BMW M3: Bühne frei für die Rennversion in der ALMS

, 08.02.2008

BMW präsentiert die Rennversion des neuen BMW M3 und wählte für die Premiere die Chicago Auto Show (08.02.2008 - 17.02.2008). Angetrieben von einem 485 PS starken Achtzylindermotor, wird der beeindruckende Rennwagen ab 2009 in der American Le Mans Series (ALMS) antreten. Das Fahrzeug basiert auf der vierten Generation des BMW M3. Dass der neue BMW M3 serienmäßig von einem starken V8-Aggregat angetrieben wird, stellte eine ideale Ausgangsbasis dar. Die Einsätze in der populären Sportwagen-Meisterschaft wird 2009 das US-amerikanische Team Rahal Letterman Racing betreuen.


Die BMW M3 Rennversion: Sportlichkeit zum Quadrat

Bei der Entwicklung der BMW M3 Rennversion standen die Ingenieure vor der ehrgeizigen Aufgabe, ein ohnehin schon voll auf Sportlichkeit ausgelegtes Auto noch sportlicher zu machen. Bereits in der Serienausführung überzeugt das Fahrzeug mit kraftvoller Dynamik und souveräner Ästhetik und die herkömmlichen Fahrer kommen - dank des Achtzylindermotors mit 420 PS - in den Genuss eines besonderen Fahrerlebnisses. Der 4,0 Liter große BMW-P65-Motor der Rennversion bringt es jedoch auf 485 PS und ein maximales Drehmoment von ca. 500 Nm.


Damit der BMW M3 auch auf der Strecke die volle Leistung zeigen kann, machten die Experten aus München nicht nur den Motor, sondern auch das Chassis renntauglich. Die BMW M3 Rennversion ist breiter und mit 1.150 Kilogramm deutlich leichter als ihr Serienpendant, um die Kraft des V8-Motors perfekt auf die Fahrbahn zu übertragen. Ein Großteil der Gewichtsreduktion resultiert aus dem umfangreichen Einsatz von kohlefaserverstärktem Kunststoff (CFK). Wie beim Serienmodell besteht etwa das Dach des Rennwagens aus diesem ultraleichten High-Tech-Material.

 

Die Rennversion des BMW M3 ist durch und durch auf Motorsport getrimmt. So überrascht es nicht, dass im Verlauf der Mitte 2007 begonnenen Entwicklung viele aus der Formel 1 bekannte Instrumente zum Einsatz kamen. So nutzten die Ingenieure sowohl präzise computergestützte Strömungssimulationen (CFD) als auch aufwändige Windkanaluntersuchungen, um den BMW M3 mit dem bestmöglichen Aerodynamikpaket auszustatten.


Intelligente Steuersysteme kommen derweil im Inneren des BMW M3 zum Einsatz. Über zwei Bussysteme kontrolliert das Leistungssteuergerät alle Aktuatoren im Auto, wie z. B. Licht, Wischer etc. Die herkömmliche Relais- und Sicherungstechnik entfällt. Eine erhebliche Gewichtsersparnis, geringe Fehleranfälligkeit und leichte Bedienung stellen die Resultate des Gerätes dar. Die Steuerung des Aggregats übernimmt das Motorsteuergerät ECU408. Auch die Software und die Bedienoberfläche stammen von den BMW in München.

Rückkehr auf bekanntes Terrain

In den kommenden Monaten hat die Rennversion des BMW M3 eine intensive Testphase vor sich, in der BMW-Motorsport an der Performance des Fahrzeugs gefeilt werden soll. Als Entwicklungsfahrer kommen die Werkspiloten Andy Priaulx (GBR, amtierender Weltmeister), Jörg Müller (Hückelhofen) und Augusto Farfus (BRA) zum Einsatz, die alle auch in der FIA-Tourenwagen-WM (WTCC) fahren. BMW setzte sich zum Ziel, dass der BMW M3 bei seinem Comeback in der American Le Mans Series auf Anhieb vorne dabei ist.


Die American Le Mans Serie stellt für BMW alles andere als Neuland dar. BMW kann auf zahlreiche Siege und Titel in der ALMS zurückblicken: 1999 und 2000 errang der BMW V12 LMR in der Prototypenklasse sechs Erfolge. 2001 wechselte BMW in die GT-Klasse. Der eigens für die ALMS entwickelte BMW M3 GTR siegte in allen Disziplinen - Jörg Müller gewann die Fahrermeisterschaft, BMW-Motorsport das Teamklassement und BMW wurde Markenmeister im wichtigsten Auslandsmarkt des Unternehmens.

13 Kommentare > Kommentar schreiben

08.02.2008

Der wsieht einfach nur hammer aus ... Und hoffentlich macht er da weiter wo der E46 M3 GTR aufgehört hat ... Mit Siegen!

08.02.2008

*Sabber* Mal ehrlich, so sieht der M3 echt richtig aggressiv aus. Freut mich, dass BMW sich so im Motorsport engagiert. Trozdem hat mir der e46 GTR besser gerfallen. Der hatte noch mehr vom Serienfahrzug. Der neue (warum eingetlich nicht GTR?) sieht mehr nach einem Rennwagen aus, der nur für diesen Zweck entwickelt wurde. [QUOTE]In den kommenden Monaten hat die Rennversion des BMW M3 eine intensive Testphase vor sich, in der BMW-Motorsport an der Performance des Fahrzeugs gefeilt werden soll. Als Entwicklungsfahrer kommen die Werkspiloten Andy Priaulx (GBR, amtierender Weltmeister), Jörg Müller (Hückelhofen) und Augusto Farfus (BRA) zum Einsatz, die alle auch in der FIA-Tourenwagen-WM (WTCC) fahren. BMW setzte sich zum Ziel, dass der BMW M3 bei seinem Comeback in der American Le Mans Series auf Anhieb vorne dabei ist. [/QUOTE] Na dann ab zur Nordschleife. Dort wird man ihn ja dann sicherlich in den nächsten Monaten sehen. Dem Text ist zu entnehmen, dass er beim 24h Rennen wohl nicht dabei sein wird oder? Wie auch immer. Ich hoffe für BMW, dass sie gleich wieder vorne mit einsteigen können.

09.02.2008

Ich bin hin und weg. Der sieht echt sowas von genial aus. Puh da bin sprachlos. So kann ich BMW nur viel Erfolg wünschen.

09.02.2008

Jaaa danke BMW. Ein würdiger Nachfolger des E46. Absolut gelungen :applaus:. Ich wünsche BMW das man an die E46 Erfolge anknüpfen kann. Und freue mich schon auf den ersten Einsatz beim 24H Rennen auf der Nordschleife ;).

02.03.2008

Hallo, sehe das wie ihr. Mir gefallen nur die Endrohre nicht so ganz. Weiß auch nicht warum aber sieht komisch aus. Da fand ich es beim E46 GTR schöner! MFG Matze

14.07.2008

14.07.2008

Sehr schön diese Fahrmaschine in Action zu sehen. Durch die geschwärzte Front sieht der M3 noch eine Spur bissiger aus.:evil: Überhaupt macht er einen deutlich besseren Eindruck, als auf den Pressefotos. Schön auch, dass die Endrohre nun wieder auf der Seite liegen. Weis jemand auf welcher Strecke in diesem Video gefahren wird? Ich meine das ist die Hauseigene BMW-Teststrecke in der nähe von München, wo seiner Zeit auch das Video über den X5 - LeMans gedreht wurde. Sieht dem Gelände aus besagtem Video sehr ähnlich, des weiteren überholt der Race M3 auch zwei mal einen 3er Erlkönig.

15.07.2008

Für meinen Geschmack ein wenig zu viel Schwarz an der Front. Die neue Heckschürze sieht aber wesentlich besser aus. Also, wo muss ich unterschreiben? Ich nehm einen!

03.08.2008

ich muss sagen das Race kleid steht dem sehr gut macht einen sehr wuchtigen anblick gefällt mir und der sound stimmt auch:bigpray: jetzt muss man nur noch hoffen das er nihct nur schön sondern auch noch entsprechend stark wird... sers Carsten

24.08.2008

[QUOTE=Thor_141;54865]fen das er nihct nur schön sondern auch noch entsprechend stark wird... [/QUOTE] Ich glaube, da musst du dir keine Sorgen machen! ;)

24.08.2008

485 PS reichen oder:tanzen:

03.09.2008

ich würd sagen 485 PS reichen grad so :biglaugh: :D

05.09.2008

Wow, beeindruckend. ich finde solche Konzepte immer interessant (Ich meine: M3(Sport Limousine/Coupé) gegen Corvette Saleen und Co. (Supersportwagenflundern) in ALMS , oder Holden Monaro gegen Diablo usw (Australische GT) ). Die E46 Rennversion war auch immer schon einer meiner Lieblinge in Gran Turismo 4...


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere BMW-News
Hamann Flash: Der BMW X5 avanciert  zum breiten Blitz

Hamann Flash: Der BMW X5 avanciert zum breiten Blitz

Der BMW X5 stellt eines der erfolgreichsten Automobile seines Segments dar. Hamann nahm die neue Generation unter seine Fittiche und ließ dabei kaum einen Bereich unangetastet. Ob Fahrwerk, Räder, Leistung, …

BMW 5er: Vom Biedermann zum Racelook von JMS

BMW 5er: Vom Biedermann zum Racelook von JMS

In den Augen von Tuner JMS kam der aktuelle BMW 5er zu bieder daher und so entwickelte man eine neue, tief heruntergezogene Frontschürze mit markanten Linien und großen Lufteinlässen. Der Frontspoiler im …

BMW M3 Cabrio: Satte Power unter freiem Himmel

BMW M3 Cabrio: Satte Power unter freiem Himmel

BMW stellt mit dem neuen M3 Cabrio einen weiteren faszinierenden Charakter vor. Das Cabrio - nach Coupé und Limousine die dritte Karosserievariante des Sportwagens - bietet neue Möglichkeiten, kompromisslose …

BMW 5er: Drei neue Editionen für noch höhere Attraktivität

BMW 5er: Drei neue Editionen für noch höhere Attraktivität

Fahrdynamik, Premium-Qualität, innovative Technik und sportlich-elegantes Design kennzeichnen die BMW 5er-Reihe. Mit der Einführung der drei Editionen „Exclusive“, „Lifestyle“ und „Sport“ kommen diese …

G-Power Hurricane: Der BMW M5 mit 340 km/h und gewaltigen 730 PS

G-Power Hurricane: Der BMW M5 mit 340 km/h und …

G-Power nahm den bereits serienmäßig leistungsstarken BMW M5 unter seine Fittiche, um eine der schnellsten und stärksten straßenzugelassenen BMW-Limousinen der Welt zu schaffen. Das Ergebnis: der 340 km/h …

AUCH INTERESSANT
VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

AUTO-SPECIAL

VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

500 kW/680 PS, schneller als ein Formel-1-Rennwagen und dazu ein unglaublicher Rekordjäger: Der VW ID.R ist der erste elektrische Rennwagen von Volkswagen und fährt auf den legendärsten sowie …


TOP ARTIKEL
Mitsubishi Eclipse Cross Hybrid Test: 3 Motoren zum Sparen
Mitsubishi Eclipse Cross Hybrid Test: 3 Motoren …
Porsche Panamera Turbo S Test: Die stärkste Verbesserung
Porsche Panamera Turbo S Test: Die stärkste …
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt besser kann
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Audi RS3 2022 Test: Das konnte bislang kein RS3
Audi RS3 2022 Test: Das konnte bislang kein RS3
Porsche: Neue App komponiert automatisch Musik-Songs
Porsche: Neue App komponiert automatisch …
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was möglich ist
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was …
Mitsubishi Eclipse Cross Hybrid Test: 3 Motoren zum Sparen
Mitsubishi Eclipse Cross Hybrid Test: 3 Motoren …
Opel Mokka 2021 Test: Der Motor mit der Allzweckwaffe
Opel Mokka 2021 Test: Der Motor mit der …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo