Abt VW Touareg II: Kraftvolle Akzente für den Geländegänger

, 18.12.2010


Deutlich dynamischer zeigt sich der VW Touareg II. Dieser SUV ist ein echter Geländegänger und zeigt sich auch auf der Straße souverän und überlegen. Erst recht, wenn Abt Sportsline den Touareg unter seine Fittiche nimmt. Mehr Leistung kann nie schaden, so dass Abt mit bis zu 385 PS nachhilft. Um den Charakter des SUV weiter zu schärfen und die sportlichen Gene zu zeigen, gibt es dazu noch einen neuen Bodykit und markante Felgen.


Der rund 2,5 Tonnen schwere VW Touareg stellt zugleich ein Arbeitstier, einen schnellen Reisewagen, einen eleganten Gleiter und - dank Abt Sportsline - einen XXL-Sportler dar. Die Souveränität steigern mehr Pferdestärken und mehr Drehmoment. So liegen beim seidenweichen V8-Turbodiesel mit 4,2 Litern Hubraum fortan 385 PS und bullige 870 Nm Drehmoment an (Serie 340 PS und 800 Nm). Die neuen Performance-Daten gab Abt noch nicht bekannt, doch die 340 PS genügen dem Offroader bereits für einen Spurt von 0 auf Tempo 10 in nur 5,8 Sekunden.

Auch dem kleinen Diesel verhalf Abt Sportsline zu einem Plus an Kraft. Beim 3.0 TDI werden aus 240 PS und 550 Nm durch „Abt Power“ satte 282 PS und 585 Nm, die sich deutlich auf den Vortrieb auswirken: 230 km/h Spitze und von 0 auf Tempo 100 in 7,4 Sekunden. In der Serie sind es zum Vergleich 7,8 Sekunden und 218 km/h.

Beim stärkeren 3.0-V6-Diesel liegen durch „Abt Power S“ jetzt 310 PS und 610 Nm Drehmoment an (Serie 240 PS und 550 Nm). Spürbar steigt die Performance: Sind es in der Serie nur 218 km/h Höchstgeschwindigkeit und 7,8 Sekunden für den klassischen Spurt, kommt der Abt-Vertreter auf 237 km/h und 7,2 Sekunden.

Von jeder Seite gibt sich der Abt VW Touareg II sportlich-elegant. Für den individuellen Look sorgt ein umfangreiches Optik-Paket von Abt Sportsline, das einen neuen Frontgrill und eine markante Heckschürze in Diffusoroptik umfasst, die eine 4-Rohr-Abgasanlage aufnimmt. Dazu kommt ein Heckflügel, der sich dezent in das Fahrzeugdesign einfügt.

Der Eindruck, dass der Abt VW Touareg ein beeindruckend dominantes Automobil ist, wird durch die Abt-Designräder BR und CR unterstützt. Beide Felgen sind in verschiedenen Größen bis zu mächtigen 22 Zoll erhältlich. Während der CR-Felge die Doppelspeichen das gewisse sportliche Extra verleihen, besticht die BR-Felge mit ihren korrespondierenden Speichenpaaren durch eine dynamische Anmutung. Sowohl das BR- als auch das CR-Rad unterstreichen die Linienführung des veredelten Premium-SUV.

14 Kommentare > Kommentar schreiben

18.12.2010

Gefällt mir nicht, insbesondere das Heck sieht schrecklich aus.

18.12.2010

Find den ganz gelungen, im Gegensatz zu dem was ABT sonst so tunt

18.12.2010

Ich finde, dass 4er Endrohre an einem SUV ganz schrecklich aussehen. Und ich bin auch kein Fan von Bodykits, die einem SUV noch weniger Bodenfreiheit geben. Wenn sie den jetzt noch Tieferlegen würden, hätten sie ihn komplett verunstaltet.

18.12.2010

Du weisst, das nur 5 % aller SUV Fahrer auch ins Gelände gehen oder?

18.12.2010

Es sind sogar unter 5%,oder? Aber ich finde sowas nur prollig. Die meisten SUV Käufer wollen viel Platz, aber bloß keinen Kombi weil die nicht genug Prestige haben :schäm: Das versteh ich einfach nicht. Man kauft sich doch auch keinen Sportwagen um damit nur in der Stadt zu fahren. Ich hingegen könnte im Moment gut ein Allrad Fahrzeug gebrauchen :D

18.12.2010

Kommt drauf an wo man wohnt. Ein SUV hat mehr Platz als der größte Kombi ...

18.12.2010

Bis auf den hässlichen ABT-Grill gefällt er mir ganz gut ;)

19.12.2010

@virus Hat der Passat nicht einen größeren Kofferraum, als der Touareg? War glaub ich bei den alten Modellen so. Ich wohn auf'm Berg, der nicht immer geräumt wird, außer wenn die Müllabfuhr kommt....

19.12.2010

kp, in den Touareg etc bekommste sicher viel rein

19.12.2010

Unter seinen Konkurrenten wie Q7 oder Cayenne hatte der Touareg glaub ich den kleinsten Kofferraum. Um glaub ich richtig viel Transportieren zu können brauch man einen Disco, oder einen von den riesen SUV'S aus den USA. Ich glaub, dass kein bei uns normales SUV mehr Grundkofferraumvolumen als der E Kombi hat, nicht mal sein großer Bruder der GL. Eine Ausnahme gibt's, den Q7.

19.12.2010

[QUOTE=Moman;130754]Unter seinen Konkurrenten wie Q7 oder Cayenne hatte der Touareg glaub ich den kleinsten Kofferraum. Um glaub ich richtig viel Transportieren zu können brauch man einen Disco, oder einen von den riesen SUV'S aus den USA. Ich glaub, dass kein bei uns normales SUV mehr Grundkofferraumvolumen als der E Kombi hat, nicht mal sein großer Bruder der GL. Eine Ausnahme gibt's, den Q7.[/QUOTE] Glauben heisst nicht wissen, also entweder nachschauen und Kofferraumvolumen vergleichen oder einfach mal die .... :bäh:

19.12.2010

Das kann ich aber so schlecht :D Ja ich hab die nachgeschaut ML,GL,G,R,Touareg,Cayenne.Range Rover,RX,Land Cruiser,Murano,X5,X6,XC90 All die haben einen kleineren Kofferraum als der E-Kombi.

19.12.2010

Auch beu ungeklappter Rückbank?:bäh:

19.12.2010

Dann natürlich bei den Meisten nicht. Aber wieviele Leute sieht man die mit ihrem Caynenne mit umgeklappter Rückbank fahren. Dann kann man sich ja schon einen Pick Up kaufen.


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Volkswagen-News
Volkswagen enthüllte in London eine neue Taxi-Studie mit Elektro-Antrieb.

VW London Taxi: Big Bang am Big Ben

Was wäre London ohne seine berühmten Taxis, die im schwarzen Look durch die Stadt schwirren und das Bild der Metropole prägen. Volkswagen enthüllte in London eine neue Taxi-Studie mit Elektro-Antrieb, dessen …

VW wertet die sportliche Eleganz des Passat CC mit dem Paket „Comfort & Style“ weiter auf.

VW Passat CC Comfort & Style: Stilsichere Stärke …

Der VW Passat CC fällt schon mit seiner serienmäßigen Ausstattung durch besonderen Komfort und ein ebenso edles Exterieur wie Interieur auf. Das Aktionspaket „Comfort & Style“ wertet die Eleganz des …

VW T5 Rockton: Der coole Offroad-Transporter für schwierigstes Gelände .

VW T5 Rockton: Der coole Transporter für …

Ein Transporter für den harten Geländeeinsatz, für die Beförderung von Mensch und Material zu schwer erreichbaren Orten - für diese extremen Anforderungen entwickelte Volkswagen den Transporter Rockton. …

Er sieht fast aus wie ein Skorpion auf Rädern: Der VW Scorpions-Amarok.

VW Scorpions Amarok: Ein echtes Rockermobil mit Giftstachel

Er sieht fast aus wie ein Skorpion auf Rädern: Der Scorpions-Amarok, den Volkswagen für den Scorpions-Gitarristen Rudolf Schenker baute, ist ein echter Hingucker. Viel Airbrush, ein automatisch ausfahrbarer …

Für die reinrassige Offroad-Optik gibt es bei Cobra einen Frontbügel aus hochglänzendem Edelstahl.

Cobra VW Amarok: Den Offroad-Charakter wuchtig in …

Der VW Amarok hat die Herzen der Pickup-Fans im Sturm erobert. Das Design dominieren klare und kraftvolle Flächen. Cobra bietet jetzt für den robusten Geländegänger exklusives Zubehör an, um den …

AUCH INTERESSANT
Traumstraßen im Münsterland: Flamingos und die coolsten Orte

AUTO-SPECIAL

Traumstraßen im Münsterland: Flamingos und die coolsten Orte

Die wunderschönen Straßen ein echter Geheimtipp und eingebettet mitten in eine faszinierende Parklandschaft befindet sich Ahaus, die wohl digitalste Stadt Deutschlands . Dort im Münsterland …


TOP ARTIKEL
VW ID.5 GTX Test: Was der Elektro-GTI richtig gut kann
VW ID.5 GTX Test: Was der Elektro-GTI richtig …
BMW 2er Active Tourer 2022 Test: Familien-Van mit Fahrspaß
BMW 2er Active Tourer 2022 Test: Familien-Van …
VW ID. Buzz Test: So viel Reichweite ist tatsächlich drin
VW ID. Buzz Test: So viel Reichweite ist …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Honda HR-V: Der Innenraum mit der cleveren Klimatisierung
Honda HR-V: Der Innenraum mit der cleveren …
Boldmen CR 4 Test: Der neue Wiesmann-Roadster ist anders
Boldmen CR 4 Test: Der neue Wiesmann-Roadster …
Wasserstoff-Antrieb: Jetzt bei Opel in Serie
Wasserstoff-Antrieb: Jetzt bei Opel in Serie
Mini Aceman 2024: Aufgedeckt - der neue Mini-Crossover
Mini Aceman 2024: Aufgedeckt - der neue …
VW ID.5 GTX Test: Was der Elektro-GTI richtig gut kann
VW ID.5 GTX Test: Was der Elektro-GTI richtig …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo