Honda gesteht sich ein: "Hinter Erwartungen zurückgeblieben"

, 24.09.2014

Gabriele Tarquini erklärt, dass sich Honda für die WTCC-Saison 2014 weitaus mehr ausgerechnet hat und nun bereits hauptsächlich auf das Jahr 2015 hinarbeitet

14 Siege aus 15 Rennen und die klare Führung in beiden WM-Gesamtwertungen. Doch das ist nicht etwas die Erfolgsbilanz von Honda in der WTCC-Saison 2014. Es ist die bisherige Ausbeute von Serienneuling Citroen. Und diese Leistung gibt Honda ordentlich zu denken. Nun gibt Werksfahrer Gabriele Tarquini erstmals zu: "Wir sind zweifelsohne hinter den Erwartungen zurückgeblieben."

Deshalb habe sich der italienisch-japanische Rennstall schon frühzeitig gedanklich aus der Saison 2014 verabschiedet, um hinter den Kulissen die Vorbereitungen für 2015 voranzutreiben. "Wir arbeiten am Auto und auch am Motor", sagt Tarquini bei 'Omnicorse.it'. Der Weltmeister von 2009 fügt hinzu: "Darauf konzentrieren wir uns. Denn wir müssen unbedingt versuchen, besser zu werden."

Dazu müsse Honda allerdings noch etwas härter arbeiten, meint Tarquini: "Im Sommer sind wir gut vorangekommen, aber das reicht nicht." Und deshalb schlägt der italienische Rennfahrer vor, dass Honda bei der Entwicklung etwas mutiger werden soll. Tarquinis Rat an die Honda-Chefetage: "Wir müssen Risiken eingehen, damit wir im kommenden Jahr bereit sind und darauf aufbauen können."

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere WTCC-News

Tiago Monteiro und Gabriele Tarquini fahren mit ihrem TC1-Honda auf der Nordschleife

Honda auf der Nordschleife: Proben für den Ernstfall

Und wieder ist Deutschland das Ziel für die beiden Honda-Werkspiloten: In der Sommerpause der WTCC treten Tiago Monteiro und Gabriele Tarquini bereits zum zweiten Mal binnen weniger Wochen die Reise an …

Honda schickt den Civic-Testträger im Herbst zur Probe auf mehrere Strecken

Vor Saison-Endspurt: Honda mit intensivem Testprogramm

Von wegen Sommerpause: Honda nutzt die rennfreie Zeit der WTCC, um weitere Testfahrten zu bestreiten. Sogar eine Rennteilnahme steht für die beiden Werksfahrer Tiago Monteiro und Gabriele Tarquini auf …

Honda schickt den neuen TC1-Civic schon dieses Jahr auf die berühmte Nordschleife

Honda schickt erstes TC1-Auto auf die Nordschleife

Honda hat die Nürburgring-Nordschleife fest im Blick. Wenige Tage, nachdem die WTCC-Werksfahrer Tiago Monteiro und Gabriele Tarquini mit einem Type-R an einem Lauf zur VLN teilgenommen haben, macht der …

Honda vor Citroen: Vorerst ist das weiter nur eine Momentaufnahme in der WTCC...

Honda zuversichtlich: "Wir schließen auf"

Citroen bleibt das Maß aller Dinge in der WTCC. Doch Honda lässt nicht locker. Die japanisch-italienische Allianz hat vor den Rennen in Argentinien das umfangreiche Testprogramm in Europa …

Jose-Maria Lopez fuhr auf seiner Heimstrecke die Bestzeit im Test

Lopez zum Auftakt vorne - Honda auf Augenhöhe mit Citroen

Mit dem 30-minütigen Test in Termas de Rio Hondo wurde am Freitag die sechswöchige Sommerpause der WTCC beendet und das achte Rennwochenende der Saison 2014 eröffnet. Und …

AUCH INTERESSANT
VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

AUTO-SPECIAL

VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

500 kW/680 PS, schneller als ein Formel-1-Rennwagen und dazu ein unglaublicher Rekordjäger: Der VW ID.R ist der erste elektrische Rennwagen von Volkswagen und fährt auf den legendärsten sowie …


Motorsport-Total.com

TOP ARTIKEL
Honda e Test 2020: Eines der besten E-Autos für die Stadt
Honda e Test 2020: Eines der besten E-Autos für …
BMW M135i 2020 Test: Was er besser kann als der BMW M140i
BMW M135i 2020 Test: Was er besser kann als der …
Skoda Karoq Sportline 2019 Test: Stärker als alle anderen
Skoda Karoq Sportline 2019 Test: Stärker als …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Mazda2 2020 Test: So sparsam ist der neue Mildhybrid
Mazda2 2020 Test: So sparsam ist der neue …
VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers
VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des …
Honda e Test 2020: Eines der besten E-Autos für die Stadt
Honda e Test 2020: Eines der besten E-Autos für …
World Car of the Year 2020: Die 4 besten Autos der Welt
World Car of the Year 2020: Die 4 besten Autos …
World Car of the Year 2020: Live - Das beste Auto der Welt
World Car of the Year 2020: Live - Das beste …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo