Anderson Ferrari 430 Scuderia: Zum mächtigen Stealth Jet avanciert

, 24.10.2010

Leicht, puristisch und leistungsstark - der Ferrari 430 Scuderia zeigt sich in voller Stärke. Um den Spaß ohne Kompromisse zu steigern, nahm Anderson den rassigen Italiener unter seine Fittiche. Dieser Ferrari strotzt vor Kraft und Sportlichkeit; nicht nur optisch, sondern auch durch die Kraft von 575 wild galoppierenden Pferden, die nur darauf warten, mit ihrer unbändigen Power losgelassen zu werden.


Unmissverständlich zeigt der Anderson Ferrari 430 Scuderia bereits äußerlich seinen Anspruch zur sportlichen Spitze: Die aufwendige, seidenmatt-graue Lackierung im „Stealth Look“ erinnert an Jet-Flugzeuge, während der Veredeler die Scuderia-Streifen in glänzendem Schwarz hielt. Eine Tönung von Heckleuchten, Scheiben und Seitenblinker unterstreicht den sportlichen Auftritt des schnellen Ferraris visuell.

Ein Carbon-Exterieur-Paket kommt nicht nur bei Rennwagen zum Einsatz. Für den dynamischen und leichten Antrieb sorgt ein Carbon-Paket, das unter anderem den mächtigen Heckdiffusor, die Außenspiegel und diverse Motorraumabdeckungen umfasst.


Wer die Motorhaube des Anderson Ferrari 430 Scuderia öffnet und die Power anschließend im wahrsten Sinne des Wortes erfährt, wird sich richtig freuen. Der veredelte 430 Scuderia strotzt vor Kraft. Der 4,3 Liter große V8-Motor bekam erst einmal 575 PS eingehaucht - ein Plus von 65 zusätzlichen Pferden gegenüber dem Serien-Scuderia, der ab Werk nur 1.250 Kilogramm auf die Waage bringt.

 

Um dem starken Triebwerk die gewünschte Leistungssteigerung zu spendieren, verbaut Anderson neben Rennkatalysatoren auch einen Sportluftfilter und die dazu passende Software-Optimierung. Dazu kommt noch eine gewichtreduzierte klappengesteuerte Edelstahlauspuffanlage, deren Lautstärke sich per Fernbedienung in drei Stufen verstellen lässt und gleichzeitig eine Gewichtsersparnis von 24 Kilogramm bringt.


Der Sportwagen will nach der Leistungskur auf die Autobahn oder am besten gleich auf die Rennstrecke. In kniffligen Kurven fühlt sich der Anderson-Scuderia zu Hause. Die Performance-Daten seiner 575-PS-Version gibt Anderson leider nicht an. Zum Vergleich: Das Serien-Modell mit 510 PS spurtet in weniger als 3,6 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100 und erreicht eine Top-Speed von 319 km/h.

Schwarze dreiteilige Leichtmetallfelgen in 8,5 x 20 Zoll vorne und 12 x 20 Zoll hinten in Verbindung mit Hochleistungsreifen in den Dimensionen 235/30 beziehungsweise 325/25 sollen für beherrschbare Geschwindigkeiten von über 300 km/h sorgen.


Im Innenraum finden sich matt gehaltenes Carbon und feinstes Alcantara-Leder wieder. Wem der gewaltige Tonfall der Sportabgasanlage nicht reicht, kann den Klängen aus einem High-End-Soundsystem lauschen. Diverse Audio-Verstärker, Systemlautsprecher und Subwoofer heben dabei das Innenraum-Ambiente weiter hervor.

5 Kommentare > Kommentar schreiben

24.10.2010

Geiles Teil! Alles richtig gemacht!

24.10.2010

Die Farbe ist super.

25.10.2010

Die Außenfarbe und die Heckleuchten passen nicht zu einem Ferrari :schäm::schäm::schäm:

26.10.2010

Die Heckleuchten sind doch nur ein wenig getönt. :grübeln: Macht z.B. Novitec an F430 und Enzo ständig, und da sieht es auch klasse aus!

26.10.2010

Heckleuchten sehe ich ein, aber die Farbe ist genial. Lamborghini bietet doch auch so eine ähnliche an, die allerdings noch schöner ist.


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Stealth-News
Mercedes C 63 AMG DR 520: Scharfer Stealth-Look mit satter Extra-Power

Mercedes C 63 AMG DR 520: Scharfer Stealth-Look mit …

Kraftvoll soll er sein und man soll es ihm im Stile eines Stealthbombers auch gleich anmerken: Mercedes-Benz UK hat die stärkste aller C-Klassen, den mit 457 PS nicht gerade schwachbrüstigen C 63 AMG, in …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo