Audi S5 Coupé 2017: Noch stärker! Die neue Form der Sportlichkeit

, 06.06.2016


Das ist eine fassbar gewordene Dynamik: Das neue Audi S5 Coupé bekommt die Power, die ihm zusteht. Deutlich stärker als der Vorgänger, kein Vierzylinder, sondern ein feiner, neu entwickelter V6-Turbobenziner mit satten 354 PS sorgt für den Antrieb. Dazu ist das neue Modell noch schneller. Die Markteinführung erfolgt ab November 2017 zu einem Preis ab ca. 63.000 Euro. Wir konnten uns bereits einen Eindruck vom Innenraum verschaffen und teilen außerdem die technischen Daten mit, die es in sich haben.


Design: Sportlichkeit auf den Punkt gebracht

Schärfer gezeichnet, setzt sich das Audi S5 Coupé optisch vom herkömmlichen Audi A5 Coupé ab, ohne zu aufdringlich zu wirken. Markant konturierte Lufteinlässe und der plastisch ausgeformte Kühlergrill mit Doppellamellen in Aluminium, der jetzt breiter und flacher ausfällt, dominiert die Front, während sich die lange, konturierte Motorhaube weit nach unten zieht und ein kraftvolles Statement setzt. Anbauteile in Schwarz und mattem Grau betonen die Sportlichkeit. Derweil heben Chrom-Einleger die sportliche Eleganz hervor.

Die lang gezogenen Linien der Seitenpartie wirken geduckt, das flache Dach lässt das Coupé wie auf dem Sprung erscheinen. Auch die scharf gezeichneten Seitenschwelleraufsätze verleihen dem Audi S5 Coupé ein Plus an Dynamik. Die bis zu 19 Zoll großen Felgen verstärken den athletischen Eindruck. An der Gepäckraumklappe sorgt derweil eine Abrisskante für gezielte Aerodynamik. Der spezifische Heckstoßfänger integriert währenddessen ein schwarzes Wabengitter, einen Diffusor und die vier Chrom-Endrohre der doppelflutigen Abgasanlage.

Eine unverwechselbare Leuchtgrafik zeichnen Scheinwerfer mit ihrem markant gezackten unteren Rand. Ein Lichtleiter, der zwei scharfe Winkel bildet, strahlt das Tagfahrlicht und - am oberen Rand des Gehäuses - das Blinklicht ab. LED-Scheinwerfer sind Serie. Auf Wunsch gibt es die Matrix-LED-Scheinwerfer, bei denen das System die LED je nach Bedarf einzeln ab- und zuschalten oder zusätzlich in je 64 Stufen dimmen kann, um die Straße stets tageslichtähnlich auszuleuchten, ohne andere Verkehrsteilnehmer zu blenden. Ebenso cool: das dynamische Blinklicht, das von innen nach außen in die Richtung läuft, die der Fahrer einschlägt


Antrieb: Eine Performance, die begeistert

Für den Antrieb des Audi S5 Coupés sorgt ein neu entwickelter 3,0-Liter-V6-Turbobenziner. Der aufgeladene Sechszylinder generiert eine Leistung von 354 PS bei 5.400 bis 6.400 U/min, ergo 21 PS mehr als der Vorgänger. Das maximale Drehmoment von 500 Nm steht über einen breiten Bereich von 1.370 bis 4.500 Touren zur Verfügung (plus 60 Nm gegenüber dem Vorgänger).

In Kombination mit der schnell und spontan schaltenden 8-Stufen-Tiptronic-Automatik und dem permanenten Allradantrieb beschleunigt das neue Audi S5 Coupé in 4,7 Sekunden von 0 auf 100 km/h - und damit 0,2 Sekunden schneller als der Vorgänger. Die Höchstgeschwindigkeit ist wie zuvor auf 250 km/h elektronisch limitiert. Die Daten für den Verbrauch gab Audi noch nicht bekannt.

So geht das Audi S5 Coupé in Kurvenrevieren richtig ab

Audi legte den Allradantrieb auf eine dynamische Fahrweise aus: Ein selbstsperrendes Mittendifferenzial leitet im normalen Fahrbetrieb 60 Prozent der Momente auf die Hinterachse und 40 Prozent nach vorne. Je nach Betriebssituation, verteilt das System bis zu 70 Prozent auf die Vorderachse oder bis zu 85 Prozent nach hinten.


Die radselektive Momentensteuerung komplettiert den Allradantrieb und passt sich in Sekundenbruchteilen an den sich ändernden Untergrund an, um die Traktion zu steigern. Bei dynamischer Kurvenfahrt werden die kurveninneren Räder minimal gebremst, bevor sie durchrutschen können. Das Fahrverhalten wird so noch präziser, stabiler und agiler. Ein optional erhältliches Sportdifferenzial verbessert das Handling weiter, indem es die Kräfte aktiv zwischen den Hinterrädern verteilt und damit das Beschleunigungsvermögen in Kurven verbessert.

Das Audi S5 Coupé soll nicht nur bei einer flotten Autobahnfahrt mit Komfort und Spurtreue überzeugen, sondern auch Kurvenreviere mit Bravour meistern. Dazu trägt das serienmäßige S-Sportfahrwerk bei - und auf Wunsch ein optionales Fahrwerk mit aktiver Dämpferregelung. Zusammen mit Motor, Lenkung, Tiptronic und Sportdifferenzial band Audi die so genannten elektronisch gesteuerten CDC-Dämpfer (CDC = Continous Damping Control) in das serienmäßige Fahrdynamiksystem „Audi Drive Select“ ein. Damit kann der Fahrer die Charakteristik des Fahrwerks in mehreren Modi regeln.

Auf Wunsch gibt es eine in Abhängigkeit von der Geschwindigkeit variabel übersetzte Dynamiklenkung, die ihre Übersetzung je nach Geschwindigkeit und Lenkwinkel variiert und sich auf Tastendruck von stark komfortbetont zu ausgeprägt dynamisch wandelt.

 

Innenraum: Hightech auf höchstem Standard

Im Innenraum des Audi S5 Coupés herrscht pure Sportlichkeit: Die bestens konturierten, bequemen und mit Leder bezogenen S-Sportsitze und das Multifunktions-Sportlederlenkrad mit Schaltwippen setzen Akzente. Dekoreinlagen in feinem Aluminium und schwarzem Klavierlack heben das hochwertige Interieur weiter hervor. Dazu gelangen angenehme Softtouch-Oberflächen und Leder umfangreich zum Einsatz. Auf den Vordersitzen finden rund zwei Meter große Personen Platz. Im Fond geht es eng zu - hier reicht der Platz maximal für etwa 1,70 Meter große Mitfahrer.


Im Mittelpunkt des übersichtlichen, einfach zu bedienenden Cockpits steht das optional erhältliche „Virtual Cockpit“. Dabei handelt es sich um ein TFT-Display mit 12,3 Zoll beziehungsweise 31,2 Zentimeter Bildschirmdiagonale und einem gestochen scharfen Bild, das unter anderem die Instrumente voll digital darstellt, aber ebenso die Karte der Navigation eindrucksvoll einspielt.

Auf dem Armaturenbrett befindet sich in der Mitte das 8,3 Zoll beziehungsweise 21,8 Zoll dimensionierte Display des Infotainment-Systems. Komfortabel erfolgt die Bedienung über einen Dreh-/Drücksteller in der Mittelkonsole samt Touch-Oberfläche oder eine Sprachsteuerung. Das Touchpad dient zur Eingabe von Zeichen und Mehrfingergesten - der Fahrer kann so auch in der Karte zoomen. Die komplette Bedienlogik orientiert sich an aktuellen Smartphones, inklusive intelligenter Freitextsuche.

Fortschritt spüren: Starke Helfer und Highspeed-Internet mit feinen Extras

Das Audi S5 Coupé geht über das superschnelle LTE-Netz online, zeigt dank der „Audi Connect“-Dienste unter anderem Verkehrsinfos, interessante Locations, Kraftstoffpreise und Nachrichten an, streamt Audio-Dateien vom Smartphone, überträgt dessen Kalender ins Infotainment-System und ruft bei einem Unfall automatisch Hilfe. Darüber hinaus kann der Fahrer das Audi S5 Coupé per App ver- und entriegeln sowie dessen Parkposition abfragen.


Smartphones lassen sich per „Apple CarPlay“ und „Android Auto“ mit dem Infotainment-System an Bord des Audi S5 Coupés verknüpfen. Die Flatrate gibt es dazu: Die Nutzung der vielseitigen „Audi Connect“-Dienste ist für drei Jahre kostenfrei - sowohl in Deutschland, als auch in den meisten europäischen Ländern, da sie bei Bedarf automatisch auf den jeweiligen Landes-Provider eingestellt wird.

Unterstützung bekommt der Fahrer von einer Fülle an Assistenzsystemen. Die „Adaptive Cruise Control Stop&Go“ mit Stauassistent übernimmt bei Geschwindigkeiten bis 65 km/h das Anfahren und Bremsen und unterstützt bei der Lenkarbeit. Zu den weiteren Neuerungen zählen der prädiktive Effizienzassistent, der die vorgewählte Geschwindigkeit selbstständig an die Gegebenheiten der vorausliegenden Route anpasst. Das System ist mit der Abstandsregelung, der Navigation und der kamerabasierten Verkehrszeichenerkennung vernetzt und kann auf die dort generierten Informationen über Topologie, Kreuzungen, Kreisverkehre und Tempolimits bereits reagieren.

Dazu kommen unter anderem ein Querverkehrassistent, der beim Rückwärtsausparken vor herannahendem Verkehr warnt, ein Ausweichassistent, der dem Fahrer hilft, ein plötzlich auftretendes Hindernis auf der Straße zu umfahren, und ein Abbiegeassistent, der beim Linksabbiegen den Gegenverkehr überwacht. Ein Parkassistent übernimmt derweil das Ein- und Ausparken bei Quer- und Längsparklücken - der Fahrer braucht nur noch Gas zu geben und zu bremsen.


Kofferraum: Dynamisch unterwegs - und dazu viel Platz für das Gepäck

Der Gepäckraum bietet 465 Liter Ladevolumen, ergo 10 Liter mehr als beim Vorgänger. Die Zugänglichkeit leidet etwas unter der Karosserieform. Die Ladekante ist nicht hoch, was das Be- und Entladen erleichtert. Allerdings fällt die Ladestufe nach innen hoch aus. Positiv fallen wiederum der gute Zuschnitt des Kofferraums und die Tiefe auf: Der Gepäckraum ist 1,000 Meter breit und bis zu den Rücksitzlehnen 1,079 Meter lang. Dazu kommen im Kofferraum gut nutzbare Seitenfächer mit Netzen, stabile Verzurrösen aus Metall und mehrere Taschenhaken.

Wem der Platz nicht reicht, kann die Rückbank im Verhältnis 40:20:40 über Hebel im Gepäckraum geteilt umklappen. Dabei entsteht eine leicht ansteigende Ladefläche. Auf Wunsch liefert Audi eine Gestensteuerung zum Öffnen der Gepäckraumklappe per Fußbewegung - ideal, wenn man nach dem Einkauf vollbepackt vor dem Auto steht.

Auch in puncto Ablagemöglichkeiten ist das neue Audi A5 Coupé gut aufgestellt: Zwei Becherhalter, ein voluminöses Fach unter der Mittelarmlehne und ein in der Größe durchschnittliches, aber klimatisiertes Handschuhfach stellen nur einige der Ablagemöglichkeiten dar. In die Seitenfächer der Türen passen zudem große Flaschen.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Audi-News
Audi A5 Coupé 2017

Audi A5 Coupé 2017: Vollgas! Das sind die technischen Daten

Das Warten hat ein Ende: Für viele Autoenthusiasten stellt das Audi A5 Coupé eines der schönsten Coupés in der Mittelklasse dar. Ab November 2016 kommt die zweite Generation auf den Markt, die optisch nur …

Audi R8 Coupé V10 plus Selection 24h

Audi R8 Coupé V10 plus Selection 24h: Jetzt gnadenlos schön

Da bleibt einem die Spucke weg: Audi schaffte es, seinen Supersportwagen noch gnadenloser in Szene zu setzen. Das neue Audi R8 Coupé V10 plus Selection 24h ehrt die großen Erfolge von Audi im …

Audi TT RS Coupé 2017

Audi TT RS 2017: Neue Fünfzylinder-Rakete lässt …

Brutal ist die Antwort von Audi auf den Porsche 718 Cayman S und den Boxster S: Der neue Audi TT RS erhält ein komplett neu entwickeltes, 400 PS starkes Fünfzylinder-Triebwerk mit einem unnachahmlichen …

Audi A3 Facelift 2016

Audi A3 Facelift: 2016: Power-Boost mit neuen …

Kräftig aufgemöbelt und mit neuen Hightech-Features versehen: Der Audi A3 startet ab Sommer 2016 mit einem noch schärferen Design, einer Vielzahl von Fahrer-Assistenzsysteme aus der Audi-Oberklasse und neuen …

Audi A8 L Extended

Audi A8 L Extended: Sechs Türen, sechs Sitze und …

Kundenservice ist, wenn der Käufer sagt: „Baut mir das Auto!“ Und Audi darauf antwortet: „Kein Problem, wir machen das.“ So oder ähnlich könnte das Vorgespräch abgelaufen sein. Auf Anfrage eines …

AUCH INTERESSANT
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

AUTO-SPECIAL

20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

Härter, schneller und noch krasser: „Pikes Peak“ ist der „Heilige Gral“ unter den Bergrennen und geht in die Extreme. Volkswagen war dort so schnell wie niemand zuvor und schaffte es, einen …


TOP ARTIKEL
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und der Preis
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und …
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Jaguar I-Pace Test: Bringt dieser Elektro-SUV die Wende?
Jaguar I-Pace Test: Bringt dieser Elektro-SUV …
LKW Versicherung: So einfach gibt es das günstige Paket
LKW Versicherung: So einfach gibt es das …
VW Touareg R-Line 2018 Test: Das Update auf ein neues Level
VW Touareg R-Line 2018 Test: Das Update auf ein …
BMW X4 M40d 2018 Test: Was er besser kann als der BMW X3
BMW X4 M40d 2018 Test: Was er besser kann als …
Seat gliedert Cupra aus: Die Taktik für den Erfolg
Seat gliedert Cupra aus: Die Taktik für den Erfolg


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo