Volvo: Ekblom und Björk fahren mit den Nummern 61 und 62

, 20.01.2016

Die Volvo-WTCC-Piloten Fredrik Ekblom und Thed Björk haben sich für die Startnummern 61 und 62 entschieden: Vorbereitungen "genau im Zeitplan"

Gut zwei Monate vor dem Start der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) 2016 steht fest, mit welchen Startnummern die beiden Fahrer des Neueinsteigers Volvo antreten werden. Nachdem das Einsatzfahrzeug auf den Namen S60 Polestar hört, haben Fredrik Ekblom und Thed Björk offenbar konsequent weitergezählt. Ekbloms Auto wird die Startnummer 61 tragen, Björk geht mit der 62 an den Start.

Doch das ist nicht die einzige Neuigkeit aus dem Haus Volvo. Wie Motorsportchef Alexander Murdzevski Schedvin im Interview mit 'Motorsport-Total.com' erklärte, gehen die Vorbereitungen auf den Saisonstart gut voran. "Wir liegen genau im Zeitplan", sagt er. Bei 100 Prozent sei die Vorbereitung zwar noch nicht, "aber wir sind auf dem besten Weg dorthin", so.

Insgesamt sei das Testprogramm, das bereits im Mai vergangenen Jahres begonnen hatte, weitgehend nach Plan und nur mit kleineren Rückschlägen verlaufen. "Zu Beginn haben wir etwas Zeit auf der Rennstrecke verloren, weil verschiedene Systeme richtig miteinander kommunizieren mussten. Dadurch haben wir einen oder zwei Tage verloren", berichtet Murdzevski Schedvin. "Damit muss man zwar rechnen, hofft aber, dass es nicht passiert."

Nächster Meilenstein der WTCC-Projekts von Volvo ist nun die Homologation des S60 durch den Automobilweltverband FIA. "Wir sind jetzt dabei, alle Papiere für die FIA zusammenzustellen, und dann geht es schon zu den offiziellen Testtagen und dann zu den Rennen", so der Motorsportchef. Der offizielle Test, bei dem Volvo erstmals auf die Konkurrenz trifft, ist Anfang März geplant.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere WTCC-News

Robert Dahlgren gehört seit Jahren zum Motorsportprogramm von Volvo

Volvo: Robert Dahlgren werkelt im Hintergrund

Obwohl er bei WTCC-Rückkehrer Volvo keines der beiden Cockpits für die Saison 2016 erhalten hat, spielt Robert Dahlgren auch im neuen internationalen Rennprogramm des schwedischen Herstellers eine …

Thed Björk und Fredrik Ekblom gehen 2016 für Volvo in der WTCC an den Start

Offiziell: Volvo fährt 2016 mit Thed Björk und …

Die Entscheidung ist gefallen: Volvo wird seine WTCC-Rückkehr in der Saison 2016 mit den beiden mehrfachen Tourenwagen-Champions Thed Björk und Fredrik Ekblom angehen. Robert Dahlgren, der sich …

Volvo S60 Polestar drehte seine ersten Runden außerhalb von Schweden

Volvo: Erster WTCC-Test außerhalb von Schweden

Nachdem Volvo den S60 Polestar, mit dem der Autohersteller 2016 in die Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) einsteigen will, bisher ausschließlich in der schwedischen Heimat getestet hatte, floh das …

Volvo treibt die Vorbereitungen auf den WTCC-Einstieg unbeirrt voran

Volvo: WTCC-Ausstieg von Citroen ändert nichts

Volvo zeigt sich enttäuscht über die Ankündigung von Citroen, das Werksprogramm in der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) am Ende der Saison 2016 einzustellen. Auf das eigene WTCC-Programm …

Mit dem S60 Polestar steigt Volvo 2016 in die WTCC ein

Warum Volvo gerade jetzt in die WTCC einsteigt

Nach mehrfachen Gaststarts, einer sogenannten Evaluationssaison und einen abgeblasenen Werkseinstieg im Jahr 2012 hat sich Volvo in der vergangenen Woche endlich fest zur WTCC bekannt, und wird ab der Saison …

AUCH INTERESSANT
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

AUTO-SPECIAL

20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

Härter, schneller und noch krasser: „Pikes Peak“ ist der „Heilige Gral“ unter den Bergrennen und geht in die Extreme. Volkswagen war dort so schnell wie niemand zuvor und schaffte es, einen …


Motorsport-Total.com

TOP ARTIKEL
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die großen Trümpfe
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die …
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
McLaren 600LT Test: Liebe auf den ersten Kick
McLaren 600LT Test: Liebe auf den ersten Kick
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die großen Trümpfe
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die …
German Car of the Year 2019: Das beste Auto des Jahres
German Car of the Year 2019: Das beste Auto des …
Skoda Fabia Monte Carlo Test 2019: Der sportliche Einstieg
Skoda Fabia Monte Carlo Test 2019: Der …
Jaguar I-Pace Test: Bringt dieser Elektro-SUV die Wende?
Jaguar I-Pace Test: Bringt dieser Elektro-SUV …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo