Bentley Continental Flying Spur Linley Edition: Mit blauem Blut veredelt

, 06.10.2011


In einem 560 PS starken Bentley Continental Flying Spur herrscht schon im normalen Serienzustand eine Atmosphäre, die an Exklusivität nur schwer zu übertreffen ist. Nun gelang es Bentley, in einer Kooperation mit dem Möbelhersteller Linley genau dies noch selbst zu überbieten. Auf edelste Weise; denn David Linley ist kein Geringerer als der älteste Neffe der britischen Queen.


Zusammen mit dem britischen Design-Unternehmen fertigt Bentley jetzt 10 Modelle für eine Sonderserie, die ausschließlich für den chinesischen Markt bestimmt sind. Der Grund für die exklusiven Verkaufsrechte im Fernen Osten ist denkbar einfach: China gilt als der absatzstärkste Markt für viertürige Limousinen von Bentley.

Äußerlich blieb die Power-Limousine von der Insel nahezu unverändert. Als Lack wählten die Macher ein spezielles Schwarz-Metallic, das sich wunderbar vom verchromten Grill in der Front absetzt. Getragen wird die Sonderedition von großen silbernen Felgen, die sich durch ihre sieben Doppelspeichen ebenfalls ein wenig vom normalen Serienmodell abheben.

Öffnet man die Türen, erwartet den Passagier eines der wohl schönsten Interieurs, das derzeit in der Automobilbranche erhältlich ist. Normalerweise verwendet Bentley Walnuss- oder Kastanienholz für die Holzzierleisten im Fahrzeug, Linley dagegen edelstes Rosenholz. Vom Armaturenbrett auf der Beifahrerseite bis hin in die Mittelkonsole im Fond zieht sich das neu gestaltete Holzinterieur. In den Zierleisten an den Türen sowie in den Picknicktischen mit eingebauten Schminkspiegeln findet man die Linley-typische Wellenform wieder.

 

Sollte der Besitzer ein passionierter Zigarrenraucher, Wein- oder Champagnertrinker sein, so ist er im Fond bestens aufgehoben. Neben einem Kühlschrank mit Platz für eine Flasche verbauten die Jungs von Linley sogar einen Humidor in der Mittelkonsole der hinteren Plätze. Um eine gute Zigarre genießen zu können, braucht der Besitzer diese als einziges mitzubringen; denn neben einem Zigarrenschneider befindet sich auch ein neu integrierter Aschenbecher in der hinteren Sitzreihe.


Die Sitze sind in einem sehr eleganten Beige gehalten, bei denen die braunen Kontrastnähte markante Akzente setzen. Das Braun kommt auf der Oberseite des Armaturenbrettes ebenfalls zum Einsatz. Diese ist neben der Mittelarmlehne komplett mit braunem Leder überzogen und hebt sich vom restlichen, sehr hellen Interieur ab. Damit jeder sofort weiß, um welche Sonderedition es sich handelt, verpasste Linley dem Flying Spur neben Edelstahl-Einstiegsleisten mit dem Schriftzug „Linley“ einen zweiten großen Schriftzug auf dem Holzfurnier der Beifahrerseite.

Motorentechnisch pocht nach wie vor ein 6,0 Liter großes W12-Herz in der Front der Luxus-Limousine, die mit ihren 560 PS für ordentlich Vorschub sorgt. So vergehen nur 5,2 Sekunden für den klassischen Spurt von 0 auf Tempo 100. Wer es schnell mag, ist mit dem Bentley Continental Flying Spur Linley ebenfalls bestens bedient: die Top-Speed liegt bei satten 312 km/h.

Kunden für dieses extrem limitierte Sondermodell dürfte Bentley genügend finden, was den Marktwert für dieses Auto noch höher steigen lassen sollte. Damit das wertvolle Interieur nicht beschädigt wird, erhält jeder Käufer der Sonderedition neben zwei Lederkissen für den Fond und einem Gepäckset darüber hinaus eine Schutzdecke aus Kaschmir für den Innenraum.

Für die einen mag es wieder einmal pure Übertreibung der Dekadenz sein, für andere ist es einfach Kunst, die für einige wenige Menschen Realität werden wird.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Bentley-News

Bentley Continental GTC: Die 2. Generation wird zum …

Muskulös und straff in Form gebracht, zeigt sich die zweite Generation des Bentley Continental GTC. Die britische Cabriolet-Ikone besticht neben dem geschärften Exterieur durch die pure Kraft von 575 PS und …

Die Front erinnert an das weit aufgerissene Maul eines Hais, der seine Beute zerreißen möchte.

Imperium Bentley Continental GT: Des Briten …

Rundungen soweit das Auge reicht, elegante Formen, wo immer man hinschaut und im Innenraum Eleganz vom Armaturenbrett bis zum Kofferraum. Alles Attribute, die man einem Bentley Continental GT sofort …

Die neue Mulliner Styling-Ausstattung schräft den Charakter des Bentley Continental GT.

Bentley Continental GT: Mit Mulliner-Styling zum Hingucker

Der Bentley Continental GT bietet puren Luxus in kraftvoller Form. Für noch mehr Präsenz und Finesse des 575 PS starken und 318 km/h schnellen Briten sorgt jetzt die neue „Mulliner Styling“-Ausstattung, die …

Ein Widebody-Kit aus Carbonfaser-Verbundwerkstoff verpasst dem Gran Turismo echte Racing-Optik.

Amari Design Bentley Continental GT Evolution: …

Amari kann es nicht lassen: Wieder hat sich einer der größten britischen Händler für gebrauchte Supersportwagen einen ebensolchen zur Brust genommen und ordentlich veredelt. Die Rede ist von Amari und als …

Prior Design schuf für den Bentley Continental GTC einen neuen Bodykit.

Prior Design Bentley Continental GTC: Aufgemotzte …

Eine der schönsten Arten, offen zu fahren, bietet zweifellos der Bentley Continental GTC, der weit oben in der automobilen Luxusliga mitspielt. Das Cabrio verbindet moderne Eleganz mit den Attributen eines …

AUCH INTERESSANT
VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

AUTO-SPECIAL

VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

500 kW/680 PS, schneller als ein Formel-1-Rennwagen und dazu ein unglaublicher Rekordjäger: Der VW ID.R ist der erste elektrische Rennwagen von Volkswagen und fährt auf den legendärsten sowie …


TOP ARTIKEL
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was möglich ist
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was …
Porsche Panamera Turbo S Test: Die stärkste Verbesserung
Porsche Panamera Turbo S Test: Die stärkste …
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt besser kann
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Porsche: Neue Pläne mit E-Autos, Batterien und E-Fuels
Porsche: Neue Pläne mit E-Autos, Batterien und …
Bridgestone Blizzak LM005: Einer der besten Winterreifen
Bridgestone Blizzak LM005: Einer der besten …
Honda HR-V 2022: Der Preis für den selbstladenden Hybrid
Honda HR-V 2022: Der Preis für den …
Audi RS3 2022 Test: Das konnte bislang kein RS3
Audi RS3 2022 Test: Das konnte bislang kein RS3
Porsche: Neue App komponiert automatisch Musik-Songs
Porsche: Neue App komponiert automatisch …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo