Nico Rosberg will Mercedes als Botschafter verbunden bleiben

, 09.12.2016

Nach seinem Rücktritt als Fahrer will Nico Rosberg zukünftig in anderer Rolle für Mercedes tätig sein: "Mercedes ist meine Rennsport-Familie"

Am vergangenen Freitag wurde aus dem Formel-1-Fahrer der Privatmann Nico Rosberg - und dem Formel-1-Weltmeister stellt sich nun die Frage, wie er die Zeit nach seinem Rücktritt ausfüllen wird. Dass jemand, der wie Rosberg über zehn Jahre im Wettbewerbsumfeld der Formel 1 tätig war, zukünftig nur damit ausgelastet sein wird, die Zeit im heimischen Monaco mit Ehefrau Vivian und Tochter Alaia zu verbringen, erscheint unwahrscheinlich.

Und auch Rosberg selbst hat sich schon Gedanken über eine zukünftige Tätigkeit gemacht. "Ich würde dem Sport sehr, sehr gern in irgendeiner Form erhalten bleiben, und sehr gern auch mit Mercedes in irgendeiner Form weitermachen", kann sich Rosberg im Fan-Interview von 'Motorsport-Total.com' eine Rolle als Markenbotschafter des deutschen Autoherstellers vorstellen.

Eben diese hatte Motorsportchef Toto Wolff schon am vergangenen Freitag, unmittelbar nach der Rücktrittsankündigung von Rosberg ins Spiel gebracht. "Er ist ein hervorragender Markenbotschafter, daher denke ich mir, dass wir das machen werden", hatte der Österreicher am Rande der FIA-Preisverleihung in Wien gesagt.

Und mit dieser Idee kann sich auch Rosberg anfreunden. "Das bietet sich ja an und wäre auch schön. Mercedes ist meine Rennsport-Familie", sagt er. Für den Stuttgarter Autobauer wäre der smarte und vielsprachige Rosberg ein ideales Aushängeschild.

Auch eine Funktion in den Medien kann sich Rosberg vorstellen. "Formel-1-Experte? Mal sehen. Ich schließe gar nichts aus", sagt er. Nur eines steht für den 31-Jährigen schon fest: Ein Leben ganz ohne Formel 1 wird es für ihn nicht geben: "Mit Sicherheit werde ich weiterhin Fan von unserem Sport sein und das mit Freude verfolgen."

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Formel 1-News

Sensation bleibt aus: Fernando Alonso wird nicht zu Mercedes wechseln

Flavio Briatore: Fernando Alonso wechselt nicht zu Mercedes

Fernando Alonso wird in der Formel-1-Saison 2017 nicht als der Nachfolger des zurückgetretenen Weltmeisters Nico Rosberg für Mercedes an den Start gehen. Wie Förderer, Manager und Intimus …

Wenn schon Dominanz, denn lieber von Ferrari findet Monisha Kaltenborn

Kaltenborn: Ferrari-Dominanz wäre besser als Mercedes

Seit 2014 war der Kampf um den WM-Titel in der Formel 1 ein reines Duell der beiden Mercedes-Piloten. Das Silberpfeil-Team hatte sich nach der bisher letzten Regelnovelle einen großen Vorsprung vor der …

Pascal Wehrlein und Lewis Hamilton müssten sich über die Vorfahrt einigen

Berger rät Mercedes: Holt einen klaren Nummer-eins-Fahrer!

Die Tage eines der wohl härtesten Teamduelle der Formel-1-Geschichte sind gezählt. Bei der Suche nach einem Nachfolger für Nico Rosberg müssen sich Mercedes-Verantwortlichen der Frage …

Pascal Wehrlein kennt die Innenansicht des Mercedes-Cockpits bereits bestens

Pascal Wehrlein bewirbt sich: "Fühle mich bereit für …

Mercedes-Junior Pascal Wehrlein kristallisiert sich zunehmend als Favorit für die Nachfolge des zurückgetretenen Weltmeisters Nico Rosberg heraus. Und der 22-jährige Sigmaringer fühlt …

Nico Rosberg präsentierte den Mercedes-Mitarbeitern seinen WM-Pokal

Nico Rosberg und Co. im Mercedes-Werk gefeiert

"Danke!" Dieser Botschaft hatten sich Formel 1-Champion Nico Rosberg, Teamkollege Lewis Hamilton und ihr Silberpfeil-Team an diesem Samstag mit ganzem Herzen verschrieben. Nach dem erfolgreichen …

AUCH INTERESSANT
Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

AUTO-SPECIAL

Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

Walter Röhrl gehört zu den besten Rallye-Fahrern aller Zeiten und fuhr auch auf der Rundstrecke bedeutende Rennsiege ein. Jetzt wird es persönlich: Walter Röhrl kramt in seiner Fotokiste und …


Formel1.de

TOP ARTIKEL
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
RUF CTR Yellowbird 2017: Ein Wahnsinns-Preis für 710 PS
RUF CTR Yellowbird 2017: Ein Wahnsinns-Preis für …
Ford GT 2017: Warum Ferrari & Co. eine Schlappe kassierten
Ford GT 2017: Warum Ferrari & Co. eine …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Porsche 9:11 Magazin: Die skurrilsten Reportagen im Web-TV
Porsche 9:11 Magazin: Die skurrilsten Reportagen …
Nachhaltigkeit Autoindustrie: Kommt das Ende vom Luxus?
Nachhaltigkeit Autoindustrie: Kommt das Ende vom …
World Car of the Year 2018: Die 6 besten Autos der Welt!
World Car of the Year 2018: Die 6 besten Autos …
VW Touareg 2018: Der erste Check und was die Zukunft bringt
VW Touareg 2018: Der erste Check und was die …
VW Arteon Shooting Brake: 400 PS! Das geht nach hinten los
VW Arteon Shooting Brake: 400 PS! Das geht nach …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo