Alfa Romeo Giulietta Collezione 2015: Die neue Top-Ausstattung

, 08.03.2015


Exklusiv sind die Details des neuen Alfa Romeo Giulietta Collezione, der zum Sommerbeginn 2015 an den Start geht. Serienmäßig umfasst die neue Top-Ausstattungsversion unter anderem 17-Zoll-Leichtmetallfelgen im heißen Speichen-Design und schwarze Abdeckkappen der Außenspiegel. Auf Wunsch stehen außerdem 18-Zoll-Leichtmetallfelgen und ein schwarz getöntes Glassonnendach zur Verfügung. Im Innenraum bietet der neue Alfa Romeo Giulietta Collezione zweifarbige Ledersitze in Schwarz-Grau mit farblich abgesetzten Nähten.


Doch der Alfa Romeo Giulietta Collezione warf sich nicht nur schick in Schale. Zur Serienausstattung gehören darüber hinaus das Fahrdynamiksystem Alfa Romeo D.N.A. mit aktiver Lenkunterstützung (Dynamic Steering Torque). Drei verschiedene Steuerstrategien stehen bei der Alfa-DNA zur Wahl: Auf der Stellung „Normal“ wird neben der Wendigkeit des Fahrzeugs ein höherer Komfort ermöglicht, während auf der Stellung „All Weather“ die Sicherheit zwischen dem Stabilitätssystem VDC, der Lenkung und den Federungen in den Vordergrund rückt. Die dritte und letzte Stellung „Dynamic“ verbessert die Bodenhaftung. Ebenso an Bord: eine Berganfahrhilfe (Hill Holder), Nebelscheinwerfer und ein Reifendruck-Kontrollsystem.

Für optimalen Komfort an Bord sorgen eine Zweizonen-Klimaautomatik, eine Audioanlage mit MP3-fähigem CD-Spieler und 5-Zoll-Touchscreen (12,7 Zentimeter Bildschirmdiagonale), ein Lederlenkrad mit Fernbedienungstasten für die Audioanlage, elektrische Fensterheber vorne und hinten, eine Mittelarmstütze vorne und hinten, Fahrer- und Beifahrersitz mit Lendenwirbelstütze, elektrisch anklappbare Außenspiegel, Parksensoren hinten, ein automatisch abblendender Innenspiegel sowie ein Regen- und Lichtsensor.

Ein weiteres Feature des neuen Alfa Romeo Giulietta Collezione stellt das Bluetooth-basierte Multimediasystem „Uconnect“ mit dem 5-Zoll-Touchscreen sowie AUX-in- und USB-Anschluss dar, das sich auch mittels Sprache steuern lässt. Auf Wunsch steht Uconnect außerdem in einer Version mit einem 6,5-Zoll-Touchscreen (16,5 Zentimeter) und integriertem Navigationssystem mit Kartendarstellung in 3D zur Verfügung.


Für den Alfa Romeo Giulietta Collezione stehen in Deutschland vier Motoren zur Wahl. Neu für die Baureihe ist der Turbodiesel 1.6 JTDM 16V in einer Version mit 120 PS Leistung, der den Spurt von 0 auf 100 km/h in 10,2 Sekunden ermöglicht. Der Verbrauch liegt bei durchschnittlich nur 3,9 Litern Diesel pro 100 Kilometer, was einem CO2-Ausstoß von 103 g/km entspricht. Mit speziellen, rollwiderstandsoptimierten Reifen lassen sich diese Werte auf 3,8 Liter pro 100 Kilometer beziehungsweise 99 Gramm CO2 pro Kilometer senken.

Als Alternativen stehen der Turbodiesel 2.0 JTDM 16V in zwei Leistungsstufen mit 175 PS oder 150 PS sowie der Turbobenziner 1.4 TB 16V MultiAir mit 150 PS und 170 PS zur Verfügung. Die leistungsstärkeren Varianten beider Triebwerke sind mit dem Doppelkupplungsgetriebe „Alfa Romeo TCT“ kombiniert.

Der 175 PS starke Top-Diesel erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 219 km/h und beschleunigt in 7,8 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Dem gegenüber steht ein Durchschnittsverbrauch von lediglich 4,4 Litern pro 100 Kilometer (CO2-Ausstoß 116 g/km). Auf einen Durchschnittsverbrauch von nur 4,2 Litern auf 100 Kilometern kommt der kleinere Diesel mit 150 PS, der 210 km/h flott ist und in 8,8 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100 spurtet.

Der 170 PS-Benziner ist 218 km/h schnell und erledigt mit dem TCT-Doppelkupplungsgetriebe den klassischen Sprint von 0 auf 100 km/h in 7,7 Sekunden und benötigt im Mittel nur 5,1 Liter Benzin pro 100 Kilometer. Mit dem 150 PS starken Benziner ist der Alfa Romeo Giulietta 210 km/h schnell, spurtet in 9,4 Sekunden von 0 auf Tempo 100 und erzielt einen Durchschnittsverbrauch von 5,7 Litern Sprit auf 100 Kilometern.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Alfa Romeo-News
Alfa Romeo Mito Racer

Alfa Romeo MiTo Racer: Cooler Look - doch etwas fehlt

Wie cool ein klassischer Look sein kann, zeigt der neue Alfa Romeo MiTo Racer, der ab April 2015 zu den Händlern rollt. In Bronze lackierte 17-Zoll-Leichtmetallräder und Abdeckkappen der Außenspiegel im …

Alfa Romeo 4C Spider

Alfa Romeo 4C Spider: Diese heißen Extras hätte …

Heiß begehrt, hoch emotional und für den puren Fahrspaß gebaut: der Alfa Romeo 4C begeistert wie kaum ein anderer kompakter Sportwagen. Jetzt legen die Italiener mit einer noch heißeren Version nach, die …

Alfa Romeo Mito Junior

Alfa Romeo MiTo Junior: Sportlicher Chic (nicht nur) …

La dolce vita - und der Junior war geboren! Heiße Straßenflirts, schicke Autos und allabendliche Partys - so stellen wir uns das italienische Lebensgefühl der 1960er-Jahre vor. So kam es, dass Alfa Romeo …

Lazzarini Design verpflanzt dem Alfa Romeo 4C ein V8-Triebwerk von Ferrari.

Lazzarini Alfa Romeo 4C Definitiva: Ferrari-Power …

Was sabberten wir in der Redaktion, als Alfa Romeo den 4C ankündigte. Endlich wieder ein Alfa-Sportwagen, mit dem man sich nicht an der Ampel schämen muss und auch beim wöchentlichen Stammtisch ordentlich …

Alfa Romeo Giulietta Sprint

Alfa Romeo Giulietta Sprint: Für eine Legende heiß gemacht

In den 1950er-Jahren war die Alfa Romeo Giulietta Sprint eines der ersten Traumautos, das sich sogar der durchschnittlich verdienende Sportwagenfan leisten konnte. An diese Tradition knüpft jetzt die moderne …

AUCH INTERESSANT
Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

AUTO-SPECIAL

Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

Walter Röhrl gehört zu den besten Rallye-Fahrern aller Zeiten und fuhr auch auf der Rundstrecke bedeutende Rennsiege ein. Jetzt wird es persönlich: Walter Röhrl kramt in seiner Fotokiste und …


TOP ARTIKEL
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und der Preis
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und …
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
BMW i8 Roadster 2018 Test: So spart er Tausende Euro ein
BMW i8 Roadster 2018 Test: So spart er Tausende …
Ford Focus 2018: Der erste Check mit Insider-Informationen
Ford Focus 2018: Der erste Check mit …
Shell-Analyse: So ist der deutsche Autofahrer drauf!
Shell-Analyse: So ist der deutsche Autofahrer …
Porsche 9:11 Magazin: Die skurrilsten Reportagen im Web-TV
Porsche 9:11 Magazin: Die skurrilsten Reportagen …
Nachhaltigkeit Autoindustrie: Kommt das Ende vom Luxus?
Nachhaltigkeit Autoindustrie: Kommt das Ende vom …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo