Sebastian Vettel klärt auf: Dreher war kein Fahrfehler

, 17.09.2017

Sebastian Vettel lüftet das Geheimnis um seinen Dreher nach Kurve 3: Seinen Angaben zufolge handelte es sich um einen Folgeschaden des Startunfalls

Das Geheimnis blieb doch nur wenige Stunden ein solches, zumindest offiziell: Sebastian Vettels Dreher beim Großen Preis von Singapur 2017 war auf einen Folgeschaden der Startkollision zurückzuführen. Der Ferrari-Pilot bestätigt in einer Presseaussendung: "Ich habe mich in Kurve 3 gedreht, was aber daran lag, dass das Auto bereits beschädigt war." Mutmaßlich hat sich Vettel auf seinem eigenen Kühlwasser weggedreht. Sein linker Kühler wurde beim Treffer von Kimi Räikkönen beim Startunfall zerstört.

In den ersten Interviews nach dem Rennen ließ der 30-Jährige noch offen, ob es sich bei dem ziemlich merkwürdig ausschauenden Dreher zwischen Kurve 3 und 4 um einen Fahrfehler handelte oder ob die Beschädigung nachgewirkt hat. Er bestätigte nur, dass er wegen der Beschädigungen das Rennen ohnehin hätte aufgeben müssen. Ob der Ferrari-Pilot sich im neuem Statement bereits auf Daten bezieht oder es zu eigener Verteidigung sagt, muss natürlich offen gelassen werden.

Um den Startunfall werden sich derweil noch weiter Diskussionen drehen: Die Rennkommissare verhängten keine Strafen und sahen die Kollision als Rennunfall an. Max Verstappen echauffierte sich jedoch in seinem Interview ziemlich über das Rüberziehen Vettels. Ferrari schoss via Twitter zurück, Verstappen habe beide roten Renner aus dem Rennen gekegelt.

Fest steht: Sebastian Vettel musste einen ganz herben Rückschlag im WM-Kampf mit Lewis Hamilton hinnehmen, der das Rennen gewann. Der "Worst Case" des Wochenendes von 28 Punkten Rückstand ist eingetreten. Noch stehen sechs Rennen auf dem Programm. Vettel kann also noch aus eigener Kraft Weltmeister werden, müsste aber bis zum Punkteausgleich viermal in Folge gewinnen, sofern Hamilton immer Zweiter wird.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Formel 1-News

Beide Ferraris fielen einem Startcrash zum Opfer und rissen Verstappen mit

Formel 1 Singapur: Hamilton-Sieg, Crash-Chaos & Ferrari-Aus

Die Spannung vor dem Start zum Großen Preis von Singapur lag förmlich in der Luft - in Form von Regen. Eine Premiere bei einem Formel-1-Nachtrennen. Sebastian Vettel startete mit seinem Ferrari auf dem 5,073 …

Max Verstappen sieht sich als unschuldiges Opfer der Ferraris

Startunfall in Singapur: Verstappen schiebt Schuld …

Worst Case für Ferrari. Was nach einer großen Chance für die Scuderia aussah, wurde schon vor der ersten Kurve zu einem absoluten Albtraum. Beide roten Renner schieden noch in der ersten Runde aus, während …

Debakel für Sebastian Vettel in Singapur: Doch warum schied er letztlich aus?

Desaster Deluxe: Vettel dreht sich nach Startcrash ins Aus

Jeder hat damit gerechnet, dass Sebastian Vettel in Singapur die WM-Führung von Lewis Hamilton zurückholt, doch nach nicht einmal einem Kilometer hat sich die gesamte Situation in der Weltmeisterschaft …

Sebastian Vettel holt sich trotz Mauerkuss die Pole-Position - Hamilton nur Fünfter

Formel 1 Singapur 2017: Vettel schnappt sich die …

In der Nacht von Singapur fand am Samstag das Qualifying zum Großen Preis von Singapur statt. Dabei herrschten nach wie vor hochsommerliche Temperaturen, auch ohne Sonne betrug die Lufttemperatur am Abend …

Max Verstappen und Sebastian Vettel werden wohl nicht so bald Teamkollegen

Max Verstappen: WM-Titel auf Ferrari lässt ihn kalt

Eine erfolgreiche Formel-1-Karriere, so finden viele, ist nur komplett mit einem WM-Titel auf Ferrari. Selbst Ayrton Senna hat vor seinem Tod keinen Hehl daraus gemacht, dass er eines Tages gern für die …

AUCH INTERESSANT
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

AUTO-SPECIAL

20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

Härter, schneller und noch krasser: „Pikes Peak“ ist der „Heilige Gral“ unter den Bergrennen und geht in die Extreme. Volkswagen war dort so schnell wie niemand zuvor und schaffte es, einen …


Formel1.de

TOP ARTIKEL
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und der Preis
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und …
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der …
Lamborghini Aventador SVJ: Monster holt Nordschleifen-Rekord
Lamborghini Aventador SVJ: Monster holt …
Porsche 718 Cayman GTS Test: Lohnen sich die 11.000 Euro?
Porsche 718 Cayman GTS Test: Lohnen sich die …
Porsche Cayenne E-Hybrid Test: Was er wirklich verbraucht
Porsche Cayenne E-Hybrid Test: Was er wirklich …
Porsche 919 Hybrid Evo: Neuer Rekord auf der Nordschleife?
Porsche 919 Hybrid Evo: Neuer Rekord auf der …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo