Arden Mini Cooper S Equipe 40th Anniversary: Der kleine Luxus-Renner

, 26.06.2009

Im Jahre 1969 konnte die „Equipe Arden“ mit einem Mini Cooper S die britische Tourenwagen-Meisterschaft gewinnen. Als Hommage an diesen legendären Sieg, kreierte der deutsche Veredeler Arden den Mini Cooper S Equipe 40th Anniversary 2009. Das Jahr 1969 liegt jedoch drei Jahre vor der Gründung des uns bekannten Unternehmens aus Krefeld mit Jochen Arden als Macher.


Hintergrund: In Großritannien wurde 1955 Arden Engineering & Sportscars von Jim Whitehouse in der beschaulichen Stadt Tamworth-in-Arden gegründet, so dass das britische Rennsport-Team den Namen „Equipe Arden“ trug. Jim Whitehouse war selbst ein erfahrener Rennfahrer, der über seine Firma Rennwagen reparierte und aufbaute. Der von dem Iren Alec Poole im Jahre 1969 siegreich pilotierte Renner basierte, wenn man es genau nimmt, auf einem Austin Cooper 970S.


Doch zurück in die Gegenwart. 40 Exemplare, von Jochen Arden handsignierte Mini Cooper S Equipe 40th Anniversary, werden in handwerklicher Tradition automobiler Leidenschaft gefertigt. Der zweifarbige Flitzer besticht durch verchromte Edelstahlgitter an der Front und am Heck. Mit 6,9 Kilogramm extrem leichte „Arden Gram Light“-Alufelgen in 8x18 Zoll sorgen dabei für die nötige Bodenhaftung und reduzieren das Fahrzeuggewicht um einige Kilogramm.

 

Am Motor legte das Team von Jochen Arden ebenfalls Hand an. Die überarbeitete Motorelektronik, ein neuer Ladeluftkühler und eine komplette Edelstahl-Auspuffanlage mit Rennsportkatalysatoren verleihen dem Mini Cooper S ein Leistungsplus von 40 PS und 50 Nm. Jetzt mobilisiert der 1,6 Liter große Vierzylinder 215 PS und 290 Nm, die für einen satteren Vortrieb sorgen. Performance-Werte rückte Arden noch nicht raus. Der kernige Sound der neuen Abgasanlage unterstreicht die Power des Kleinen.


Um die Leistung auch in der Spur zu halten, gibt es ein neues Sportfahrwerk mit geändertem Federweg, das die Fahrzeughöhe und den Schwerpunkt um ca. 30 Millimeter weiter nach unten verlagert. Eine entsprechend angepasste Hochleistungs-6-Kolben Bremsanlage an der Vorderachse sorgt für die nötige Verzögerung und bleibt auch nach längerer, harter Beanspruchung standfest und dosierbar.


Sogar im Innenraum erstreckt sich das Bicolour-Design über zahlreiche Elemente, während die komplett in Leder eingefassten Armaturen, Sitze und Türen echte Sportlichkeit und Luxus miteinander verbinden. Für Exklusivität sorgen ebenso die handgenähten Sitze und überarbeiteten Verkleidungen.

3 Kommentare > Kommentar schreiben

26.06.2009

Arden ist eigentlich mehr bekannt für Jaguar Tuning. Die Felgen gefallen mir nicht. Sehen aus wie die von Cobra. Anonsten ein schicker Mini

26.06.2009

Ein Umbau nach typischer Arden-Art. Auf den ersten Blick offenbart sich eine gewöhnungsbedürftige Optik, aber schon beim zweiten kann man sich dran gewöhnen. An die Felgen werde ich mich aber auf jeden Fall nicht gewöhnen. Sie passen nicht zum Mini und wirken billig. Besonders gelungen finde ich das Interieur. Das Bicolor Leder nimmt dem Armaturenbrett die Spielzeugoptik.

06.07.2009

Finde diesen Mini durchaus gelungen, besonders den Innenraum. Auch die Lackierung ganz in schwarz mit glänzenden Chromteilen wirkt edel.


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Mini-News
Ford Fusion: Minivan-Aufwertung mit attraktiven Neuerungen

Ford Fusion: Minivan-Aufwertung mit attraktiven Neuerungen

Der Ford Fusion verbindet die Funktionalität und den Komfort eines Vans mit der Kompaktheit eines Kleinwagens und dem Auftritt eines SUVs. Gezielte Modellpflegemaßnahmen sorgen jetzt dafür, dass der Minivan …

AC Schnitzer Mini Cooper Cabrio: Die knackigere Neuauflage

AC Schnitzer Mini Cooper Cabrio: Die knackigere Neuauflage

Mini brachte unlängst die Neuauflage des Cabriolets (R57) auf den Markt, für das AC Schnitzer bereits ein Spezialteileprogramm samt einer Leistungssteigerung entwickelte. Optisch gibt es beim neuen Mini …

Renault Laguna Emotion: Mittelklasse-Einstieg zum Minimal-Preis

Renault Laguna Emotion: Mittelklasse-Einstieg zum …

Mit einem straff kalkulierten Basispreis von nur 17.900 Euro für das neue Sondermodell „Laguna Emotion“ möchte Renault für preisbewusste Käufer einen noch attraktiveren Einstieg in die Mittelklasse …

Mini 50 Camden: Der hippe Charaktertyp zum Jubiläum

Mini 50 Camden: Der hippe Charaktertyp zum Jubiläum

Bereits 50 Jahre bereichert der Mini, der am 26. August 1959 zum Leben erweckt wurde, die Automobilwelt. Die legendäre Geschichte soll weitergehen und so präsentieren die Briten zum Jubiläum den Mini 50 …

Mini 50 Mayfair: Die stilvolle Reminiszenz an die Historie

Mini 50 Mayfair: Die stilvolle Reminiszenz an die Historie

Zum 50. Geburtstag krönt Mini seine legendäre Historie mit einem Sondermodell: Der Mini 50 Mayfair stellt eine Reminiszenz an ein halbes Jahrhundert Automobilgeschichte dar und kommt im September 2009 auf …

AUCH INTERESSANT
Traumstraßen im Münsterland: Flamingos und die coolsten Orte

AUTO-SPECIAL

Traumstraßen im Münsterland: Flamingos und die coolsten Orte

Die wunderschönen Straßen ein echter Geheimtipp und eingebettet mitten in eine faszinierende Parklandschaft befindet sich Ahaus, die wohl digitalste Stadt Deutschlands . Dort im Münsterland …


TOP ARTIKEL
Toyota Aygo X 2022 Test: So sparsam kann ein Stadtauto sein
Toyota Aygo X 2022 Test: So sparsam kann ein …
Skoda Enyaq RS Test: Stark, aber das fehlt dem Elektro-RS
Skoda Enyaq RS Test: Stark, aber das fehlt dem …
VW ID. Buzz Test: So viel Reichweite ist tatsächlich drin
VW ID. Buzz Test: So viel Reichweite ist …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Bridgestone Potenza Race Test: Wie gut ist dieser Semislick?
Bridgestone Potenza Race Test: Wie gut ist …
Lenkgetriebe: Das sind die ersten Anzeichen eines Defekts
Lenkgetriebe: Das sind die ersten Anzeichen …
BMW 2er Active Tourer 2022 Test: Familien-Van mit Fahrspaß
BMW 2er Active Tourer 2022 Test: Familien-Van …
Citroen C5 X Hybrid Test: Brillant - das bietet kein Konkurrent
Citroen C5 X Hybrid Test: Brillant - das bietet …
Auto zu teuer? Anlaufstellen für Autoangebote!
Auto zu teuer? Anlaufstellen für Autoangebote!


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo