AC Schnitzer BMW i8: Das fehlte dem Plug-in-Hybriden noch

, 01.03.2017


Der BMW i8 zieht seine Fahrer mit einem expressiven Design und der Kombination aus einem Elektro- und einem leistungsstarken Benzinmotor in den Bann. Wem das noch nicht cool genug ist und wer es noch sportlicher mag: Der neue AC Schnitzer BMW i8 legt mit einem deutlich schärferen Look, stylischen Aerodynamik-Komponenten aus purem Carbon und Änderungen am Fahrwerk sogar einen drauf.

Damit sich beim AC Schnitzer BMW i8 die Freude am Fahren bei der Beschleunigung voll entwickeln kann, spendiert der Tuner dem Plug-in-Hybrid-Sportwagen neue Frontspoilerelemente, dynamisch gezeichnete Seitenschweller und einen Heckflügel aus Carbon. Zusätzlich betonen ein Mittel-Frontspoiler, ein Einsatz auf der Motorhaube und seitliche Flügelelemente an der Front - ebenfalls alles aus Carbon - die Stärken des BMW i8 in puncto Sportlichkeit weiter.

AC Schnitzer BMW i8 erhält neue Carbon-Teile

Durch Carbon-Luftauslässe vorne und hinten wird dem BMW i8 nicht nur optisch das gewisse Etwas verliehen, sondern zusätzlich die Entlüftung der Radhäuser weiter optimiert. Die neuen Seitenschweller verbessern in Kombination mit dem Carbon-Heckdiffusor zudem die Sogwirkung im Unterbodenbereich. Das Ergebnis: eine bessere Druckverteilung und somit noch mehr Abtrieb. Weitere Akzente setzen die Sonderfolie „Inferno Red Chrome“ sowie die Türgriffschalen, die Spiegelcover und der neu gestaltete Frontgrill aus Carbon.

Mit einer Tieferlegung von 25 Millimetern an der Vorderachse und 20 Millimetern an der Hinterachse rückt der AC Schnitzer BMW i8 der Straße deutlich näher als das Serienfahrzeug und sorgt damit für ein Plus an Fahrstabilität in allen Kurvenlagen.

Beim Radsatz punktet AC Schnitzer mit der Leichtbau-Schmiedefelge „AC1 BiColor“ oder „AC1 Anthrazit“, die der Tuner eigens für den BMW i8 entwickelte. Die Felgen gelangen vorne in 8,5 x 21 Zoll sowie hinten in 9,5 x 21 Zoll zum Einsatz und sparen gegenüber dem BMW-Turbinenstyling „625“ in 20 Zoll satte 4,4 Kilogramm Gewicht ein, woraus eine verbesserte Querdynamik resultiert. Die passende Bereifung in 245/35 R21 vorne und 285/30 R21 hinten und eine optionale Lackierung der Felgen in jeder gewünschten Farbe runden die Tuning-Maßnahmen gelungen ab.

AC Schnitzer BMW i8 - Motor bleibt Serie

Für den Antrieb des AC Schnitzer BMW i8 sorgt an der Vorderachse ein Elektromotor mit 96 kW/131 PS und 250 Nm Maximaldrehmoment. Die Hinterachse wird dagegen von einem doppelt aufgeladenen 1,5-Liter-Dreizylinder-Benzinmotor mit 170 kW/231 PS bei 5.800 U/min und bis zu 320 Nm Drehmoment bei 3.700 Touren angetrieben. Das ergibt eine Systemleistung von 362 PS und 580 Nm.

Der BMW i8 beschleunigt in beachtlichen 4,4 Sekunden von 0 auf 100 km/h (rein elektrisch 4,5 Sekunden) und erzielt eine Top-Speed von elektronisch abgeregelten 250 km/h (rein elektrisch 120 km/h). Im Idealfall begnügt sich der Plug-in-Hybrid, so BMW, bei zurückhaltender Fahrweise mit nur 2,1 Litern Benzin auf 100 Kilometern, woraus ein CO2-Ausstoß von 49 g/km resultiert.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere AC-News
GeigerCars Dodge Viper ACR

GeigerCars Dodge Viper ACR: Sauschnell und extrem brutal

Neumodischen Schnickschnack wie Downsizing und Hybrid-Antrieb gibt es nicht für die Dodge Viper ACR. Dieser US-amerikanische Supersportwagen setzt auf die brutale Power eines gigantischen, 8,4 Liter großen …

AC Schnitzer BMW X6 M (F86)

AC Schnitzer BMW X6 M: Brutal! Diese Power hat es in sich

Sie haben es getan: Bereits in der Serie ist der BMW X6 M (F86) mit 575 PS kein Kind von Traurigkeit. Doch AC Schnitzer legt nochmals deutlich nach und befördert das bullige SUV-Coupé in regelrecht brutale …

AC Schnitzer BMW i8

AC Schnitzer BMW i8: Der Tuner geht aufs Ganze

Dicht an der Fahrbahn, in der Performance elektrisierend und dazu in BMW-typischer Bestform: der BMW i8 zieht als rassiger Hybrid-Sportwagen mit dem Spritverbrauch eines Kleinwagens die Autoenthusiasten auf …

Honda führt im neuen CR-V ein vorausschauende Geschwindigkeitsregelungssystem ein.

Honda i-ACC: Serienreif! System blickt 5 Sekunden in …

Hellsehen ist eine Gabe - umso besser, wenn das ein Auto kann: Honda führt im neuen CR-V, der im Frühjahr 2015 auf den Markt kommt, mit „i-ACC“ das weltweit erste vorausschauende …

AC Schnitzer BMW 4er Gran Coupé

AC Schnitzer BMW 4er Gran Coupé: Ein ganz eigenes Rezept

Die Eleganz und die Dynamik bestehen ebenso wie das hohe Raumangebot. Doch wirklich gute Mischungen sind immer nur so gut wie ihre einzelnen Bestandteile. Das weiß auch AC Schnitzer und entwickelte daher für …

AUCH INTERESSANT
Google-Manager Benjamin Sloss verschenkt Ferrari FXX K

AUTO-SPECIAL

Google-Manager Benjamin Sloss verschenkt Ferrari FXX K

Die meisten Autoenthusiasten wissen es nicht: Benjamin Sloss ist einer der Vize-Präsidenten von Google - und dazu ein extrem großer Autofan. Jetzt passierte folgendes: Der Ferrari FXX K ist mit …


TOP ARTIKEL
RUF CTR Yellowbird 2017: Ein Wahnsinns-Preis für 710 PS
RUF CTR Yellowbird 2017: Ein Wahnsinns-Preis für …
Lamborghini Huracán Performante: Wurde beim Rekord manipuliert?
Lamborghini Huracán Performante: Wurde beim …
Ford GT 2017: Warum Ferrari & Co. eine Schlappe kassierten
Ford GT 2017: Warum Ferrari & Co. eine …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Hot Carbabes
Liqui Moly Kalender 2017
Liqui Moly Kalender 2017
Liqui Moly Kalender 2017
Miss Tuning Kalender 2016
Miss Tuning Kalender 2016
Miss Tuning Kalender 2016

Die heißesten Carbabes, Messe Hostessen und Boxenluder zeigen Ihre Kurven.



Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • Prestige Cars Logo
  • autoaid Logo