200 Millionen Euro für neues Daimler-Testzentrum

, 31.12.2013


Es bahnt sich Großes an: Teststrecken, ein dynamisch verlaufender Handlingkurs und ein Highspeed-Oval mit Steilkurven. Die Daimler AG wird nach aktuellem Planungsstand rund 200 Millionen Euro in das neue Prüf- und Technologiezentrum Immendingen investieren, das auf dem Standortübungsplatz der Oberfeldwebel-Schreiber-Kaserne entstehen soll. Voraussetzung dafür ist, dass die im Bundes-Immissionsschutzgesetz-Verfahren (BImSchG-Verfahren) beantragten Prüfmodule für die Weiterentwicklung von Fahrzeugen genehmigt werden. Immendingen liegt südlich von Stuttgart unweit des Bodensees an der Grenze zur Schweiz.


Der Gemeinderat sowie der Gemeindeverwaltungsverband Geisingen-Immendingen beschlossen am 10.12.2013 die Offenlegung der überarbeiteten Bebauungspläne und des Flächennutzungsplanes für das Prüf- und Technologiezentrum Immendingen. Diese wird vom 7. Januar bis zum 12. Februar 2014 im Rathaus der Gemeinde Immendingen erfolgen. Während der Offenlegung der Planung haben Bürgerinnen, Bürger und Behörden erneut Gelegenheit, Stellungnahmen abzugeben.

Durch das neue und hochmoderne Zentrum für zukünftige Automobil-Technologien sollen 300 Arbeitsplätze in Immendingen angesiedelt werden. Zudem ist davon auszugehen, dass die Investition zahlreiche positive Impulse für das Gesamtgewerbe in der Region nach sich ziehen wird.

Die Daimler AG und das Bundesministerium der Verteidigung schlossen im Mai 2013 eine Vereinbarung zur Übergabe des Geländes der Oberfeldwebel-Schreiber-Kaserne. Die Vereinbarung regelt die Übergabetermine für den Standortübungsplatz (ab Mitte 2014), die Oberfeldwebel-Schreiber-Kaserne (Mitte 2016) und die Schießanlage (Mitte 2017).

Auf dem Gelände möchte Daimler vorrangig Fahrerassistenzsysteme weiterentwickeln, die zur Unfall-Prävention beitragen, und an der Zukunft des autonomen Fahrens gearbeitet werden. Außerdem liegt ein Schwerpunkt des Prüf- und Technologiezentrums auf der weiteren Optimierung von Verbrennungsmotoren und der Entwicklung innovativer Antriebstechnologien einschließlich der Erprobung dieser Zukunftstechnologien.

Auf der Animation des aktuellen Planungsstandes lassen sich unter anderem diverse Teststrecken, ein Handlingkurs, eine Rennstrecke mit langen Geraden, schnellen und engen Kurven und ein Highspeed-Oval mit Steilkurven erkennen.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Daimler-News
Daimler und Renault-Nissan erweitern ihre Kooperation.

Daimler und Renault-Nissan erweitern Kooperation

Um die Entwicklung kraftstoffsparender Antriebe voranzutreiben, bauen Daimler und Renault-Nissan ihre Kooperation um zwei weitere Projekte aus. Das neue Motorenprojekt gilt einer von Renault und Daimler …

Denza setzt auf die reine Elektromobilität und zeigt sein erstes Konzeptfahrzeug.

Denza: Daimler präsentiert sein Elektroauto nur für China

Denza setzt auf die reine Elektromobilität und zeigt sein erstes Konzeptfahrzeug. In China und für China entwickelt, steckt ein deutscher Global Player hinter der neuen Marke, nämlich Daimler. Die ersten …

Eine neue Automarke ist geboren: Denza.

Denza: Daimler und Chinesen schaffen neue Automarke

Eine neue Automarke ist geboren: Denza. Das von Daimler und BYD gemeinsam entwickelte Elektroauto soll als Concept noch im April 2012 auf der Automobilmesse „Auto China“ in Peking vorgestellt werden und …

Daimler und BYD entwickeln Elektroauto für China

Daimler und BYD entwickeln Elektroauto für China

Der chinesische Autobauer BYD und Daimler wollen gemeinsam ein Elektroauto für China entwickeln, das 2013 auf den Markt kommen soll. Das Fahrzeug wird unter einer neuen Marke angeboten, die von Daimler und …

Neue Allianz zwischen Daimler, Nissan und Renault

Neue Allianz zwischen Daimler, Nissan und Renault

Die Daimler AG und die Renault-Nissan-Allianz vereinbarten eine weitreichende strategische Kooperation, die sich beispielsweise auf die nächste Generation des Smart Fortwo und des Renault Twingo samt …

AUCH INTERESSANT
VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

AUTO-SPECIAL

VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

500 kW/680 PS, schneller als ein Formel-1-Rennwagen und dazu ein unglaublicher Rekordjäger: Der VW ID.R ist der erste elektrische Rennwagen von Volkswagen und fährt auf den legendärsten sowie …


TOP ARTIKEL
Porsche Taycan 4S Cross Turismo 2022 Test: Das beste Modell
Porsche Taycan 4S Cross Turismo 2022 Test: Das …
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was möglich ist
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was …
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt besser kann
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
German Car of the Year 2022: Die 5 besten Autos Deutschlands
German Car of the Year 2022: Die 5 besten Autos …
Porsche Taycan 4S Cross Turismo 2022 Test: Das beste Modell
Porsche Taycan 4S Cross Turismo 2022 Test: Das …
Porsche: Neue Pläne mit E-Autos, Batterien und E-Fuels
Porsche: Neue Pläne mit E-Autos, Batterien und …
Bridgestone Blizzak LM005: Einer der besten Winterreifen
Bridgestone Blizzak LM005: Einer der besten …
Honda HR-V 2022: Der Preis für den selbstladenden Hybrid
Honda HR-V 2022: Der Preis für den …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo