Volvo: WTCC-Ausstieg von Citroen ändert nichts

, 21.11.2015

Volvo bedauert den Ausstieg von Citroen aus der WTCC, betont jedoch, dass dieser Schritt an den eigenen Planungen nichts ändert

Volvo zeigt sich enttäuscht über die Ankündigung von Citroen, das Werksprogramm in der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) am Ende der Saison 2016 einzustellen. Auf das eigene WTCC-Programm habe der Rückzug der Franzosen aber keine Auswirkungen, wie Alexander Murdzevski Schedvin, Motorsportchef der Rennabteilung Polestar, im Gespräch mit 'TouringCarTimes' erklärt.

"Wir hätten es natürlich gerne gesehen, wenn Citroen länger in der Meisterschaft geblieben wäre, aber ihre Ankündigung hat keine Auswirkungen auf unsere Pläne", sagt er. Citroen hatte am Donnerstag bekanntgegeben, Ende 2016 aus der WTCC auszusteigen und schon im nächsten Jahr das Werksengagement auf zwei Autos herunterzufahren. Für diese Entscheidung kann Murdzevski Schedvin sogar ein gewisses Verständnis aufbringen.

"Man muss sehen, dass Citroen seit mehr als zehn Jahren in internationalen FIA-Meisterschaften an der Spitze ist. Das ist länger als bei den meisten anderen Herstellern, und wenn sie sich dann entscheiden, eine Pause einzulegen, können wir ihnen das nicht übel nehmen", so der Polestar-Motorsportchef.

"Alle Hersteller verfolgen mit ihren Motorsportprogrammen bestimmte Ziele, und die ändern sich von Zeit. Für Citroen ist möglicherweise die WRC nach 2016 eine nachhaltige Plattform, aber für uns ist die WTCC ideal", so Murdzevski Schedvin weiter. Volvo hatte im Oktober ein langfristiges WTCC-Programm verkündet und wird im nächsten Jahr mit zwei S60 Polestar in der Tourenwagen-WM antreten.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere WTCC-News

Mit dem S60 Polestar steigt Volvo 2016 in die WTCC ein

Warum Volvo gerade jetzt in die WTCC einsteigt

Nach mehrfachen Gaststarts, einer sogenannten Evaluationssaison und einen abgeblasenen Werkseinstieg im Jahr 2012 hat sich Volvo in der vergangenen Woche endlich fest zur WTCC bekannt, und wird ab der Saison …

Mittelfristig wird der Volvo S60 Polestar auch für Kundenteams erhältlich sein

Volvo in der WTCC: Erste Erfolge feiern, dann Kunden …

In seiner ersten Saison in der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) wird das Volvo-Werksteam Polestar-Cyan 2016 zunächst zwei S60 ins Rennen schicken. Doch mittelfristig werden mehr der schwedischen …

Robert Dahlgren hofft auf ein Renncockpit bei Volvo in der Saison 2016

Volvo: Fahrerentscheidung in zwei bis drei Wochen

Eine Frage wurde bei der Präsentation des WTCC-Projekts von Volvo am Dienstag noch nicht beantwortet: Wer wird die beiden S60 Polestar im nächsten Jahr bei den Rennen der …

Die Rückkehr von Volvo begeistert die WTCC-Familie

WTCC-Einsteig von Volvo: Das sagt die Konkurrenz

Die Nachricht, dass Volvo in der Saison 2016 mit zwei S60 als Werksteam in die Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) einsteigt, verbreitete sich am Dienstagmittag wie ein Lauffeuer und erreichte auch rasch …

Mit dem S60 Polestar will Volvo die WTCC erobern

Volvo will 2018 in der WTCC um den Titel fahren

Mit einem Dreijahresprogramm will Volvo an die Spitze der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) kommen. Das erklärte Christian Dahl, Geschäftsführer des Rennteams Polestar-Cyan, am Dienstag bei …

AUCH INTERESSANT
Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

AUTO-SPECIAL

Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

Walter Röhrl gehört zu den besten Rallye-Fahrern aller Zeiten und fuhr auch auf der Rundstrecke bedeutende Rennsiege ein. Jetzt wird es persönlich: Walter Röhrl kramt in seiner Fotokiste und …


Motorsport-Total.com

TOP ARTIKEL
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und der Preis
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und …
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
BMW i8 Roadster 2018 Test: So spart er Tausende Euro ein
BMW i8 Roadster 2018 Test: So spart er Tausende …
Ford Focus 2018: Der erste Check mit Insider-Informationen
Ford Focus 2018: Der erste Check mit …
Shell-Analyse: So ist der deutsche Autofahrer drauf!
Shell-Analyse: So ist der deutsche Autofahrer …
Porsche 9:11 Magazin: Die skurrilsten Reportagen im Web-TV
Porsche 9:11 Magazin: Die skurrilsten Reportagen …
Nachhaltigkeit Autoindustrie: Kommt das Ende vom Luxus?
Nachhaltigkeit Autoindustrie: Kommt das Ende vom …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo