Rosberg über Hamiltons Bummelaktion: "Kann es verstehen"

, 06.12.2016

Der Weltmeister ist nicht nachtragend: Für ihn ist es völlig in Ordnung, dass der Teamkollege für seine Blockadeversuche in Abu Dhabi nicht bestraft wird

Mercedes entschied sich, Lewis Hamilton wegen seiner umstrittenen "Bummelaktion" beim Abu-Dhabi-Grand-Prix nicht zu sanktionieren. Nach seinem überraschenden Rücktritt aus der Formel 1 hat auch Nico Rosberg mit dem Thema abgeschlossen und macht keinen Hehl daraus, dass er das Handeln des Teamkollegen nachzuvollziehen weiß. "Ich kann seine Aktionen verstehen. Auf der Strecke sind wir Konkurrenten", meint er, bemerkt aber ebenfalls: "Ich kann das Team verstehen."

Dass die Silberpfeile den Bruch mit den internen Regeln zum Zweikampf der Stallgefährten durch das Gefährden des Rennsieges für das Team nicht gutheißen wollten, ist für Rosberg logisch - auch wenn es um den WM-Titel ging: "Wir müssen die ganze Saison über identische Maßstäbe anlegen, ungeachtet der Situation. Deshalb war klar, dass es in dieser Form nicht akzeptabel ist", erklärt er.

Sportchef Toto Wolff wollte Hamilton die Szene nicht durchgehen lassen, nur weil Rosberg letztlich Weltmeister wurde und den Helm an den Nagel hängte. Genau das ist für den 31-Jährigen aber ein Argument, zumal er trotz aufgeregter Funkbotschaften an die Box am Thriller von Abu Dhabi längst Gefallen gefunden hat: "Es hat sich alles erledigt und die Sache nur spannender gemacht", bemerkt Rosberg schmunzelnd.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Formel 1-News

Ihm ist das Lachen einfach nicht aus dem Gesicht zu treiben: Daniel Ricciardo

Ricciardo über 2016: "Mädchen 20 Minuten später knutschen"

Drei Grands Prix hätte Daniel Ricciardo gewinnen können, ein Sieg sprang für den Red-Bull-Star letztlich in der Saison 2016 heraus - weil sein Team in Monaco und in Spanien beim Boxenstopp …

Pascal Wehrlein und Lewis Hamilton müssten sich über die Vorfahrt einigen

Berger rät Mercedes: Holt einen klaren Nummer-eins-Fahrer!

Die Tage eines der wohl härtesten Teamduelle der Formel-1-Geschichte sind gezählt. Bei der Suche nach einem Nachfolger für Nico Rosberg müssen sich Mercedes-Verantwortlichen der Frage …

Berger kennt Rosberg bestens und kann sich ein Comeback vorstellen

Berger: Rosberg könnte in drei Jahren ein Comeback wagen

Gerhard Berger kann sich vorstellen, dass der zurückgetretene Formel-1-Weltmeister Nico Rosberg eines Tages als Aktiver in die Königsklasse zurückkehrt. Der Österreicher, der seinen …

Mercedes drückt Auge zu: Hamilton muss keine internen Konsequenzen befürchten

Niki Lauda stellt klar: Keine Sanktionen gegen Lewis …

Lewis Hamilton kommt nach der Missachtung der Teamorder beim Titelfinale in Abu Dhabi mit einem blauen Auge davon. "Wir haben unter die Angelegenheit einen Schlussstrich gezogen", sagt der …

Die Formel 1 gastiert ab 2018 wieder auf dem Paul-Ricard-Kurs

Formel 1 kehrt ab 2018 nach Frankreich zurück

Jetzt steht es fest: Der Grand Prix von Frankreich kehrt nach einer zehnjährigen Auszeit in die Formel 1 zurück. Bei einer Pressekonferenz in Paris bestätigte der Automolbil-Klub von …

AUCH INTERESSANT
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

AUTO-SPECIAL

20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

Härter, schneller und noch krasser: „Pikes Peak“ ist der „Heilige Gral“ unter den Bergrennen und geht in die Extreme. Volkswagen war dort so schnell wie niemand zuvor und schaffte es, einen …


Formel1.de

TOP ARTIKEL
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und der Preis
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und …
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Skoda Fabia Monte Carlo Test 2019: Der sportliche Einstieg
Skoda Fabia Monte Carlo Test 2019: Der …
Jaguar I-Pace Test: Bringt dieser Elektro-SUV die Wende?
Jaguar I-Pace Test: Bringt dieser Elektro-SUV …
LKW Versicherung: So einfach gibt es das günstige Paket
LKW Versicherung: So einfach gibt es das …
VW Touareg R-Line 2018 Test: Das Update auf ein neues Level
VW Touareg R-Line 2018 Test: Das Update auf ein …
BMW X4 M40d 2018 Test: Was er besser kann als der BMW X3
BMW X4 M40d 2018 Test: Was er besser kann als …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo