VLN: Schubert-BMW auf der Pole-Position

, 02.08.2014

Das Schubert-Quartett Sandritter/Jäger/Baumann/Klingmann erobern die Pole-Position für den sechsten VLN-Lauf auf der Nürburgring Nordschleife

An diesem Wochenende startet mit dem 37. RCM DMV Grenzlandrennen die zweite Saisonhälfte der VLN-Langstreckenmeisterschaft. Heute Vormittag fand das Qualifying für das sechste Saisonrennen, das um 12:00 Uhr gestartet wird, statt. Das Teilnehmerfeld ist wie gewohnt rappelvoll. Im Qualifying fuhren 172 Autos eine gezeitete Runde. Die Pole-Position ging an den BMW Z4 GT3 des Schubert-Teams mit dem Quartett Sandritter/Jäger/Baumann/Klingmann. Die Bestmarke lautete 8:00,973 Minuten.

Die erste Reihe wurde von einem weiteren BMW Z4 GT3 komplettiert. Das Duo Alzen/Buurman kam auf eine Runde in 8:03,392 Minuten. Dahinter ist Reihe zwei in Porsche-Hand. Das Frikadelli-Trio Abbelen/Schmitz/Huisman belegte Rang drei, gefolgt vom Falken-Porsche mit dem Duo Ragginger/Imperatori. Startplatz fünf in Reihe drei ging an den Phoenix-Audi R8 LMS ultra mit dem Trio Basseng/Stippler/Rusinow.

Der McLaren MP4 von Dörr Motorsport und dem Trio Catsburg/Estre/Klasen belegten Rang sechs. Die Top 10 rundeten der Porsche mit der Startnummer 7 (Bergmeister/Stursberg), der Mercedes-Benz SLS AMG mit Startnummer 18 (Bleekemolen/Flossbach) sowie der Mercedes mit der Nummer 6 (Zehe/Seyffarth) und der Ford GT3 mit der Startnummer 777 (Alzen/Schwager) ab. Das Qualifying ging bei Sonnenschein und perfekten Bedingungen über die Bühne.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere VLN & GT Masters-News

Der Schubert-BMW mit der Nummer 20 hatte lange Siegchancen

BMW-Teams werden für starke Vorstellungen nicht belohnt

Die 24 Stunden auf dem Nürburgring haben für die BMW-Teams in diesem Jahr kein glückliches Ende genommen. Trotz starker Vorstellungen und zwischenzeitlicher Führung reichte es bei der 42. …

Maxime Martin war im Top-30-Qualifying die BMW-Speerspitze

Top-30-Qualifying: Marc VDS fährt für BMW in Startreihe eins

Maxime Martin hat sich im Top-30-Qualifying für die 24 Stunden auf dem Nürburgring am Steuer des BMW Z4 GT3 mit der Startnummer 25 einen Platz in der ersten Startreihe gesichert. Der Pilot von Marc …

Schubert geht zum dritten Mal mit Werksunterstützung an den Start

BMW auf Mission "Gesamtsieg Nummer 20"

Am kommenden Wochenende steht für BMW der Höhepunkt der Langstreckensaison auf dem Programm: die 24 Stunden auf dem Nürburgring. Nach monatelanger intensiver Vorbereitung gehen die BMW-Teams …

Das Schubert-Team eroberte den ersten Saisonsieg für BMW

Erster Saisonsieg für BMW durch Hürtgen/Baumann

Claudia Hürtgen sorgte auf dem Lausitzring für den ersten Saisonsieg von BMW im ADAC GT-Masters. Durch den BMW-Triumph gewannen Supersportwagen von vier verschiedenen Herstellern in den ersten …

Dominik Baumann fuhr zum ersten Mal im GT-Masters auf die Pole-Position

Corvette und BMW auf Pole-Position - Pech für Ogier

Daniel Keilwitz (Callaway) und Dominik Baumann (Schubert) pokerten sich beim Wetterroulette auf dem Lausitzring zu den besten Startplätzen für die Rennen am Samstag und Sonntag. Eine Regenfront …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo