Audi Q6 e-tron quattro Concept: Sport-SUV mit E-Antrieb kommt 2018

, 20.08.2015


Die Zukunft ist nicht zu stoppen: Der neue Audi Q6 kommt 2018 als Sport-SUV auf den Markt und wurde auch als Elektroauto konzipiert. Zwei Versionen wird es geben: eine auf Dynamik ausgerichtet, die andere auf Effizienz. Einen spannenden Ausblick auf das neue Serienmodell bietet bereits jetzt der Audi e-tron quattro Concept, der seine Weltpremiere auf der Frankfurter IAA feiert (17.09.2015 - 27.09.2015).


Flach und geduckt liegt der Audi Q6 e-tron quattro Concept auf der Straße. In der Länge liegt der Sport-SUV zwischen dem Audi Q5 und dem Audi Q7. Die Gegner sind klar ausgemacht: BMW X6 & Co. Mit seiner SUV-typischen Karosserie, der coupéhaften Dachlinie und dem schnittigen Dachkantenspoiler wirkt das Concept Car sehr dynamisch.

Der Audi Q6 e-tron quattro Concept verfolgt das „Aerosthetics“-Konzept, das technische Maßnahmen zur Verringerung des Luftwiderstands mit kreativen Designlösungen verbindet. Bewegliche Aerodynamik-Elemente an der Front, an den Flanken und am Heck verbessern die Umströmung des Autos. Der aerodynamisch optimierte Unterboden ist derweil komplett geschlossen. Mit einem cw-Wert von 0,25 setzt das Auto eine neue Bestmarke im SUV-Segment. Auch diese Maßnahmen tragen zur hohen, rein elektrischen Reichweite von mehr als 500 Kilometern bei.

Beim Antrieb nutzt Audi seine Erfahrung mit dem elektrisch angetriebenen Sportwagen Audi R8 e-tron: Drei E-Maschinen - eine an der Vorderachse, zwei an der Hinterachse - treiben den Audi e-tron quattro Concept an. Die Macher planen zwei Varianten: den auf Effizienz ausgerichteten Audi Q6 e-tron mit einer Systemleistung von etwa 360 PS und mit dem Audi Q6 r-tron eine mit voraussichtlich 435 PS dynamische Version. Es wird gemunkelt, dass der Spurt von 0 auf 100 km/h in unter vier Sekunden erfolgt.

Die große Lithium-Ionen-Batterie liegt zwischen den Achsen und unter der Fahrgastzelle. Diese Einbaulage sorgt für einen tiefen Schwerpunkt und eine ausgewogene Achslastverteilung, was zu einem Plus an Fahrdynamik führt. Die Reichweite des rein elektrisch angetriebenen SUV soll deutlich über 500 Kilometer betragen.

Ein großzügiger Innenraum soll vier Personen Platz bieten. Dazu besticht das Interieur durch mehrere OLED-Bildschirme (Organic Light Emitting Diodes, organische Leuchtdioden). Mit einer hauchdünnen, biegsamen Folie aufgebaut, zeigen die Displays brillante, kontrastreiche Bilder.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Audi-News
Audi Q7 ultra 3.0 TDI quattro

Audi Q7 ultra 3.0 TDI quattro: So extrem ist der …

Erst wurde der neue Audi Q7 erfolgreich Richtung Dynamik getrimmt, jetzt wird das Dickschiff extrem sparsam: Der neue Audi Q7 ultra 3.0 TDI quattro kommt im September 2015 auf den Markt und begnügt sich im …

Audi S8 plus 2016

Audi S8 plus: Eine Höllenmaschine - und die …

605 PS, 305 km/h Spitze und nur 3,8 Sekunden von 0 auf 100 km/h: Diese Werte würde jeder einem rassigen Sportwagen zuordnen, aber nicht einer Luxus-Limousine. Doch Audi hat es getan und präsentiert den Audi …

Abt Sportsline Audi S3 Limousine

Abt Audi S3 Limousine: Die inoffizielle RS3 Limousine

Wie cool eine kompakte Stufenheck-Limousine sein kann, beweist die Audi S3 Limousine. Doch wer angesichts der serienmäßigen 300 PS neidisch auf den noch stärkeren RS3 Sportback schielt, soll wissen, dass Abt …

Abt Sportsline Audi Q7 (2015)

Abt Audi Q7 (2015): Das neue Sport-Paket in Broadway-Manier

Massiv abgespeckt, unerwartet dynamisch und mit einem fetten Technik-Paket an Bord stellt sich der neue Audi Q7 vor. Doch die neue Generation des Nobel-SUVs soll ihre Sportlichkeit richtig zeigen dürfen, so …

Abt Sportsline Audi TTS Coupé 2015

Abt Audi TTS 2015: Mit 370 PS geht er richtig ab

Der neue Audi TTS offenbart mit seiner beeindruckenden Performance, dem ausgeklügelten Allradantrieb und dem mitlenkenden Heck den Kick eines echten Sportwagens. Doch Leistung kann es nie genug geben. Abt …

AUCH INTERESSANT
Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

AUTO-SPECIAL

Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

100 Meter über dem Meer, sensationell in die Steilküste gesprengt und dazu spektakuläre Ausblicke: die Amalfitana in Italien gehört mit ihren zahlreichen Kurven, den schroffen Felsen zwischen der …


TOP ARTIKEL
VW Passat 2019 Facelift: Der erste Check - das ändert sich
VW Passat 2019 Facelift: Der erste Check - das …
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
BMW 2er Gran Coupé 2020: Der erste Check und neue Infos
BMW 2er Gran Coupé 2020: Der erste Check und …
Volvo V60 Cross Country 2019 Test: Die bessere Wahl!
Volvo V60 Cross Country 2019 Test: Die bessere …
Audi RS Q5: Jetzt wird doppelt geladen!
Audi RS Q5: Jetzt wird doppelt geladen!
Audi TTS Competition 2019 Test: Die neuen Extras
Audi TTS Competition 2019 Test: Die neuen Extras
Bei 180 km/h ist Schluss: Tempolimit für alle neuen Volvo
Bei 180 km/h ist Schluss: Tempolimit für alle …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo