Medienbericht: Yvan Muller absolviert Volvo-Test in Portugal

, 04.02.2017

Steht Yvan Muller vor einem überraschenden WTCC-Comeback? - Der Franzose soll einen privaten Volvo-Test absolviert haben - Keine offizielle Stellungnahme

Interessante Neuigkeiten um Rekordweltmeister Yvan Muller. Laut einem Bericht der französischen Kollegen von 'fr.motorsport.com' hat der viermalige Champion der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) in dieser Woche einen privaten Test im Volvo S60 TC1 absolviert. Die Testfahrt mit dem Polestar-Team soll auf dem Autodromo Internacional do Algarve in Portimao stattgefunden haben und weckt nun Spekulationen über eine Rückkehr Mullers in die WTCC.

Eigentlich war der Franzose am Ende der vergangenen Saison zurücktreten. Gerüchten über ein mögliches Comeback erteilte er anschließend eine klare Absage. "Ich sage nicht, dass ich gar keine Rennen mehr fahren werde, aber eine volle Saison in einer Serie wie der WTCC wird es nicht mehr geben", hatte der 47-Jährige erst am Ende des vergangenen Jahres klargestellt.

Wie schnell sich die Dinge im Motorsport manchmal ändern können, zeigt allerdings ein Blick auf die jüngsten Geschehnisse in der Formel 1. Dort hatte Felipe Massa seine Karriere ebenfalls bereits offiziell beendet, wird nun 2017 aber doch noch einmal eine weitere Saison fahren. Fakt ist aktuell lediglich, dass Volvo bisher noch keinen einzigen Piloten für die neue Saison bekanntgegeben hat.

Obwohl die Schweden 2017 mit drei Autos an den Start gehen werden, erklärte Robert Dahlgren zuletzt, dass er in diesem Jahr nicht für Volvo fahren wird, was Raum für weitere Spekulationen über mögliche Neuzugänge geschaffen hat. Gegenüber 'TouringCarTimes' erklärte Polestar, dass man sich nicht zu privaten Testfahrten äußern wird. Das komplette Fahreraufgebot soll noch in diesem Monat bekanntgegeben werden.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere WTCC-News

Alexander Murdzevski Schedvin (li.) spricht über die Premierensaison von Volvo

Volvo-Motorsportchef: WM-Titel 2017 ist das Ziel

Mit Volvo stieg 2016 ein neuer Hersteller in die Tourenwagen-Weltmeisterschaft ein - und das mit Erfolg. Denn das Lernjahr wurde in Schanghai von Thed Björk mit dem ersten Sieg gekrönt. Aus Sicht …

2017 wird es nicht mehr als drei Volvos in der WTCC geben

WTCC 2017: Volvo plant mit drei Autos

Trotz eines schrumpfenden Teilnehmerfeldes in der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) will Volvo nächsten Saison nicht mehr als drei Autos einsetzen. Das erklärt Motorsportchef Alexander …

Thed Björk bekommt in Katar wieder einen neuen Teamkollegen

WTCC Katar: Dahlgren kehrt ins Volvo-Cockpit zurück

Nachdem Thed Björk Ende September in Schanghai der erste Sieg mit Volvo in der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) gelungen war, will die schwedische Mannschaft die Saison 2016 in der nächsten …

Thed Björk und Volvo sind jetzt Rennsieger in der WTCC

Jubel bei Volvo: "Was für ein Rennen, was für ein Sieg!"

"Was für ein Rennen und was für ein Sieg! Das fühlt sich nach all den Anstrengungen in diesem Jahr so toll an. Dieser Sieg ist einer der besten in meiner Karriere", sprudelt es aus Thed …

Volvo feierte mit Thed Björk WTCC-Sieg Nummer eins

WTCC China: Erste Volvo-Sieg nach Tourenwagen-Schlacht

Thed Björk hat das Eröffnungsrennen der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) in Schanghai gewonnen und damit Volvo den ersten Sieg in der WTCC beschert - und das auf spektakuläre Weise. Nach …

AUCH INTERESSANT
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

AUTO-SPECIAL

20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

Härter, schneller und noch krasser: „Pikes Peak“ ist der „Heilige Gral“ unter den Bergrennen und geht in die Extreme. Volkswagen war dort so schnell wie niemand zuvor und schaffte es, einen …


Motorsport-Total.com

TOP ARTIKEL
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und der Preis
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und …
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Skoda Fabia Monte Carlo Test 2019: Der sportliche Einstieg
Skoda Fabia Monte Carlo Test 2019: Der …
Jaguar I-Pace Test: Bringt dieser Elektro-SUV die Wende?
Jaguar I-Pace Test: Bringt dieser Elektro-SUV …
LKW Versicherung: So einfach gibt es das günstige Paket
LKW Versicherung: So einfach gibt es das …
VW Touareg R-Line 2018 Test: Das Update auf ein neues Level
VW Touareg R-Line 2018 Test: Das Update auf ein …
BMW X4 M40d 2018 Test: Was er besser kann als der BMW X3
BMW X4 M40d 2018 Test: Was er besser kann als …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo