rosberg und Lewis Hamilton den Vortritt lassen

Ferrari auf der Jagd: Wann wird's mal wieder richtig Sommer?

Der Formel-1-Auftakt 2016 in Melbourne hat den Fans ein spannendes und ereignisreiches Rennen beschert. Trotz aller Action im Albert Park war das Ergebnis wenig überraschend: Mercedes feierte einen …

Sebastian Vettel hatte die Mercedes eigentlich im Griff

Strategiefehler und Boxenfeuer: Ferrari verschenkt …

Sebastian Vettel hatte beim Formel-1-Auftakt 2016 in Australien den Sieg vor Augen, doch am Ende musste sich der Ferrari-Pilot mit Rang drei hinter den beiden Mercedes begnügen. Nach einem guten Start …

Sebastian Vettel musste erklären, warum sein neuer Ferrari

"Margherita": Ricciardo provoziert Vettel wegen …

Das Prozedere hat bereits Tradition: Seit Toro-Rosso-Tagen setzt sich Sebastian Vettel kurz vor dem Saisonauftakt mit seinen Mechanikern zusammen und tauft seinen neuen Dienstwagen. Nachdem man sich im …

AUCH INTERESSANT
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

AUTO-SPECIAL

20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

Härter, schneller und noch krasser: „Pikes Peak“ ist der „Heilige Gral“ unter den Bergrennen und geht in die Extreme. Volkswagen war dort so schnell wie niemand zuvor und schaffte es, einen …


Formel1.de

TOP ARTIKEL
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die großen Trümpfe
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die …
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
McLaren 600LT Test: Liebe auf den ersten Kick
McLaren 600LT Test: Liebe auf den ersten Kick
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die großen Trümpfe
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die …
German Car of the Year 2019: Das beste Auto des Jahres
German Car of the Year 2019: Das beste Auto des …
Skoda Fabia Monte Carlo Test 2019: Der sportliche Einstieg
Skoda Fabia Monte Carlo Test 2019: Der …
Jaguar I-Pace Test: Bringt dieser Elektro-SUV die Wende?
Jaguar I-Pace Test: Bringt dieser Elektro-SUV …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo