Lopez 2016 bei Citroen? "Müssen noch einige Dinge klären"

, 09.11.2015

WTCC-Champion Jose-Maria Lopez möchte auch in der Saison 2016 für Citroen fahren, doch die Verhandlungen über eine Vertragsverlängerung laufen noch

Ob die Erfolgsgeschichte von Jose-Maria Lopez und Citroen in der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) auch in der Saison 2016 eine gemeinsame Fortsetzung erlebt, ist derzeit noch in der Schwebe. Denn noch konnten sich der zweimalige WTCC-Champion und sein französischer Arbeitgeber nicht auf eine Fortsetzung der Zusammenarbeit einigen. "Wir müssen noch einige wichtige Dinge klären, aber ein weiteres Jahr für Citroen zu fahren, wäre großartig", sagt Lopez in einem Interview für den Reifenhersteller Yokohama.

Gleichwohl betont Lopez, dass eine Fortsetzung der Zusammenarbeit das erklärte Ziel beider Parteien sei. "Wir sprechen darüber, aber beide Seiten, sowohl ich als auch Citroen, haben die Absicht, zusammen weiterzumachen. Aber noch sind die Verhandlungen im Gange, daher müssen wir uns noch etwas gedulden."

Da sich sowohl Lopez als auch Citroen über die Gründe für die stockenden Verhandlungen ausschweigen, kann darüber nur spekuliert werden. Da Lopez Wechselabsichten bestreitet, ist es am wahrscheinlichsten, dass finanzielle Fragen der Knackpunkt sind. Nach zwei überlegenen Jahren, in denen Lopez jeweils souverän zum WM-Titel gefahren ist, möchte der Argentinier dieser Erfolge offenbar auch entsprechend versilbert sehen.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere WTCC-News

Das übliche Bild in der WTCC: Vorne Ciroen, dann erst einmal nichts

WTCC-Berater Neve: Citroens Erfolg hat nicht geschadet

Seit dem Einstieg zu Beginn der Saison 2014 dominiert Citroen die Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) nahezu nach belieben. Der Kampf um die Herstellerwertung findet im Grunde nicht statt, und auch den …

Yvan Muller wagt sich in der WTCC-Pause auf die Rallyepiste

WTCC-Pilot Yvan Muller bestreitet Rallye für Citroen

Der viermalige WTCC-Champion Yvan Muller wird Anfang November einen weiteren Gaststart im Rallyesport absolvieren. Auf Einladung seines Teamchefs Yves Matton tritt der Franzose am 7. und 8. November bei der …

Citroen fährt 2015 in der WTCC mehr denn je in einer Klasse für sich

Statistik belegt: Citroen 2015 in der WTCC noch dominanter

Wer nach der dominanten Premierensaison 2014 von Citroen in der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) gehofft hatte, die Konkurrenz würde 2015 etwas mehr an der Übermacht der Franzosen rütteln, …

Sebastien Loeb testete in dieser Woche in Barcelona für Citroen (Archivbild)

Citroen: Trotz WTCC-Titelgewinn Test in Barcelona

Der Herstellertitel in der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) hat Citroen in der Saison 2015 bereits erfolgreich verteidigt, und auch die Fahrermeisterschaft kann nur noch ein Fahrer des französischen …

Citroen will bis zum Jahresende über einen Verbleib in der WTCC entscheiden

2017 nur noch zwei Citroens in der WTCC?

In den nächsten Wochen fällt die Entscheidung über die Zukunft von Citroen in der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC). Bis Ende dieses Jahres will der französische Konzern entscheiden, …

AUCH INTERESSANT
Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

AUTO-SPECIAL

Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

100 Meter über dem Meer, sensationell in die Steilküste gesprengt und dazu spektakuläre Ausblicke: die Amalfitana in Italien gehört mit ihren zahlreichen Kurven, den schroffen Felsen zwischen der …


Motorsport-Total.com

TOP ARTIKEL
VW Golf GTI TCR Test: Lohnt sich der Aufpreis?
VW Golf GTI TCR Test: Lohnt sich der Aufpreis?
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
VW Passat 2019 Facelift: Der erste Check - das ändert sich
VW Passat 2019 Facelift: Der erste Check - das …
400 Meter: Die kürzeste Autobahn von Deutschland
400 Meter: Die kürzeste Autobahn von Deutschland
Porsche 911/992 (2019) Test: Wirklich besser als der Vorgänger?
Porsche 911/992 (2019) Test: Wirklich besser als …
VW Golf GTI TCR Test: Lohnt sich der Aufpreis?
VW Golf GTI TCR Test: Lohnt sich der Aufpreis?
VW Golf GTI TCR: So kommt die Straßenversion
VW Golf GTI TCR: So kommt die Straßenversion


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo