APP Nissan 370Z: Die bissige Schärfe zur Straßeneroberung

, 13.11.2009

Der Nissan 370Z begeistert als performance-orientierter Sportwagen mit einem dynamischen Auftritt, den es zu erreichbaren Konditionen gibt. Die Profis von Advanced Performance Parts (APP) nahmen sich den brandneuen 370Z vor die Brust und machten den japanischen Sportler augenfällig fit für den Trackday - oder auch für das bissige Fahrverhalten auf schönsten kurvigen Strecken.


Der APP Nissan 370Z steht auf 20 Zoll großen, dreiteiligen Felgen von Oxigin im Design „Lexor“. Die Räder bestechen durch ihr Farbkonzept in der Kombination von Mattschwarz und Weiß, während breite Walzen im Format 245/30 vorne und 275/30 hinten für den Kontakt zum Asphalt sorgen.

In den markanten Rädern befindet sich eine Hochleistungs-Bremsanlage von Stoptech. Hier verrichten an der Vorderachse 6-Kolben-Sättel und 380 x 32 Millimeter große, geschlitzte Scheiben ihre Dienste, während hinten 4 Kolben und Scheiben in 355 x 32 Millimeter zum Einsatz kommen, um den 370Z bei scharfer Fahrt in die Kurvenpassagen hinein auch zügeln zu können.


Dem Boden 30 Millimeter näher und fahrdynamisch perfekter zu sein, ermöglicht beim APP Nissan 370Z der Einbau eines KW-Gewindefahrwerkes der Variante 3. Die voneinander getrennt einstellbaren Parameter der Druck- und Zugstufe ermöglichen, von APP per Hand eingestellt, dem 370Z ein noch sportlicheres und dynamischeres Fahrverhalten.

An der Leistung legte APP nicht Hand an. Doch auch serienmäßig ist der Nissan 370Z richtig flott unterwegs: Der V6-Motor verfügt über 3,7 Liter Hubraum und leistet 331 PS bei 7.000 Touren. Das reicht für den Spurt von 0 auf Tempo 100 in nur 5,3 Sekunden. Für den richtigen Sound sorgt dabei eine neue Edelstahlauspuff-Anlage, die MR Car Design exklusiv für APP entwickelte.

4 Kommentare > Kommentar schreiben

13.11.2009

Gott... ohne auch nur ein einziges Mal in einem Nissan 370Z gesessen zu haben, liebe ich dieses Teil einfach. Und das nicht nur, weil es sicherlich eine geile Testosteronanhäufung in Blech und Aluminium ist, sondern einfach weil so viele Tuner sich dieses Teils annehmen und einfach immer noch eins drauf setzen. Allerdings muss ich gestehen vermiss ich bei diesen ganzen umbauten - auch der kürzlich vorgestellten whitelady - irgendwie äußerliche veränderungen. Wenn ich da dran denk, was beim 350Z so alles am Start war...

14.11.2009

Bissle Mager ... Beim 350Z gabs mehr

18.11.2009

mehr was? Ich find den eigentlich ganz gelungen. Aber dass die Z-editions nicht gerade grausam sind, ist ja auch kein Geheimnis mehr :tanzen:

17.12.2009

Weiß auf Weiß schaut groß


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Nissan-News
Nissan 370Z 40th Anniversary Edition: Die Krönung der Fairlady Z

Nissan 370Z 40th Anniversary Edition: Die Krönung …

Der Nissan 370Z bietet ein authentisches Sportwagen-Erlebnis zu erreichbaren Konditionen. Der Ur-Vater der Z-Baureihe ist der Datsun 240Z aus dem Jahre 1969, der in Japan Nissan Fairlady Z hieß und dort bis …

Nissan Land Glider: Das Motorrad-Auto für die City der Zukunft

Nissan Land Glider: Das Motorrad-Auto für die City …

Auf der Suche nach einer neuen Form der Null-Emissions-Mobilität kombiniert Nissan beim Land Glider die Elemente eines Motorrads mit denen eines Kleinwagens. Das Ergebnis, ein auf zwei hintereinander …

Senner Whitelady Z: Der Nissan 370Z als schnittige Braut

Senner Whitelady Z: Der Nissan 370Z als schnittige Braut

Mit einem Kraftzuwachs führt der neue Nissan 370Z die legendäre Z-Modellreihe fort. Für den in Japan Fairlady Z genannten Sportwagen kreierte Senner ein feines Tuning-Paket und nannte seine Kreation …

Nissan Micra 2010: Erste Skizzen zeigen flotten Kleinwagen

Nissan Micra 2010: Erste Skizzen zeigen flotten Kleinwagen

Nissan gibt einen ersten Ausblick auf ein neues Kleinwagenmodell, vermutlich der neue Micra. Sein Weltdebüt gibt die nächste Generation des Micras im März 2010 in Thailand, bevor er dann sukzessive in über …

Avus Nissan GT-R: Die kraftstrotzende Neuauflage des Batmobils

Avus Nissan GT-R: Die kraftstrotzende Neuauflage des …

Der Nissan GT-R ist der unmittelbare Konkurrent zum Porsche 911 Turbo. Als direkter Nachfolger des legendären Nissan Skyline GT-R R34 wurde die Messlatte nicht gerade niedrig vorgelegt. Für Avus Performance …

AUCH INTERESSANT
GWM: Bezahlbare Wasserstoffautos aus China

AUTO-SPECIAL

GWM: Bezahlbare Wasserstoffautos aus China

Während sich in Deutschland die Mobilität noch im Umbruch zum Elektroauto befindet, wird in China bereits an der nächsten großen Offensive gearbeitet: der Wasserstoffantrieb für Autos - und das …


TOP ARTIKEL
VW Golf R 2024: Power-Spritze zum 50sten
VW Golf R 2024: Power-Spritze zum 50sten
BYD Seal U Test: Kampfpreis - das macht den Unterschied
BYD Seal U Test: Kampfpreis - das macht den …
GWM WEY 03 Test: Plug-in-Hybrid mit Mega-Reichweite
GWM WEY 03 Test: Plug-in-Hybrid mit …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Bridgestone Turanza 6: Sommerreifen für weniger Verbrauch
Bridgestone Turanza 6: Sommerreifen für weniger …
VW ID.7 GTX Tourer: Alle Infos - der erste Check
VW ID.7 GTX Tourer: Alle Infos - der erste Check
VW Golf R 2024: Power-Spritze zum 50sten
VW Golf R 2024: Power-Spritze zum 50sten
World Car of the Year 2024: Die Top 3 ist enthüllt
World Car of the Year 2024: Die Top 3 ist enthüllt
GWM: Bezahlbare Wasserstoffautos aus China
GWM: Bezahlbare Wasserstoffautos aus China


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • World Car Awards Logo
  • Motorsport Total Logo