Hamann Flash: Der BMW X5 avanciert zum breiten Blitz

, 02.02.2008

Der BMW X5 stellt eines der erfolgreichsten Automobile seines Segments dar. Hamann nahm die neue Generation unter seine Fittiche und ließ dabei kaum einen Bereich unangetastet. Ob Fahrwerk, Räder, Leistung, Interieur oder Aerodynamik - die Veredeler sorgen für einen deutlich individuelleren Auftritt jenseits der Masse. Durch Breitbaukomponenten wird der BMW X5 noch stämmiger und avanciert zum Hamann Flash.


Ziemlich auffällig gekleidet

Neue Aerodynamik-Komponenten sind obligatorisch. Daher bekommt der X5 von Hamann erst einmal einen anderen, breiteren Frontspoiler, der dem SAV vorne deutlich kräftigere Züge verleiht. Hinten verbaut Hamann analog dazu einen Heckschürzenabschluss, der das Design des Frontspoilers aufgreift. Die Flash-Optik komplettieren derweil Kotflügelverbreiterungen. Einen weiteren sportlichen Akzent setzt der Dachspoiler, der eine stabilisierende Wirkung besitzt und das i-Tüpfelchen auf dem mächtig Eindruck schindenden Flash markiert.


Bei einem so großen Fahrzeug zählt jedes Quäntchen Leistung. Deshalb programmiert Hamann die Serien-Motronic um. Der X5 3.0si (Basis 272 PS und 315 Nm) verfügt danach über eine Mehrleistung von ca. 14 PS und 25 Nm zusätzliches Drehmoment. Den X5 3.0d (Basis 235 PS und 520 Nm) hebt der Tuner auf 265 PS und 600 Nm und den X5 3.0sd (Basis 286 PS und 580 Nm) auf 320 PS und 660 Nm. Beim Achtzylindermodell 4.8i mit serienmäßigen 355 PS und 475 Nm Drehmoment springen ca. 18 PS Mehrleistung sowie 18 Nm Drehmomentzuwachs heraus.

 

Vier Räder-Designs: Keine leichte Wahl

Die meiste Zeit zum Überlegen brauchen Kunden bei der Räderwahl. Es stehen vier Designs für den Flash zur Auswahl: PG3, Anniversary I und II sowie Edition Race. Die PG3 und Anniversary I gibt es für den X5 in 20 und 22 Zoll, die Anniversary II in 22 Zoll und das Rad Edition Race in mächtigen 23 Zoll.


Das Rad PG3, eine mehrteilige Felge, montiert Hamann in der silbernen Ausführung mit einem hochglanzpolierten Felgenhorn. Es ist durch ein sportliches Fünfspeichendesign gekennzeichnet. Als maximale Rad/Reifen-Kombination empfiehlt Hamann die PG3 rundum in 10,5 x 22 Zoll mit Reifen im Format 295/30 ZR 22.

Ein einteiliges Rad stellt das Anniversary I mit Leichtfüßigkeit vermittelndem Multispeichen-Design dar. Hamann liefert diese Felge in einer silbernen Ausführung mit einer auf das Außenhorn aufgesetzten Inox-Edelstahllippe. Maximal sind 10,5 x 22 Zoll mit Pneus der Dimension 295/30 ZR 22 möglich.


Das mehrteilige Leichtmetallrad Anniversary II weist ebenfalls ein Mehrspeichen-Design auf und vermittelt pures Motorsportfeeling. Die silberne Felge mit hochglanzpoliertem Felgenhorn wirkt gleichzeitig edel als auch luxuriös und kommt in der gleichen Größe wie Anniversary in der maximalen Ausführung daher.

Den Look des dreiteiligen, ultraleichten, geschmiedeten Rads Edition Race im Kreuzspeichen-Design und schwarzem Felgenstern kennzeichnen neun Hauptspeichen, die sich nach außen hin in je zwei weitere verästeln. Neben dem Design fällt besonders die Titanverschraubung ins Auge. Als Sahnehäubchen der edlen Optik erweist sich das hochglanzpolierte Felgenhorn. Die Felge misst 10,5 x 22 Zoll und ist mit 315/25er-Breitreifen bestückt.

 

Fahrwerk: Die Rückkehr zur Agilität

Mit Hilfe eines Satzes progressiver Fahrwerkfedern senkt Hamann den Schwerpunkt des X5 ab. Bei Fahrzeugen mit Niveauregulierung vorne um ca. 40 Millimeter, bei Fahrzeugen ohne Niveauregulierung oder Luftfederung vorne um ca. 40 Millimeter und hinten um ca. 30 Millimeter. So wird dem X5 ein Stück Agilität zurückgegeben, die durch die im Vergleich zum Vorgängermodell gestiegenen Maße etwas gelitten hat.


Für eine nachhaltige, punktgenaue Verzögerung sorgt die speziell entwickelte Bremsanlage für die Vorderachse mit 405x34 Millimeter großen geschlitzten und innenbelüfteten Bremsscheiben, Aluminium-Scheibentopf, Sportbremsbelägen und Stahlflex-Bremsleitungen. Die Sechskolben-Festsättel in Silber komplettieren die Anlage und packen kraftvoll zu. Hinten kommt eine Vierkolben-Bremsanlage mit 345x28 Millimeter großen geschlitzten und innenbelüfteten Bremsscheiben und dem selben Zubehör wie vorne zum Einsatz.

Den passenden Donner zum Namen „Flash" liefert eine optimierte Abgasanlage, die beim Benziner aus einem Sportfächerkrümmer, Sportmetallkatalysatoren und einem Sport-Endschalldämpfer besteht. Der Endschalldämpfer lässt sich wahlweise aus Edelstahl als 2-Rohr- (oval, 145 Millimeter Durchmesser) oder 4-Rohr-Version (runde Endrohre, Durchmesser 76 Millimeter) ordern.


Innenraummodifikationen nach Wunsch

Gerade große Fahrzeuge wie der BMW X5 sind zum Reisen wie geschaffen. Daher modifiziert Hamann auch den Innenraum, um den Reisenden die Fahrt so bequem wie möglich zu machen. Accessoires wie ein exklusiver Fußmattensatz in Schwarz, eine Pedalerie aus Aluminium oder etwa eine Aluminium-Fußstütze werten das Cockpit des X5 auf. Selbstverständlich gibt es ebenfalls Modifizierungen nach den persönlichen Wünschen des Kunden, wie zum Beispiel aufwändige Lederausstattungen in verschiedenen Farben oder umfangreiche Multimedia-Umbauten mit DVD, TV oder Playstation.

4 Kommentare > Kommentar schreiben

02.02.2008

Nicht schlecht, aber da hab ich von Hamann schonn besseres gesehen. Diese Edition Race felgen sind und bleiben einfach Hammer und passe auf fast jedes Auto. Das Lenkrad finde ich geil! Kann man das auch in einen X3 bauen??? Müsste ja eigentlich möglich sein, es dürfte nur ein Problem mit der Multifunktion geben, da es hier, statt wie im X3 11 nur 8 Knöpfe gibt.

02.02.2008

Der sieht doch richtig gut aus. Schön bullig. Die Hamann Felgen sehen an jedem Auto von denen gut aus .... @M3 Power ... Schreib denen doch ne E-Mail , ob die das lenkrad auch fürn X3 passend haben

04.02.2008

@ BMW Power: Danke für den Tipp, dass mache ich!

05.02.2008

Gefällt mir wahnsinnig gut. Besser als das M-Paket und die Serienversion. Besonders mit den schwarzen Felgen (ich nehm an, dass ihr die meint).


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere BMW-News
BMW 5er: Vom Biedermann zum Racelook von JMS

BMW 5er: Vom Biedermann zum Racelook von JMS

In den Augen von Tuner JMS kam der aktuelle BMW 5er zu bieder daher und so entwickelte man eine neue, tief heruntergezogene Frontschürze mit markanten Linien und großen Lufteinlässen. Der Frontspoiler im …

BMW M3 Cabrio: Satte Power unter freiem Himmel

BMW M3 Cabrio: Satte Power unter freiem Himmel

BMW stellt mit dem neuen M3 Cabrio einen weiteren faszinierenden Charakter vor. Das Cabrio - nach Coupé und Limousine die dritte Karosserievariante des Sportwagens - bietet neue Möglichkeiten, kompromisslose …

BMW 5er: Drei neue Editionen für noch höhere Attraktivität

BMW 5er: Drei neue Editionen für noch höhere Attraktivität

Fahrdynamik, Premium-Qualität, innovative Technik und sportlich-elegantes Design kennzeichnen die BMW 5er-Reihe. Mit der Einführung der drei Editionen „Exclusive“, „Lifestyle“ und „Sport“ kommen diese …

G-Power Hurricane: Der BMW M5 mit 340 km/h und gewaltigen 730 PS

G-Power Hurricane: Der BMW M5 mit 340 km/h und …

G-Power nahm den bereits serienmäßig leistungsstarken BMW M5 unter seine Fittiche, um eine der schnellsten und stärksten straßenzugelassenen BMW-Limousinen der Welt zu schaffen. Das Ergebnis: der 340 km/h …

Hartge Hunter: Der BMW X3 als passionierter Jäger

Hartge Hunter: Der BMW X3 als passionierter Jäger

Als erfolgreicher Rennfahrer lässt der Saarländer Herbert Hartge viel Motorsport-Know-how in seine Fahrzeuge auf BMW-Basis einfließen. Dass der Tuner jetzt einen Allradler als voll jagdtaugliches Mobil - …

AUCH INTERESSANT
VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

AUTO-SPECIAL

VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

500 kW/680 PS, schneller als ein Formel-1-Rennwagen und dazu ein unglaublicher Rekordjäger: Der VW ID.R ist der erste elektrische Rennwagen von Volkswagen und fährt auf den legendärsten sowie …


TOP ARTIKEL
Mitsubishi Eclipse Cross Hybrid Test: 3 Motoren zum Sparen
Mitsubishi Eclipse Cross Hybrid Test: 3 Motoren …
Porsche Panamera Turbo S Test: Die stärkste Verbesserung
Porsche Panamera Turbo S Test: Die stärkste …
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt besser kann
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Audi RS3 2022 Test: Das konnte bislang kein RS3
Audi RS3 2022 Test: Das konnte bislang kein RS3
Porsche: Neue App komponiert automatisch Musik-Songs
Porsche: Neue App komponiert automatisch …
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was möglich ist
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was …
Mitsubishi Eclipse Cross Hybrid Test: 3 Motoren zum Sparen
Mitsubishi Eclipse Cross Hybrid Test: 3 Motoren …
Opel Mokka 2021 Test: Der Motor mit der Allzweckwaffe
Opel Mokka 2021 Test: Der Motor mit der …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo