Aston Martin Vantage 4.7: Zeitlich begrenzt - jetzt für unter 100.000 Euro

, 19.09.2011


Speziell für Europa legt Aston Martin ein Sondermodell des 426 PS starken V8 Vantage auf, das sich als attraktives Schnäppchen erweist: Der Bestseller der Briten wird für unter 100.000 Euro bis Ende September 2011 erhältlich sein. Seit seiner Markteinführung im Jahr 2005 entwickelte sich der Aston Martin V8 Vantage zum erfolgreichsten Modell des englischen Sportwagen-Herstellers.


Der elegante Gentleman-Sportler wird besonders für seine Performance und sein Handling geliebt, die absolute Sportlichkeit zum Ausdruck bringen, gleichzeitig aber auch für seine hervorragende Alltagstauglichkeit. Mit seinem aktuellen 4,7 Liter großen V8-Motor, der 426 PS und 470 Nm auf die Straße bringt, beschleunigt der Aston Martin Vantage in nur 4,9 Sekunden von 0 auf Tempo 100 und erzielt eine Höchstgeschwindigkeit von 290 km/h.

Auf dieser erfolgreichen Basis aufbauend, bietet Aston Martin jetzt ein Bonbon an, das für Kunden, die bereits länger mit dem V8 Vantage liebäugelten, aber auch für Markeneinsteiger interessant sein wird, den Aston Martin Vantage 4.7. Das Sondermodell kommt in einer festgelegten Spezifikation ausschließlich als Coupé mit manuellem Schaltgetriebe auf den Markt. Optional kann der Kunde das automatisierte Sechsgang-Sportshift-Schaltgetriebe mit Aluminium-Schaltwippen wählen.

Mit seiner Lackierung in „Onyx Black Metallic“ und der rennsportinspirierten Kühlergrillumrandung in Silber als optisches Highlight präsentiert sich der Aston Martin Vantage 4.7 in einem maskulinen Outfit. Dies wird unterstrichen vom schwarzen Maschengrill in der Front und an den Seitenzierleisten, den silbernen 19-Zoll-Leichtmetallfelgen im 7-Speichen-Design und den grauen Bremssätteln.

 

Auch der Fahrzeuginnenraum spricht eine elegante Sprache: Das Interieur wird dominiert von Leder in „Obsidian Black“ mit akzentuierten Kontrastnähten in Silber, während die Ledersitzinnenteile aus schwarzem Alcantara bestehen. Alcantara in Anthrazit bestimmt auch den Dachhimmel. Die Armaturenkonsole präsentiert sich derweil im markanten „Gunmetal Alloy“-Design und die Mittelkonsole in Graphite-Optik. Das Lenkrad ist mit Alcantara in „Obsidian Black“ ummantelt und rundet den aggressiven und zugleich eleganten Look des Vantage 4.7 ab.


Trotz seines sportlichen Charakters verfügt das Sondermodell in der Standard-Ausstattung über Komfortelemente, wie zum Beispiel ein Navigationssystem oder eine Einparkhilfe hinten. Eine Reihe dieser Standard-Features sind in der Basisversion des V8 Vantage lediglich als Option, andere exklusiv nur im Vantage 4.7 erhältlich.

Darüber hinaus lassen sich für das Sondermodell zusätzliche Ausstattungsmerkmale ordern, wie zum Beispiel das „Aston Martin 700 Watt Premium Audio“-System oder das 1000 Watt starke „Bang & Olufsen BeoSound Audio“-System, eine Sitzheizung, eine Bluetooth-Telefonvorbereitung, eine Cruise Control, ein automatisch abblendender Rückspiegel, eine Einparkhilfe vorn und eine Memory-Funktion für Sitze und Spiegel.

Der Preis für die Standard-Version des Aston Martin Vantage 4.7 beträgt in Deutschland 99.900 Euro. Allerdings ist dieses Angebot limitiert - nicht in der Stückzahl, dafür jedoch in der zeitlichen Verfügbarkeit. Dieses Sondermodell lässt sich nur vom 13. bis zum 30. September 2011 bestellen. Die Auslieferungen an die Kunden sollen noch vor Jahresende erfolgen.

1 Kommentar > Kommentar schreiben

23.09.2011

Aston Martin macht einfach klasse Autos. Vorallem die eigene Linie gefällt mir. Bei Bentley bekommt man VW Motoren aber bei Aston ist noch wirklich Aston drin! Klasse! :tanzen:


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Aston Martin-News
Äußerlich ist der DBS Carbon Edition für einen Laien nicht vom Serien-DBS zu unterscheiden.

Aston Martin DBS Carbon Edition: Von schwarzer …

Der 517 PS starke Aston Martin DBS ist wohl eines der elegantesten Autos, das es zur Zeit auf dem Markt gibt. Vom Exterieur, den runden Linien, die eine absolut stimmige Symbiose mit den scharfen Kanten …

Der 517 PS starke Aston Martin V12 Zagato ist als absolute Fahrmaschine ausgelegt.

Aston Martin V12 Zagato: Kleinserie - Rennwagen …

Der Aston Martin V12 Zagato geht als Straßenversion in Serie. Modern und aggressiv von den Italienern eingekleidet, konnte dieser 517 PS starke Racer bereits als Prototyp beim 24-Stunden-Rennen auf der …

Einen echten Stadtflitzer der Luxusklasse stellt der Aston Martin Cygnet & Colette dar.

Aston Martin Cygnet & Colette: Das Fashion …

Einen echten Stadtflitzer der Luxusklasse stellt der Aston Martin Cygnet dar. Basierend auf dem Toyota iQ, kann der Kleine auch 48.995 Euro kosten, wenn dieser in Zusammenarbeit mit der Pariser Fashion-Ikone …

Der 517 PS starke Aston Martin V12 Zagato ist als absolute Fahrmaschine ausgelegt.

Aston Martin V12 Zagato: Das Comeback einer Race-Ikone

Heiß begehrt ist der Aston Martin DB4 GT Zagato, ein Brite im italienischen Design, der zum harten Renneinsatz kam und heute mehrere Millionen Euro wert ist. Heute, 50 Jahre später, feiert der legitime …

Der scharfe Aston Martin V8 Vantage Roadster strahlt als echter Brite besondere Eleganz aus.

Wheelsandmore Aston Martin V8 Vantage: Ein scharfer …

Der scharfe Aston Martin V8 Vantage Roadster macht Appetit und strahlt dabei als echter Brite besondere Eleganz aus. Dieser Gentleman-Sportwagen weiß mit Stil zu überzeugen. Wheelsandmore sorgt für die …

AUCH INTERESSANT
Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

AUTO-SPECIAL

Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

100 Meter über dem Meer, sensationell in die Steilküste gesprengt und dazu spektakuläre Ausblicke: die Amalfitana in Italien gehört mit ihren zahlreichen Kurven, den schroffen Felsen zwischen der …


TOP ARTIKEL
Audi S6 Avant TDI 2020 Test: Der Super-Diesel zum Sparen
Audi S6 Avant TDI 2020 Test: Der Super-Diesel …
Ford Kuga 2020: Alle Neuheiten und der erste Check
Ford Kuga 2020: Alle Neuheiten und der erste Check
Skoda Karoq Sportline 2019 Test: Stärker als alle anderen
Skoda Karoq Sportline 2019 Test: Stärker als …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Audi S6 Avant TDI 2020 Test: Der Super-Diesel zum Sparen
Audi S6 Avant TDI 2020 Test: Der Super-Diesel …
Bugatti Chiron: Fast 500 km/h - Wahnsinn, aber kein Rekord
Bugatti Chiron: Fast 500 km/h - Wahnsinn, aber …
VW Passat R-Line Edition 2019 Test: Wie sportlich ist er wirklich?
VW Passat R-Line Edition 2019 Test: Wie …
Porsche Cayenne Turbo S E-Hybrid Test: Super-Boost mit 680 PS
Porsche Cayenne Turbo S E-Hybrid Test: …
Skoda Scala 2019 Test: Günstiger und besser als der VW Golf?
Skoda Scala 2019 Test: Günstiger und besser als …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo