Matton ärgert Strafe: "Entscheidungen sind nicht konstant"

, 16.09.2014

Die Zeitstrafe gegen Kris Meeke sorgt bei Yves Matton noch immer für Ärger - Der Citroen-Teamchef kritisiert vor allem die fehlende Konstanz in den Entscheidungen

Citroen-Teamchef Yves Matton ärgert sich über die Zeitstrafe, die Kris Meeke bei der Rallye Australien möglicherweise den dritten Platz gekostet hatte. Meeke waren in der zehnten Wertungsprüfung 61 zusätzliche Sekunden aufgrbummt worden, da er die Strecke abgekürzt hatte. Ärgerlich für Matton: In der Vergangenheit gab es für ein ähnliches Vergehen lediglich eine Geldstrafe.

"Zur Strafe gegen Kris kann ich nur sagen, dass die Entscheidungen (der Stewards; Anm. d. Red.) nicht konstant sind", ärgert sich Matton gegenüber 'WRC.com' und ergänzt: "Aber so ist das eben. Wir können nichts weiter tun. Ich hoffe nur, dass wir in Zukunft etwas mehr Konstanz bei den Entscheidungen haben, falls so etwas noch einmal passiert."

Bei der Rallye Polen hatte Andreas Mikkelsen im Juni für das Abkürzen der Strecke nur eine Geldstrafe in Höhe von 5.000 Euro bekommen. Außerdem wurde ihm im Wiederholungsfalls mit dem Ausschluss von der Rallye gedroht. Meeke hingegen wurde umgehend hart bestraft und verlor so alle Hoffnungen auf den dritten Platz, auf den ihm am Ende - inklusive der Strafe - 26 Sekunden fehlten.

"Ich weiß nicht, ob Andreas (Mikkelsen, Dritter; Anm. d. Red.) am Sonntagmorgen die gleiche Reifenwahl getroffen hätte, wenn er noch hätte kämpfen müssen. Das wird unbeantwortet bleiben. Aber Kris hätte sich ganz sicher den dritten Platz holen können", ist sich Matton sicher und ergänzt: "Wenn man die Strafe abzieht und sich die Zeiten ansieht, die er gefahren ist, dann hätte Kris 30 oder 35 Sekunden Rückstand auf den Sieger haben können." Am Ende lag sein Rückstand auf Sieger Sebastien Ogier bei 1:44 Minuten.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Rallye & WRC-News

Sebastien Ogier ließ sich den Sieg bei der Rallye Australien nicht mehr nehmen

WM-Jubel bei Volkswagen: "Sahnehäubchen für starke Saison"

Volkswagen hat sich mit einem Dreifachsieg bei der Rallye Australien den Titelgewinn in der Herstellerwertung der Rallye-Weltmeisterschaft (WRC) gesichert. Drei Rallyes vor Saisonende ist der deutsche …

WRC-Hersteller-Champion Volkswagen: Sebastien Ogier gewinnt in Australien

Rallye Australien: Volkswagen fixiert ersten WM-Titel

Mit einem Dreifachsieg bei der Rallye Australien sicherte sich Volkswagen vorzeitig den Gewinn der WRC-Herstellerwertung 2014. Sebastien Ogier ließ sich den Triumph rund um Coffs Harbour auf den …

Sebastien Ogier geht als Führender in den letzten Tag der Rallye Australien

Ogier: "Reifenwahl hat entscheidende Rolle gespielt"

Drohender Regen, abtrocknende Strecke und Marathon-Prüfungen: Volkswagen hat bei der Rallye Australien bei kniffligen Bedingungen die Dreifachführung verteidigt. Sebastien Ogier und Julien …

Matthias Walkner will in Südamerika die österreichische Fahne hissen

Österreich is back: Motocross-Ass Walkner fährt …

15 Jahre nach dem legendären Heinz Kinigadner bestreitet wieder ein Österreicher die Rallye Dakar: Wie KTM am Freitag bekanntgab, wird der frühere Motorcross-Weltmeister Matthias Walkner in …

Die WRC-Saison 2015 soll wieder in Monte Carlo beginnen, aber später als 2014

WRC-Kalender 2015 vorgestellt

Die Piloten der Rallye-Weltmeisterschaft (WRC) geben an diesem Wochenende in Australien Vollgas. Derweil beriet der FIA-Weltrat in der chinesischen Hauptstadt Peking über diverse Programmpunkte alle …

AUCH INTERESSANT
VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

AUTO-SPECIAL

VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

500 kW/680 PS, schneller als ein Formel-1-Rennwagen und dazu ein unglaublicher Rekordjäger: Der VW ID.R ist der erste elektrische Rennwagen von Volkswagen und fährt auf den legendärsten sowie …


Motorsport-Total.com

TOP ARTIKEL
Porsche Taycan 4S Cross Turismo 2022 Test: Das beste Modell
Porsche Taycan 4S Cross Turismo 2022 Test: Das …
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was möglich ist
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was …
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt besser kann
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
German Car of the Year 2022: Die 5 besten Autos Deutschlands
German Car of the Year 2022: Die 5 besten Autos …
Porsche Taycan 4S Cross Turismo 2022 Test: Das beste Modell
Porsche Taycan 4S Cross Turismo 2022 Test: Das …
Porsche: Neue Pläne mit E-Autos, Batterien und E-Fuels
Porsche: Neue Pläne mit E-Autos, Batterien und …
Bridgestone Blizzak LM005: Einer der besten Winterreifen
Bridgestone Blizzak LM005: Einer der besten …
Honda HR-V 2022: Der Preis für den selbstladenden Hybrid
Honda HR-V 2022: Der Preis für den …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo