Produktive Rallye: Hyundai mit beiden Autos im Ziel

, 10.02.2014

Aufatmen bei Hyundai: Dank Rally 2 erreichen beide Autos bei der Rallye Schweden das Ziel - Thierry Neuville lässt das Potenzial des i20 WRC aufblitzen

Nachdem das Debüt von Hyundai in der Rallye-Weltmeisterschaft bei der Rallye Monte Carlo mit einem Doppelausfall am ersten Tag ein Fehlschlag wurde, kamen Thierry Neuville und Juho Hänninen bei der Rallye Schweden weiter und erreichten am Samstagabend das Ziel in Karlstad. Damit sammelte das Werksteam mit Sitz im fränkischen Alzenau bei seiner zweiten Rallye eine Menge Erfahrung.

"Insgesamt war es eine harte, aber generell positive Woche hier in Schweden. Es war wichtig, dass mit beiden Autos ins Ziel zu kommen. Wir sind zufrieden, dass wir das geschafft haben, wenn auch nur durch Rally 2", bilanziert Teamchef Michel Nandan. Die Rally-2-Regel, die nach einem Ausfall einen Neustart am nächsten Tag erlaubt, mussten am Freitag beide Piloten in Anspruch nehmen, nachdem sich sowohl Neuville als auch Hänninen bei Kollisionen die Radaufhängungen ihrer Fahrzeuge beschädigt hatten.

Bei der vorletzten Wertungsprüfung der Rallye erlitt Neuville dann zu allem Überfluss auch noch einen Reifenschaden, "aber das gehört zum Lernprozess dazu", meint Nandan. Trotz der Unfälle, durch die Hänninen und Neuville nur auf den Plätzen 19 und 28 ins Ziel kamen, überweigen bei Hyundai die positiven Eindrücke. "Es war für alle im Team ein langes Wochenende, aber langfristig werden wir davon profitieren", sagt Neuville.

"Es war eine sehr produktive Veranstaltung für uns", meint auch Hänninen. "Ich denke, wir können nach dieser Leistung bei schwierigen Bedingungen erhobenen Hauptes aus Schweden abreisen. Wir haben eine Menge gelernt und viele Erfahrungen gesammelt, und deshalb sind wir hier. Der i20 WRC hat eine sehr starke Basis, ich bin zuversichtlich, dass wir in Zukunft mit diesem Auto schneller fahren können."

"Wir haben aus jeder einzelnen WP alles herausgeholt, um mehr Erfahrungen zu sammeln und so viel wie möglich zu lernen. Wir haben viele positive Dinge am i20 WRC kennengelernt, und ich fühle mich im Cockpit immer wohler", zählt Vize-Weltmeister Neuville die Fortschritte auf. Und auch die Performance des i20 WRC gibt Anlass zu positiver Stimmung. Bei der fünften WP verpasste Neuville die erste Hyundai-Bestzeit des Jahres nur um 0,5 Sekunden. "Wir waren bei einigen Prüfungen richtig schnell und zwei mal dicht hinter dem Führenden. Das zeigt, wie großartig das Team arbeitet und welches Potenzial wir haben", so der Belgier.

Hänninen unterzog den i20 WRC zudem bei der Vargasen-Prüfung einem echten Härtetest. "Ich bin am 'Colin's Crest' 36 Meter weit gesprungen, was zeigt, wie strak das Auto ist", so der Finne, der für diesen Satz anschließend ausgezeichnet wurde. "Thierry war einige Male Zweitschnellster und Juho gewann den legendären Colin's-Crest-Award. "Das sind gute Zeichen für die Zukunft", meint dann auch Teamchef Nandan. "Ich spüre mehr Zuversicht im Team, die Jungs sollten stolz auf das sein, was wir in Schweden erreicht haben."

Vom 7. bis 9. März 2014 steht dann für Hyundai mit der Rallye Mexiko der erste Härtetest auf Schotter auf dem Programm. Dann Chris Atkinson Teamkollege von Neuville sein.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Rallye & WRC-News

Beim Saisonauftakt in Monte Carlo fielen Thierry Neuville und Nicolas Gilsoul aus

Hyundais Ziele für Schweden: das Ziel

Hyundai will bei der Rallye Schweden, die am 9. Februar beginnen wird, weitere Erfahrungen sammeln und fühlt sich gewappnet für den zweiten Saisonlauf 2014. Für das Team mit Basis in Alzenau, …

Im Shakedown fuhr Thierry Neuville die sechstschnellste Zeit

Wie gut ist der Hyundai i20 WRC?

Das Comeback von Hyundai in der Rallye-WM war nicht von Erfolg gekrönt. Thierry Neuville und Dani Sordo schieden bei der berühmten Rallye Monte Carlo schon am ersten Tag aus. Neuville erwischte es …

Bei der Rallye Monte Carlo absolivert deri20 WRC seinen ersten Renneinsatz

Feuertaufe für Hyundai bei der Rallye Monte Carlo

Nur gut ein Jahr nach dem Start des WRC-Programms wird es für Hyundai in der nächsten Woche ernst. Bei der Rallye Monte Carlo (15. bis 18. Januar), dem Saisonauftakt der Rallye-Weltmeisterschaft …

Thierry Neuville ist der Nummer-1-Fahrer bei Neueinsteiger Hyundai

Neuville: Basis des Hyundai i20 WRC ist gut

Thierry Neuville steht bei Hyundai vor einer großen Aufgabe. Der Belgier wurde als Nummer-1-Fahrer verpflichtet und soll die Südkoreaner beim Comeback in der Rallye-Weltmeisterschaft zum Erfolg …

Der neue Hyundai i20 WRC in der Einsatzlackierung

Hyundai präsentiert seine Premierenbesetzung

Hyundai stellte heute in Offenbach sein Rallye-Konzept für die WRC-Saison 2014 vor. Für den koreanischen Automobilkonzern ist es die Debütsaison und dementsprechend dezent fallen die Ziele …

AUCH INTERESSANT
BYD Blade-Batterie: Das Geheimnis der Blade-Klinge

AUTO-SPECIAL

BYD Blade-Batterie: Das Geheimnis der Blade-Klinge

Es ist die beeindruckende Kombination aus großer Reichweite, langer Lebenszeit, geringen Abmessungen und hoher Sicherheit, welche die Blade-Batterie von BYD so einzigartig macht. Die BYD …


Motorsport-Total.com

TOP ARTIKEL
VW ID.7 GTX Tourer: Alle Infos - der erste Check
VW ID.7 GTX Tourer: Alle Infos - der erste Check
VW Golf R 2024: Power-Spritze zum 50sten
VW Golf R 2024: Power-Spritze zum 50sten
BYD Seal U Test: Kampfpreis - das macht den Unterschied
BYD Seal U Test: Kampfpreis - das macht den …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
BYD Blade-Batterie: Das Geheimnis der Blade-Klinge
BYD Blade-Batterie: Das Geheimnis der Blade-Klinge
Cupra Formentor Facelift 2024: Der erste Check - das ist neu
Cupra Formentor Facelift 2024: Der erste Check - …
Dacia Duster 2024 Test: Der Neue für unter 20.000 Euro
Dacia Duster 2024 Test: Der Neue für unter …
Mazda2 Hybrid 2024 Test: Der Kleine mit dem Mini-Verbrauch
Mazda2 Hybrid 2024 Test: Der Kleine mit dem …
BYD: Der echte Preis - Europa-Seagull kommt 2025
BYD: Der echte Preis - Europa-Seagull kommt 2025


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • World Car Awards Logo
  • Motorsport Total Logo