Alfa Romeo Giulietta Veloce: Italienisch für Schnell

, 18.03.2013


Die Alfisti kennen den Begriff „Veloce“ bestens, der im Italienischen für „schnell“ steht. Bereits 1954 fügte Alfa Romeo der damaligen Giulietta im Modellnamen etwas Schnelligkeit hinzu. Jetzt erhält die aktuelle, ebenso heiße Giulietta unter dem temperamentvollen Namen eine eigene Ausstattungslinie, die mit einer ebenso edlen wie sportlichen Serienausstattung preislich sehr attraktiv positioniert ist. Der Preisvorteil der ab 20.750 Euro erhältlichen Alfa Romeo Giulietta Veloce beträgt satte 1.885 Euro.


Allen voran transportieren Features wie die neuen 17-Zoll-Leichtmetallfelgen „Sport 1" in Titangrau, der auf Wunsch mit schwarz-roten Sitzen veredelte Innenraum und die (optionale) Bicolor-Lackierung mit zwei Kontrastfarben für das Dach die sportliche Grundabstimmung der neuen Modellversion. Darüber hinaus setzen ebenfalls in Titangrau lackierte Außenspiegelgehäuse, Scheinwerferrahmen in mattierter Aluminium-Optik, in glänzendem Chrom gehaltene Türgriffe und Veloce-Logos im Bereich der A-Säulen edle Akzente.

Im Interieur der Giulietta Veloce führt Alfa Romeo die Themen des Exterieurs stimmig fort, wie Armaturenbrett-Applikationen in Titangrau und gleichfarbige Dekoreinlagen für die Mittelkonsole und Türverkleidungen zeigen. Das Leder-Sportlenkrad samt Multifunktionstasten, die Sitzbezüge im hochwertigen Stoff „Competizione" sowie die Dachsäulen und der Dachhimmel in Schwarz unterstreichen das sportlich-elegante Ambiente weiter. Ebenfalls im Serien-Paket enthalten: elektrische Fensterheber für alle Türen sowie eine Audioanlage mit CD/MP3-Player und sechs Lautsprechern.

Bewusst bietet Alfa Romeo die Ausstattung „Veloce" in verschiedensten Farbkombinationen an. Mit der wie skizziert optional und exklusiv erhältlichen „Bicolor-Lackierung" können Giulietta-Kunden ihr Auto gezielt individualisieren. Alternativ zu haben sind Kontrastfarben für das Dach in einem mattierten „Grigio Magnesio" (1.490 Euro) oder „Nero" (1.390 Euro), die sich wiederum mit bis zu sieben verschiedenen Karosserietönen kombinieren lassen. Der Kreis der Farben schließt sich an Bord der Giulietta Veloce mit den auf Wunsch rot-schwarzen Sitzbezügen und roten Kontrastnähten. Optional steht zudem die Lederausstattung „Venere" in schwarz oder rot zur Verfügung.

Alfa Romeo offeriert die Giulietta Veloce in Kombination mit vier Motoren: zwei Benziner (1.4 TB 16V mit 105 PS und 120 PS) und zwei Turbodiesel (1.6 JTDM 16V mit 105 PS und 2.0 JTDM 16V mit 140 PS). Ein kraftstoffsparendes Start/Stopp-System ist stets serienmäßig vorhanden. Als flotteste Veloce-Vertreterin zeigt sich die Giulietta 2.0 JTDM 16V, die es mit 140 PS bis auf 205 km/h treibt.

1 Kommentar > Kommentar schreiben

22.03.2013

Ich mag dieses Modell von Alfa sehr. Und wenn es jetz ncoh etwas flotter ist, um so besser.


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Alfa Romeo-News
Die Tropfenform ist aerodynamisch bedingt.

Alfa Romeo Disco Volante: Fliegende Untertasse …

60 Jahre nach dem aerodynamisch revolutionären Alfa Romeo C52 nutzte der Mailänder Karossier Touring Superleggera den damaligen Spitznamen des legendären Sportwagens für eine neuerliche Ikone: den zunächst …

Alfa Romeo Gloria: Ein Luxuscoupé für Amerikaner und Asiaten

Alfa Romeo Gloria: Ein Luxuscoupé für Amerikaner und Asiaten

Ruhmreich soll die Zukunft von Alfa Romeo sein. Dazu entwarfen die Designer von Alfa Romeo zusammen mit Studenten des European Design Institute (IED) in Turin eine luxuriöse Sportlimousine der Zukunft. Nach …

Alfa Romeo 4C

Alfa Romeo 4C: Endlich da - der neue Italo-Renner

Endlich ist es soweit: Der heiß ersehnte Alfa Romeo 4C feiert in der Serienfassung seine Weltpremiere auf dem Genfer Automobilsalon (07.03.2013 - 17.03.2013). Der rassige, kompakte Sportwagen mit Heckantrieb …

Alfa Romeo Giulietta Collezione

Alfa Romeo Giulietta Collezione: Heiße Italienerin …

Eine heiße Italienerin begehren viele, insbesondere wenn die Schönheit aus dem Süden mit einer erweiterten Ausstattung zu einem Preisvorteil ihre attraktiven Reize ausspielt. Die Alfa Romeo Giulietta …

Alfa Romeo MiTo SBK Limited Edition QV

Alfa Romeo MiTo SBK Limited Edition QV: Von …

Superbikes und Alfa Romeo stehen in einer engen Verbindung, die jetzt auf die Straße übertragen wird. Seit 2007 stellt Alfa Romeo das Safety Car in der Königsklasse der seriennahen Motorräder, der FIM …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo