WTCC Marrakesch: Pole-Position für Tiago Monteiro

, 08.04.2017

Honda-Werksfahrer Tiago Monteiro sichert sich im Qualifying der WTCC in Marrakesch die erste Pole-Position des Jahres - Volvo-Pilot Nestor Girolami auf zwei

Der erste Polesetter der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) 2017 heißt Tiago Monteiro. Der Honda-Werksfahrer fuhr am Samstag im Qualifying von Marrakesch im Einzelzeitfahren Q3 die schnellste Zeit und sicherte sich damit für das Hauptrennen am Sonntag den besten Startplatz. Monteiro umrundete den Circuit Moulay el Hassan in einer Zeit von 1:21.792 Minuten und war damit 0,239 Sekunden schneller als Nestor Girolami (Volvo).

"Das fühlt sich gut an. Es gibt keinen bessern Weg, die Meisterschaft zu starten", freut sich Monteiro im Interview mit 'Eurosport'. "Es war nicht einfach, wir haben viele Fehler gesehen, aber mir ist eine ordentliche Runde gelungen", sagt der Portugiese. "Den ersten Schritt haben wir gemacht, jetzt geht es morgen weiter."

Girolami war bei seinem erst vierten WTCC-Start die Überraschung des Qualifyings. Der Argentinier schlug seine erfahreneren Teamkollegen Thed Björk und Nick Catsburg und zog als einziger Volvo-Pilot ins Q3 ein, für das sich neben ihm auch Norbert Michelisz (Honda), Rob Huff (Münnich-Citroen) und Mehdi Bannani (SLR-Citroen) qualifiziert hatten. Sie mussten aber in dieser Reihenfolge mit den Startplätzen drei bis fünf vorliebnehmen.

Catsburg, der mit einem leichten Einschlag in die Reifenstapel in Q2 für eine rote Flagge gesorgt hatte, fuhr auf Position fünf, gefolgt von Björk. Tom Chilton (SLR-Citroen), Ryo Michigami (Honda) und Yann Ehrlacher (RC-Lada) komplettierten die Top 10. Der junge Franzose wird damit morgen im Eröffnungsrennen, seinem ersten in der WTCC überhaupt, von der Pole-Position der umgekehrten Startaufstellung starten.

Das Eröffnungsrennen wird am Sonntag um 17:35 Uhr (MESZ) gestartet, das Hauptrennen folgt um 18:45 Uhr.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere WTCC-News

Tom Coronel profitiert von Strafen gegen zwei Kollegen

WTCC Marrakesch: Tom Coronel erbt Eröffnungs-Pole

In das Ergebnis des Qualifyings am ersten Rennwochenende der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) 2017 in Marrakesch ist nachträglich noch einmal Bewegung gekommen. Die Zeiten von Yann Ehrlacher …

Rob Huff durfte in Marrakesch nicht am ersten Training teilnehmen

WTCC Marrakech: Rob Huffs Citroen fällt bei Abnahme durch

Fehlstart für Rob Huff und Münnich in die Saison 2017 in die Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC): Der Brite konnte am Samstag nicht am ersten Freien Training auf dem Circuit Moulay el Hassan in …

Citroen, Honda und Volvo stellen 2017 Siegkandidaten in der WTCC

Jahr eins nach "Pechito": Vorschau auf die WTCC-Saison 2017

An diesem Wochenende fällt im marokkanischen Marrakesch der Startschuss zur Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) 2017. Bei 20 Rennen kämpfen bis Anfang Dezember die Piloten um WM-Punkte und den …

Rob Huff ist einer der besten Piloten in der Tourenwagen-Weltmeisterschaft

Für Rob Huff beginnt die Jagd auf den WM-Titel

An diesem Wochenende geht es in Marrekesch endlich zur Sache. Auf dem so prägnanten Kurs in Marokko startet die Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) in die Saison 2017. Und nach den bisherigen …

Esteban Guerrieri sorgte bei seinem WTCC-Debüt für Aufsehen

Fährt Guerrieri die komplette WTCC-Saison für Campos?

Der Argentinier Esteban Guerrieri wird in der WTCC-Saison 2017 für Campos einen Chevrolet Cruze fahren. Allerdings sind nur die ersten fünf Rennen bestätigt. Er wird also in Marrakesch, Monza, …

AUCH INTERESSANT
Traumstraßen im Münsterland: Flamingos und die coolsten Orte

AUTO-SPECIAL

Traumstraßen im Münsterland: Flamingos und die coolsten Orte

Die wunderschönen Straßen ein echter Geheimtipp und eingebettet mitten in eine faszinierende Parklandschaft befindet sich Ahaus, die wohl digitalste Stadt Deutschlands . Dort im Münsterland …


Motorsport-Total.com

TOP ARTIKEL
Mini Aceman 2024: Aufgedeckt - der neue Mini-Crossover
Mini Aceman 2024: Aufgedeckt - der neue …
VW ID.5 GTX Test: Was der Elektro-GTI richtig gut kann
VW ID.5 GTX Test: Was der Elektro-GTI richtig …
BMW 2er Active Tourer 2022 Test: Familien-Van mit Fahrspaß
BMW 2er Active Tourer 2022 Test: Familien-Van …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Skoda Octavia RS 1U Test: Alles begann mit diesem RS
Skoda Octavia RS 1U Test: Alles begann mit …
Mazda CX-60 Plug-in-Hybrid Test: Viel Auto für weniger Geld
Mazda CX-60 Plug-in-Hybrid Test: Viel Auto für …
Pirelli Scorpion Test: 3 noch bessere SUV-Reifen
Pirelli Scorpion Test: 3 noch bessere SUV-Reifen
Mitsubishi Eclipse Cross: So lassen sich 10.600 Euro sparen
Mitsubishi Eclipse Cross: So lassen sich 10.600 …
Honda HR-V: Der Innenraum mit der cleveren Klimatisierung
Honda HR-V: Der Innenraum mit der cleveren …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo