Rosberg: Es war wichtig, dass ich Michael geschlagen habe

, 24.08.2016

Die Jahre an der Seite von Michael Schumacher waren für Nico Rosberg die entscheidenden in seiner Karriere: Duell mit Hamilton legt die Messlatte höher

Als 2010 das Mercedes-Werksteam in der Formel 1 vorgestellt wurde, schien die Rollenverteilung klar: Auf der einen Seite der siebenmalige Weltmeister Michael Schumacher als Anführer des Teams, auf der anderen Seite der damals 24-Jährige Nico Rosberg als Junior-Partner und Fahrer Nummer zwei. Doch auf der Rennstrecke zeigte sich bald ein anderes Bild, denn Rosberg hatte den aus dem Ruhestand zurückgekehrten Schumacher meistens im Griff.

Dass er im Duell gegen den Rekordweltmeister bestehen konnte, war für Rosberg rückblickend betrachtet der Schlüssel für die erfolgreiche Fortsetzung seiner Formel-1-Karriere. "Entscheidend für den weiteren Verlauf meiner Karriere war, dass ich Michael geschlagen habe. Seitdem läuft es gut", sagt Rosberg im Interview mit 'ESPN'.

Denn "den Besten aller Zeiten zu schlagen" sei ein Privileg, welches nicht viele Fahrer für sich beanspruchen können. Allerdings konnte sich Rosberg auf diesem Erfolg nicht ausruhen, denn nach dem endgültigen Rücktritt Schumachers kam als dessen Nachfolger 2013 Lewis Hamilton ins Team. Und der macht Rosberg seitdem das Leben schwer.

"Er hat die Messlatte für uns alle noch einmal höher gelegt. Lewis ist ein großartiger Fahrer, sehr stark und einer der Besten", lobt Rosberg seinen Teamkollegen und Rivalen. Doch auch das Duell mit Hamilton habe seiner fahrerischen Entwicklung noch einmal einen Schub gegeben. "Dass wir nun gegeneinander fahren und uns gegenseitig antreiben, hat das Niveau noch einmal angehoben", sagt Rosberg.

Dem Duell mit Hamilton muss sich Rosberg nach der Verlängerung seines Vertrages bis Ende 2018 auch in den kommenden beiden Jahren stellen. Am Ende seines Vertrages wird Rosberg neun Saison lag für Mercedes in der Formel 1 gefahren sein. Eine lange Zeit, die ihn durchaus mit Stolz erfüllt. "Ich bin seit dem ersten Tag hier und war immer Teil des ganzen Prozesses. Ich bin durch viele Tiefs gegangen, und einige davon waren sehr tief, aber dann ging es auch bergauf", blickt er auf seine Jahre im Silberpfeil-Team zurück.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Formel 1-News

Halo wird in Spa-Francorchamps erstmals von Mercedes getestet

Weiterer Halo-Test durch Nico Rosberg in Spa-Francorchamps

Das umstrittene Halo-System wird in der Formel 1 einem weiteren Praxistest unterzogen. Beim Freien Training zum Grand Prix von Belgien in Spa-Francorchamps wird Mercedes-Pilot Nico Rosberg einige Runden mit …

Jean Todt erinnert sich an das Formel-1-Debüt von Michael Schumacher

Todt: Michael Schumachers Angst machte den Unterschied aus

Vor 25 Jahren begann beim Belgien-Grand-Prix in Spa-Francorchamps eine außergewöhnliche Karriere. Michael Schumacher fuhr im Jordan sein erstes Formel-1-Rennen, da Stammfahrer Bertrand Gachot eine …

Spa wäre für Rosberg die Gelegenheit, um Hamiltons Siegeslauf zu beenden

Rennvorschau Spa: Nico Rosberg zum Siegen verdammt

Ist Nico Rosberg die Saison 2016 bereits entglitten? Ein Vorsprung von bereits 43 Punkten in der Anfangsphase der WM ist nun einem Rückstand von 19 Zählern auf seinen Erzrivalen Lewis Hamilton …

Mick Schumacher kam zum ersten Mal ins Paddock und war sofort in aller Munde

Kai Ebel: Mick Schumacher "nicht zu sehr unter Druck setzen"

TV-Reporter Kai Ebel warnt davor, Mick Schumacher unter Erwartungsdruck zu setzen. Der Sohn des Formel-1-Rekordweltmeisters Michael hätte Fußstapfen zu füllen, die bisher zu groß …

Daniil Kwjat und seine Toro-Rosso-Crew: Auch 2017 ein Team?

Trotz Kritik am Team: Kwjat liebäugelt mit …

Daniil Kwjat kämpft um seine Formel-1-Karriere. Der Toro-Rosso-Pilot, der seit seiner Degradierung keinen Fuß auf den Boden bekommt, könnte sich einen Verbleib bei seinem aktuellen Rennstall …

AUCH INTERESSANT
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

AUTO-SPECIAL

20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

Härter, schneller und noch krasser: „Pikes Peak“ ist der „Heilige Gral“ unter den Bergrennen und geht in die Extreme. Volkswagen war dort so schnell wie niemand zuvor und schaffte es, einen …


Formel1.de

TOP ARTIKEL
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und der Preis
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und …
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der …
Lamborghini Aventador SVJ: Monster holt Nordschleifen-Rekord
Lamborghini Aventador SVJ: Monster holt …
Porsche 718 Cayman GTS Test: Lohnen sich die 11.000 Euro?
Porsche 718 Cayman GTS Test: Lohnen sich die …
Porsche Cayenne E-Hybrid Test: Was er wirklich verbraucht
Porsche Cayenne E-Hybrid Test: Was er wirklich …
Porsche 919 Hybrid Evo: Neuer Rekord auf der Nordschleife?
Porsche 919 Hybrid Evo: Neuer Rekord auf der …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo