MINI verlängert Engagement in der Rallye Dakar bis 2017

, 09.12.2014

Volle Kraft voraus bis einschließlich 2017: Die Marke MINI wird auch in den kommenden Jahren bei der legendären Rallye Dakar an den Start gehen

MINI spielt auch in Zukunft eine bedeutende Rolle bei der Rallye Dakar. 26 Tage vor dem Start der Rallye Dakar 2015 (4. bis 17. Januar) hat MINI-Vizepräsident Jochen Goller die Verlängerung des Engagements der Marke um zwei Jahre bis 2017 bekannt gegeben.

Im Rahmen einer Medienveranstaltung im BMW Museum sagte Goller: "Die Rallye Dakar ist die ultimative Herausforderung für Fahrer und Teams und damit eines der faszinierendsten Motorsport-Events weltweit. MINI hat sich dieser einzigartigen Herausforderung in den vergangenen Jahren mit großem Erfolg gestellt."

"Die Dakar gibt der Marke MINI eine besondere Gelegenheit, weltweit mit Dakar-Fans und Menschen, die Sport an faszinierenden Orten der Welt mögen und denen es um mehr als nur Ergebnisse geht, in Kontakt zu treten", meint Goller. "Diese strategischen Gründe und unser Wille, uns ständig zu verbessern, haben den Ausschlag für die Entscheidung gegeben, unser Dakar-Engagement zusammen mit unseren strategischen Partnern im Motorsport, X-raid, bis 2017 zu verlängern."

"Mit drei Siegen bei der Rallye Dakar in Folge von 2012 bis 2014 hat MINI eine bedeutende Rolle in der Geschichte dieser einzigartigen Rallye gespielt", sagte Goller weiter. "Bei den vergangenen drei Dakar-Auflagen hat das Fahrzeug dank seiner Grundwerte Performance, Zuverlässigkeit und Agilität bewiesen, dass es das Auto ist, das es zu schlagen gilt. Unser Ziel für die Dakar 2015 ist es, erneut ein hervorragendes Teamergebnis zu erzielen, so wie uns das bereits 2014 gelungen ist."

Die strategische Partnerschaft zwischen MINI und X-raid besteht seit 2010. Im darauf folgenden Jahr startete das in Deutschland ansässige Team zum ersten Mal mit dem MINI ALL4, der auf dem Serienmodell des MINI John-Cooper-Works-Countryman basiert, bei der Rallye Dakar. 2012 feierte der MINI ALL4 seinen ersten Dakar-Sieg und wiederholte diesen Erfolg auch 2013 und 2014, als Joan "Nani" Roma den Titel-Hattrick perfekt machte. Auch das Team-Ergebnis 2014 war ein starkes: drei MINI ALL4 auf dem Podium und insgesamt sieben in den Top 10.

Bei der Dakar 2015 stellen sich insgesamt zehn MINI ALL4 mit Fahrerpaarungen aus zwölf Ländern - angeführt von Joan "Nani" Roma - den Herausforderungen der schwierigsten Langstrecken-Rallye der Welt. "Die Rallye Dakar ist hart und auf der Starterliste stehen einige neue, starke Konkurrenten. Aber MINI und X-raid sind sehr erfahren und wir haben mit dem MINI ALL4 ein sehr schnelles und zuverlässiges Auto am Start. Keine Frage: Wir können erneut gewinnen, egal wer unsere Gegner sind", sagte Roma.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Rallye & WRC-News

In Condroz saß Petter Solberg unlängst wieder in einem Rallyeauto (Archivfoto)

"Es tut sich etwas": Solberg vor Rückkehr in die Rallye-WM?

Als Rallycross-Weltmeister zurück in die Rallye-Weltmeisterschaft? Petter Solberg kann sich das vorstellen. Der 40-jährige Norweger hat nämlich noch keine konkreten Pläne für die …

Rallye-Weltmeister Sebastien Ogier traf Fußballer Neymar jun. zur Rundfahrt

Beifahrer für einen Tag: Fußballstar Neymar jun. …

Zwei Hochleistungssportler, ein 315 PS starker Allrad-Renner und jede Menge Grip: In Spanien trafen sich Brasiliens Fußball-Ass Neymar jun. und der amtierende Rallye-Weltmeister Sebastien Ogier zu …

Mikko Hirvonen wird vorerst keine Sponsoren-Kappen mehr tragen müssen

Hirvonen: Lieber Eishockey-Papa als Flugmeilen-Sammler

Dass die Piloten der Rallye-Weltmeisterschaft (WRC) meistens aus dem Koffer leben, ist jedem klar, der den Kalender der Serie kennt. Was das Leben als Spitzenfahrer wirklich bedeutet, hat sich Mikko Hirvonen …

Sebastien Ogier und Volkswagen nahmen in Doha die WM-Pokale entgegen

Volkswagen und Ogier erhalten Weltmeister-Pokale in Doha

Der WM-Pokal geht wieder nach Wolfsburg: Volkswagen hat in Doha die drei Trophäen für den Gewinn der Hersteller-, Fahrer- und Beifahrer-Titel in der Rallye-Weltmeisterschaft (WRC) entgegengenommen. …

Schicke Kleidung, schöne Pokale: Jost Capito und Sebastien Ogier in Katar

Ogier jubelt: "Es ist eine große Ehre"

Zum Abschluss eines großartigen Jahres in der Rallye-Weltmeisterschaft standen Champion Sebastien Ogier und sein Beifahrer Julien Ingrassa noch einmal im Mittelpunkt. Bei der großen FIA-Gala in …

AUCH INTERESSANT
Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

AUTO-SPECIAL

Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

Walter Röhrl gehört zu den besten Rallye-Fahrern aller Zeiten und fuhr auch auf der Rundstrecke bedeutende Rennsiege ein. Jetzt wird es persönlich: Walter Röhrl kramt in seiner Fotokiste und …


Motorsport-Total.com

TOP ARTIKEL
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und der Preis
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und …
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
BMW i8 Roadster 2018 Test: So spart er Tausende Euro ein
BMW i8 Roadster 2018 Test: So spart er Tausende …
Ford Focus 2018: Der erste Check mit Insider-Informationen
Ford Focus 2018: Der erste Check mit …
Shell-Analyse: So ist der deutsche Autofahrer drauf!
Shell-Analyse: So ist der deutsche Autofahrer …
Porsche 9:11 Magazin: Die skurrilsten Reportagen im Web-TV
Porsche 9:11 Magazin: Die skurrilsten Reportagen …
Nachhaltigkeit Autoindustrie: Kommt das Ende vom Luxus?
Nachhaltigkeit Autoindustrie: Kommt das Ende vom …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo