GeigerCars Dodge Viper ACR: Sauschnell und extrem brutal

, 04.09.2016


Neumodischen Schnickschnack wie Downsizing und Hybrid-Antrieb gibt es nicht für die Dodge Viper ACR. Dieser US-amerikanische Supersportwagen setzt auf die brutale Power eines gigantischen, 8,4 Liter großen V10-Saugmotors. Doch 654 PS aus der Serie sind einfach nicht genug. Die neue GeigerCars Dodge Viper ACR zeigt, welche brachialen Leistungsreserven noch in diesem Triebwerk stecken, damit der Boden bei diesem Dinosaurier bebt. Damit gab sich der deutsche US-Tuner aus München jedoch nicht zufrieden und verpasste der Viper noch einen scharfen Carbon-Bodykit und neue Schmiedefelgen. Den Preis gibt es gleich dazu.


ACR, das steht für „American Club Racing“, also eine straßenzugelassene Dodge Viper mit Rennsportanspruch. Das nach einer Giftschlange benannte US-Car lässt sich mit seinem großvolumigen Zehnzylinder-Triebwerk bereits in der „zivilen“ Ausführung als extrem radikaler US-Sportler bezeichnen.

Jetzt legt GeigerCars bei der Dodge Viper ACR nach und bietet ein umfangreiches Motortuning-Paket für die mit reichlich Leit- und Spoilerwerk ausgestattete Amerikanerin an. Mit nunmehr 765 PS (bei 6.400 U/min) und einem maximalen Drehmoment von gewaltigen 920 Nm bei 5.500 Touren wird die Viper endgültig zum kompromisslosen Supersportwagen-Schreck - sowohl auf als auch abseits der Rennstrecke.

Die Kraftübertragung an die Hinterräder erfolgt über ein 6-Gang-Handschaltgetriebe an die Hinterräder. Die neuen Performance-Daten teilte GeigerCars leider nicht mit. Aber mit dieser Power ist die Viper sauschnell und dürfte in weniger als 3 Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigen.


Die Leistungssteigerung von satten 111 PS erreichte GeigerCars in erster Linie mit Hilfe eines Leistungskits, der auf klassisches Sauger-Tuning setzt: Neben geporteten Zylinderköpfen, größeren Einlassventilen mit 2,215 Zoll Durchmesser und einer Sportnockenwelle sowie Hydrostößeln verantworten neue Stößelstangen und doppelte Ventilfedern die nochmals deutlich überzeugendere Leistungsausbeute.

Darüber hinaus befinden sich diverse weitere Upgrades für den Antriebsstrang der Viper ACR im GeigerCars-Programm. Eine Sportauspuffanlage aus Edelstahl und ein Fächerkrümmer samt Sportkat entlocken der Viper einen reinrassigen Racing-Sound. Um auf der Rennstrecke eine perfekte Standfestigkeit des Triebwerks zu bieten, installiert GeigerCars einen effizienten Motorölkühler. Außerdem verbauen die Macher eine weitere Ölkühlanlage, die an der Hinterachse ihren Dienst verrichtet. Anschließend folgt eine Software-Anpassung.

Radikal ist außerdem die Optik der GeigerCars Dodge Viper ACR. Das „Extreme Aero Package“ umfasst einen ausladenden Frontsplitter, Doppelflaps für die vordere Schürze und einen riesigen Heckdiffusor - alles aus Carbon. Um den Look weiter zu schärfen und die ungefederten Massen zu reduzieren, gibt es zusätzlich von GeigerCars einen Satz Alu-Felgen in 11 x 19 Zoll vorne und 13 x 19 Zoll hinten.

Die Gesamtsumme für die bei GeigerCars durchgeführten Optimierungen an der ACR belaufen sich auf 40.775 Euro. Die GeigerCars Dodge Viper ACR ist, inklusive des „Extreme Aero Package“, als Komplettfahrzeug ab 219.000 Euro erhältlich.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere AC-News
AC Schnitzer BMW X6 M (F86)

AC Schnitzer BMW X6 M: Brutal! Diese Power hat es in sich

Sie haben es getan: Bereits in der Serie ist der BMW X6 M (F86) mit 575 PS kein Kind von Traurigkeit. Doch AC Schnitzer legt nochmals deutlich nach und befördert das bullige SUV-Coupé in regelrecht brutale …

AC Schnitzer BMW i8

AC Schnitzer BMW i8: Der Tuner geht aufs Ganze

Dicht an der Fahrbahn, in der Performance elektrisierend und dazu in BMW-typischer Bestform: der BMW i8 zieht als rassiger Hybrid-Sportwagen mit dem Spritverbrauch eines Kleinwagens die Autoenthusiasten auf …

Honda führt im neuen CR-V ein vorausschauende Geschwindigkeitsregelungssystem ein.

Honda i-ACC: Serienreif! System blickt 5 Sekunden in …

Hellsehen ist eine Gabe - umso besser, wenn das ein Auto kann: Honda führt im neuen CR-V, der im Frühjahr 2015 auf den Markt kommt, mit „i-ACC“ das weltweit erste vorausschauende …

AC Schnitzer BMW 4er Gran Coupé

AC Schnitzer BMW 4er Gran Coupé: Ein ganz eigenes Rezept

Die Eleganz und die Dynamik bestehen ebenso wie das hohe Raumangebot. Doch wirklich gute Mischungen sind immer nur so gut wie ihre einzelnen Bestandteile. Das weiß auch AC Schnitzer und entwickelte daher für …

AC Schnitzer BMW M4

AC Schnitzer BMW M4: Starke Sache - der neue Energie-Kick

Die Grenzen für Kraft und Sportlichkeit sind nach oben offen: Das neue AC Schnitzer BMW M4 Coupé lässt es nach dem starken Aufbau von Muskelmasse mit 510 PS richtig krachen. Die optimale Leistungsfähigkeit …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo