Offiziell: Le-Mans-Sieger Lotterer fährt in Spa für Caterham

, 20.08.2014

Caterham bestätigt: Le-Mans-Sieger Andre Lotterer wird in Spa-Francorchamps Kamui Kobayashi ersetzen und seinen ersten Formel-1-Grand-Prix fahren

Nun ist es offiziell: Beim Großen Preis von Belgien in Spa-Francorchamps werden am kommenden Wochenende fünf deutsche Fahrer im Starterfeld der Formel 1 vertreten sein. Andre Lotterer ersetzt bei Caterham Kamui Kobayashi und wird damit im Alter von 32 Jahren sein Debüt im Grand-Prix-Sport feiern. Die Vereinbarung gilt zunächst nur für das Rennen in Belgien, wer in Monza fahren wird, ist derzeit noch unklar.

Nachdem 'Motorsport-Total.com' bereits am Montag über einen möglichen Einsatz des dreimaligen Le-Mans-Siegers berichtet hatte, verdichteten sich am Dienstag die Anzeichen für das Formel-1-Debüt des in Belgien aufgewachsenen Piloten, als Lotterers Name von der Startliste des Super-Formula-Rennens in Motegi verschwand und Andrea Caldarelli in seinem Auto genannte wurde.

Zuvor hatte Audi seinem Werksfahrer bereits die Freigabe für den Start in Spa erteilt. Am Montag war Lotterer zudem in der Nähe des Caterham-Stammsitzes in Leafield gesichtet worden. Der Deutsche dürfte dort einen Sitz angepasst bekommen und womöglich auch Simulator getestet haben. Wie 'Motorsport-Total.com' erfahren hat, wurde der entsprechende "Formel-1-Führerschein" mittlerweile von der FIA in Paris ausgestellt. Rennleiter Charlie Whiting wird dem gebürtigen Deutschen die Superlizenz in Belgien übergeben.

Lotterer: "Ich bin bereit!"

"Ich bin froh, die Gelegenheit zu bekommen, an einem Formel-1-Wochenende teilzunehmen. Ich danke Caterham für diese Chance. Ich bin bereit für diese Herausforderung und kann es kaum erwarten, endlich ins Auto zu steigen und das Beste aus dem Wochenende zu machen", sagt Lotterer. "Ich muss mich schnell an das Auto gewöhnen. Das Team hat viele Updates dabei. Da brauchen wir die maximale Zeit auf der Strecke, um die Performance zu optimieren."

Im Lager von Caterham verbindet man den Einstieg von Lotterer mit großen Hoffnungen. Am Talent des dreimaligen Le-Mans-Siegers und Langstrecken-Weltmeisters von 2012 gibt es keine Zweifel. Wohl aber an der Performance des Caterham-Renault. Das Team hinkt derzeit oftmals hinter dem direkten Konkurrenten Marussia hinterher. Man hofft in den Ardennen auf ein Chaos-Rennen im Regen.

Das Team, das vor wenigen Wochen von Tony Fernandes an eine Investorengruppe um den Deutschen Colin Kolles verkauft wurde, bringt für den Grand Prix in den Ardennen wichtige Updates an das Fahrzeug. Mit mehr Abtrieb möchte man an Marussia vorbeiziehen. Lotterer gilt als Spa-Spezialist, der allein in diesem Jahr beim 6-Stunden-Rennen der WEC und dem 24-Stunden-Rennen in Spa unzählige Runden auf der Traditionsstrecke absolviert hat.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Formel 1-News

Die Umwälzungen im Management des Caterham-Teams sind vollzogen

Caterham 2.0: Albers als Teamchef, Kolles als Berater

Die Umwälzungen im Management des Caterham-Teams sind vollzogen. Nachdem Teamgründer Tony Fernandes seinen Rückzug aus dem Formel-1-Geschäft bereits vergangene Woche per Twitter …

Wie geht es mit dem Caterham-Rennstall in der Formel 1 weiter?

Fernandes verabschiedet sich - Caterham verkauft

Laut Informationen von 'Motorsport-Total.com' hat das Caterham-Team den Besitzer gewechselt und ist damit nicht mehr in den Händen von Caterham-Boss Tony Fernandes. Dies stimmt mit dessen heutigen …

Heikki Kovalainen konnte als Lotus-Ersatzfahrer nicht überzeugen

Kovalainens Lotus-Form war ein Faktor für Caterham

Eigentlich hätte das Saisonfinale 2013 die große Chance für Heikki Kovalainen sein können, letztlich entpuppte es sich jedoch als Farce. Nachdem sich Ex-Lotus-Pilot Kimi …

Marcus Ericsson durfte als Rookie die erste Runde mit dem

Jungfernfahrt des Caterham CT04: Bizarre Doppelnase

Als zehntes der elf Formel-1-Teams hat am Dienstag auch Caterham seinen Boliden für die Saison 2014 der Öffentlichkeit gezeigt. Während andere Mannschaften ihren Wagen für die Fotografen …

Kamui Kobayashi kehrt 2014 in den Formel-1-Zirkus zurück

Offiziell: Caterham 2014 mit Kobayashi und Ericsson!

Als letztes Team der Formel 1 präsentiert nun auch Caterham seine Fahrerpaarung für die Saison 2014. Nachdem sich die Optionen in den vergangenen Stunden schon drastisch verringert haben, ist nun …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo