Caterham zieht sich aus Formel Renault 3.5 zurück

, 14.12.2013

Nach zwei Jahren Partnerschaft mit dem Team Arden verlässt Caterham die Formel Renault 3.5 - Arden Motorsport macht 2014 allein weiter

Das Formel-1-Team Caterham beendet nach zwei Jahren seine Beteiligung beim Team Arden in der Formel Renault 3.5. Das Team wird in der Saison 2014 demnach als Arden Motorsport antreten; das berichtet 'Autosport'. 2012 war das Juniorprogramm Caterhams in die Rennserie eingestiegen und hatte zunächst auf die Fahrerkombination Alexander Rossi (Formel-1-Testfahrer bei Caterham)/Lewis Williamson gesetzt.

Nun hat Caterham offenbar festgestellt, dass man keinen Nutzen mehr aus der Partnerschaft mit Arden ziehen kann. Schließlich engagiert sich der Rennstall darüber hinaus in der GP2. Die Namensänderung Ardens ist voraussichtlich die größte Neuerung, im Bezug auf das Starterfeld für 2014, nachdem Renault Sport am Freitag hatte verlauten lassen, dass alle 13 Teams der zurückliegenden Saison auch im kommenden Jahr wieder an den Start gehen werden. Einzig Strakka trennt sich von seinem P1-Namen.

In sportlicher Hinsicht lief es eigentlich nicht schlecht für Arden Caterham: Antonio Felix da Costa (ersetzte Williamson) konnte bereits im ersten Jahr vier Siege einfahren, wurde am Ende Gesamtvierter. In der Teamwertung landete man sogar auf Anhieb auf Rang zwei. 2013 verschlechterte sich Arden Caterham auf Position vier, obwohl Felix da Costa erneut überzeugen konnte. Allerdings hatte Red Bull den jungen Portugiesen bereits zuvor in sein Förderprogramm aufgenommen, der Nutzen für Caterham hielt sich somit in Grenzen.

Nennliste Formel Renault 3.5 für die Saison 2014:

Arden Motorsport (GBR)

AV Formula (ESP)

Carlin (GBR)

Comtec Racing (GBR)

DAMS (FRA)

Fortec Motorsports (GBR)

International Draco Racing (ITA)

ISR (CZE)

Lotus (CZE)

Pons Racing (ESP)

Strakka Racing (GBR)

Tech 1 Racing (FRA)

Zeta Corse (ITA)

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Formel 2-News

Qing-Hua Ma saß in Jerez zum ersten Mal in einem GP2-Boliden

Test erfolgreich bestanden: Caterham verpflichtet Ma

Nach seinem Testdebüt für Caterham in Jerez hat das Team den Chinesen Qing-Hua Ma nun auch für die komplette GP2-Saison 2013 bestätigt. Der 25-Jährige, der in Jerez zum ersten Mal …

AUCH INTERESSANT
Traumstraßen im Münsterland: Flamingos und die coolsten Orte

AUTO-SPECIAL

Traumstraßen im Münsterland: Flamingos und die coolsten Orte

Die wunderschönen Straßen ein echter Geheimtipp und eingebettet mitten in eine faszinierende Parklandschaft befindet sich Ahaus, die wohl digitalste Stadt Deutschlands . Dort im Münsterland …


Motorsport-Total.com

TOP ARTIKEL
Mini Aceman 2024: Aufgedeckt - der neue Mini-Crossover
Mini Aceman 2024: Aufgedeckt - der neue …
VW ID.5 GTX Test: Was der Elektro-GTI richtig gut kann
VW ID.5 GTX Test: Was der Elektro-GTI richtig …
BMW 2er Active Tourer 2022 Test: Familien-Van mit Fahrspaß
BMW 2er Active Tourer 2022 Test: Familien-Van …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Skoda Octavia RS 1U Test: Alles begann mit diesem RS
Skoda Octavia RS 1U Test: Alles begann mit …
Mazda CX-60 Plug-in-Hybrid Test: Viel Auto für weniger Geld
Mazda CX-60 Plug-in-Hybrid Test: Viel Auto für …
Pirelli Scorpion Test: 3 noch bessere SUV-Reifen
Pirelli Scorpion Test: 3 noch bessere SUV-Reifen
Mitsubishi Eclipse Cross: So lassen sich 10.600 Euro sparen
Mitsubishi Eclipse Cross: So lassen sich 10.600 …
Honda HR-V: Der Innenraum mit der cleveren Klimatisierung
Honda HR-V: Der Innenraum mit der cleveren …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo