AC Schnitzer ACS6: Das BMW 6er Coupé mit knackigem 6-Appeal

, 11.04.2008

Mit gezielten Modifikationen am charakteristischen Design, kam der BMW 6er mit einem Facelift im Oktober 2007 auf den Markt. Den Winter nutzte AC Schnitzer, um das Coupé zum Beginn der wärmeren Jahrezeit aggressiver und knackiger auf die Straße zu bringen. Zwar trägt auch der neue ACS6 wie sein Vorgänger die stilisierte „zweite Niere“ in der Frontschürze, ihre Proportionen wurden jedoch deutlich geschärft. In Verbindung mit den von BMW neu gestalteten, dreieckigen Nebelleuchten wirkt das Auto somit wesentlich sportlicher.


Die geschärfte Dynamik kommt insbesondere am überarbeiteten Heck zur Geltung. So ziert ein modifizierter Heckspoiler die von BMW neu gestaltete Kofferraumklappe mit der zackigen „Bügelfalte“ und der integrierten Bremsleuchte. Die Aachener Schmiede glättete im Vergleich zum Vorgänger die Heckschürze, was das Fahrzeug im Zusammenspiel mit den Facelift-Heckleuchten nicht nur eleganter, sondern auch kraftgespannter wirken lässt - insbesondere in Verbindung mit dem neuen Sportnachschalldämpfer samt verchromter Auspuffendblende, der auch das Ansprechverhalten der Motoren optimiert.


Gelungen gestaltete AC Schnitzer die neuen Seitenaufsätze, die jetzt ebenfalls glatter ausfallen als bisher. Keineswegs „flach“ verlaufen hingegen die Leistungs- und Drehmomentkurven der veredelten Triebwerke. Besonderes Augenmerk verdienen die neuen Diesel, die erstmals mit dem Facelift im BMW 6er verfügbar sind. Besonders beim 635d drehte AC Schnitzer kräftig an der Power-Schraube: Statt 286 PS und 580 Nm leistet der ACS6 3.5d nun 310 PS und 680 Nm. Die Performance-Daten gab AC Schnitzer noch nicht bekannt.

 

Für Menschen mit Benzin im Blut liefert AC Schnitzer im BMW 650i ein 5,1 Liter großes Triebwerk, das - technisch gesehen - fast einen völlig neuen Motor darstellt. So steigt die Leistung von serienmäßig 367 PS auf stattliche 411 PS. Parallel verbessern sich auch die Fahrleistungen. Die Höchstgeschwindigkeit soll um 35 km/h zunehmen; serienmäßig sind es 250 km/h. Mit den Leichtmetallfelgen aus der AC Schnitzer-Kollektion macht das neue 6er Coupé auch schon im Stand eine gute Figur, besonders mit der Rennsportfelge Typ VI in 9,0J x 20 Zoll mit Reifen im Format 245/35 vorne und 10J x 20 Zoll mit Pneus im Format 285/30 hinten.


Noch sportlicher werden die Fahreigenschaften mit einem neuen Sportfahrwerk, das AC Schnitzer auf öffentlichen Straßen und der Nordschleife des Nürburgrings testete. Neben der reinen Tieferlegung um ca. 25 Millimeter wurde das 6er Coupé sportlich straff und mit einem Höchstmaß an Komfort abgestimmt. Ergänzt wird das Fahrwerkskonzept durch Stabilisatoren sowie - für die reine Tieferlegung - durch einen Federnsatz.


Für den Innenraum offeriert AC Schnitzer eine Carbon-Innenausstattung in Silber "Exclusiv", ein 3-Speichen-Sport-Airbaglenkrad, Velours-Fußmatten sowie Pedale, Fußstützen und Handbremsgriff aus Aluminium. Durch die Neuentwicklung eines Aluminium-Covers für den Controller des BMW-eigenen "i-Drive Systems", erhält das Cockpit das sprichwörtliche "i-Tüpfelchen".

1 Kommentar > Kommentar schreiben

13.04.2008

Sieht meiner Meinung nach sogar besser aus als der M6. Nicht zu übertrieben und nicht zu dezent. Mal wieder sehr gute Arbeit von AC Schnitzer.


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere BMW-News
Lumma CLR X 530: Der BMW X5 als Power-Diesel mit weißer Weste

Lumma CLR X 530: Der BMW X5 als Power-Diesel mit …

Nachdem BMW-Tuner Lumma kürzlich den X5 als X530 mit brachialen 530 PS von der Leine ließ, widmet sich der schwäbische Veredeler nun den Diesel-Versionen. Neben einer deutlichen Leistungs- und …

BMW Alpina D3 Biturbo Coupé: Die doppelt aufgeladene Diesel-Delikatesse

BMW Alpina D3 Biturbo Coupé: Die doppelt aufgeladene …

Das neue BMW Alpina D3 Biturbo Coupé setzt die D3-Erfolgsgeschichte fort, die der Vorgänger als 200 PS starker Sport-Diesel von 2006 bis heute mit einer Stückzahl von über 850 Einheiten schrieb. Neben 214 PS …

BMW Performance: Der individuelle Weg zu mehr Sportlichkeit

BMW Performance: Der individuelle Weg zu mehr Sportlichkeit

Für BMW-Fahrer mit besonderer Passion für Dynamik und sportliche Individualisierung bieten sich mit der neuen Zubehörlinie „BMW Performance“ ab sofort neue Möglichkeiten, ihren persönlichen Stil zum Ausdruck …

BMW X5 Vision EfficientDynamics: Der große SAV mit Hybrid-Diesel

BMW X5 Vision EfficientDynamics: Der große SAV mit …

Mit der Konzeptstudie „BMW Vision EfficientDynamics“ auf Basis des X5 präsentiert der deutsche Premium-Automobilhersteller eine Studie, bei der ein Dieselmotor und die sogenannte ActiveHybrid-Technologie …

BMW M3: Bühne frei für die Rennversion in der ALMS

BMW M3: Bühne frei für die Rennversion in der ALMS

BMW präsentiert die Rennversion des neuen BMW M3 und wählte für die Premiere die Chicago Auto Show (08.02.2008 - 17.02.2008). Angetrieben von einem 485 PS starken Achtzylindermotor, wird der beeindruckende …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo