Bentley Continental GT: Die Luxus-Kraft in neuer Form

, 08.09.2010

Kraftvoll aufgefrischt und noch stärker präsentiert sich der neue Bentley Continental GT auf dem Pariser Autosalon (02.10.2010 - 17.10.2010). Das straffere Erscheinungsbild begleitet ein zeitgemäßes Interieur mit Komfort, Luxus und Hightech. Der berühmte 6-Liter-Zwölfzylinder erstarkt auf 575 PS, während ab Ende 2011 ein neues V8-Triebwerk hinzu kommt, das 40 Prozent weniger Emissionen ausstößt als der aktuelle Zwölfzylinder.


Muskulöses Exterieur mit markant geformten Muskeln

Das neue Design sorgt im Detail für eine markante Linienführung und Form im gesamten äußeren Design. Die bekannte kraftvolle Linienführung und die hinteren Flanken erhielten durch noch schärfere Radien äußerst charakteristische Oberflächen. Der klassische Bentley-Matrix-Kühlergrill steht aufrechter, während sich das neue Scheinwerferdesign in traditioneller 4-Leuchten-Konfiguration mit edelsteinähnlichen Details und LED-Tagfahrleuchten zeigt.

Am Heck erstrecken sich die für Bentley typischen fließenden LED-Leuchten um die Kotflügel herum und betonen die Breite und Präsenz des neuen Coupés. Die Spurweite vergrößerten die Macher gegenüber dem Vorgängermodell um 41 Millimeter vorne und 48 Millimeter hinten. Das Design des Kofferraumdeckels zeigt eine kraftvolle Doppel-Hufeisen-Form und erinnert an den neuen Bentley Mulsanne, während geweitete, elliptische Auspuffendrohre die sportliche Note des neuen GT unterstreichen.


In Verbindung mit einer Vielzahl von Verbesserungen auf der Unterseite, einschließlich der Radhäuser und aerodynamischer Hilfen am Auspuff, konnte Bentley den Luftwiderstandsbeiwert auf 0,33 Cw senken. Der Auftrieb an den Vorder- und Hinterachsen wurde ebenfalls reduziert, um die Stabilität bei höheren Geschwindigkeiten zu verbessern.

Der neue GT rollt serienmäßig auf 20-Zoll-Leichtmetallfelgen. Außerdem gibt es erstmals bei der Continental-Familie die Möglichkeit zur Aufrüstung auf 21-Zoll-Räder. Die Felgen werden in drei Varianten angeboten: eine 20-Zoll-Fünfspeichenfelge sowie die zwei 21-Zoll-Versionen „Elegant“ und „Sports“ mit geteiltem Felgenring, die in verschiedenen verchromten und lackierten Ausführungen zur Verfügung stehen.

Antrieb: Noch stärkerer W12 und V8 in neuer Effizienz-Dimension

Für den neuen Continental GT besteht die Wahl zwischen zwei eindrucksvollen Hochleistungsmotoren. Zusätzlich zur neuen 575-PS-Version des bekannten 6-Liter-W12-Antriebsaggregats wird es gegen Ende 2011 einen neuen, kraftvollen 4-Liter-V8 als Option geben. Das neue V8-Aggregat besticht durch 40 Prozent niedrigere CO2-Emissionswerte, wobei der neue V8 dennoch die typischen Bentley-Charakteristika von Leistung und Drehmoment besitzt. Im Continental GT wird der V8-Motor einen neuen Einstiegspreis bieten.

 

Bei der Markteinführung des neuen Continental GT Coupés kommt die Antriebskraft von der jüngsten Evolution des geschätzten 12-Zylinder-6-Liter-Twinturbomotors von Bentley, der dank Steigerungen bei Leistung, Drehmoment und Kraftstoffeffizienz noch bessere Leistungsdaten bietet. Ferner lässt sich der W12 sowohl mit Benzin als auch mit Bio-Ethanol E85 und beliebigen Mischungen der beiden Kraftstoffe fahren - aus einem einzigen Tank.


Insgesamt wiegt das neue GT Coupé mit einem Leergewicht von 2.320 Kilogramm jetzt 65 Kilogramm weniger als sein Vorgänger - dank Reduzierungen in allen Bereichen des Fahrzeugs, von den Motorkomponenten bis zu den neuen Sitzen. Durch die um 15 PS höhere Leistung und 50 Nm mehr Drehmoment auf 575 PS und 700 Nm - bietet der neue GT ein um 6 Prozent verbessertes Leistungsgewicht und ist zu einer Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in 4,6 Sekunden fähig. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 318 km/h. Den kombinierten Kraftstoffverbrauch gibt Bentley mit voraussichtlich 16,5 Litern pro 100 Kilometer an (CO2-Ausstoß 384 g/km).

Die höhere Leistung und das höhere Drehmoment werden über ein verbessertes 6-Gang-Quickshift-Getriebe, bei dem die Schaltzeiten auf knapp 200 Millisekunden halbiert worden sind, auf den Allradantrieb übertragen. Das überarbeitete Getriebe ermöglicht darüber hinaus ein doppeltes Herunterschalten, zum Beispiel vom sechsten in den vierten Gang, und verbessert die Beschleunigung über den gesamten Gangbereich. Für die zusätzliche Leistung verstärkte Bentley das Getriebe.


Allrad und optimiertes Fahrwerk für das neue Fahrerlebnis

Beide Motoren sind mit einem Allradantrieb gekoppelt, der ein Torsen-Differential umfasst. Dadurch ist ein sicheres und dynamisches Sportwagenverhalten bei allen Straßenverhältnissen und Witterungsbedingungen möglich. Beim neuen Coupé beträgt die Verteilung der Antriebsleistung 40:60 (Vorderachse:Hinterachse), woraus ein sportlicheres Handling und Beschleunigen aus den Kurven resultiert.

Das System kann ferner die Verteilung der Antriebsleistung zwischen den Vorder- und Hinterrädern je nach der verfügbaren Fahrbahnhaftung unmittelbar verändern. Darüber hinaus sorgt ein verbessertes Elektronisches Stabilitätskontroll-System (ESC) für zusätzliche Sicherheit und Fahrbahnhaftung unabhängig von der Fahrweise.

Das Fahrwerk des neuen GT bietet ein optimales Gleichgewicht von Fahreigenschaften und Fahrverhalten. Von der breiteren vorderen und hinteren Spur profitieren Agilität und Handling, während ein neu konstruierter vorderer Stabilisator und eine optimierte Abstimmung bei Federn und Stoßdämpfern weitere Vorteile erbringen. Das Resultat ist ein verbessertes Ansprechen und höhere Stabilität bei allen Geschwindigkeiten.

 

Die kontinuierliche Dämpferregelung (CDC) überwacht ständig das Fahrverhalten und die Fahreigenschaften. Durch ein Verändern der Federungseinstellung hunderte Mal pro Sekunde ist ein weicheres Abrollen bei niedrigen Geschwindigkeiten und verstärkte Kontrolle bei zunehmender Geschwindigkeit sicher gestellt. Das System kann außerdem im Höchstgeschwindigkeitsmodus das Fahrzeug absenken, um die Stabilität zu verbessern.


Modernes Interieur mit Luxus auf höchstem Niveau

Mit einer vollständig handgefertigten Innenausstattung schafft der neue Bentley Continental GT ein Ambiente, in dem bis zu vier Personen komfortabel reisen können. Die Instrumententafel und das Armaturenbrett spiegeln die Flügel des Bentley-Motivs wider und sind mit weichem Leder der allerhöchsten Qualität überzogen. Neue Touch-Screen-Technologie und Rundinstrumente mit Chromeinfassungen sind im Cockpit so angeordnet, dass sie sich flügelartig rechts und links der Mittelkonsole aufspannen.

Die Sitze im neuen „Kobra“-Design bieten hohen Komfort dank modernster körperstützender Materialien, die sich bei der ersten Berührung weich anfühlen, aber auf längeren Reisen ausgezeichneten Halt bieten. Die neuen Vordersitze mit den schalenförmigen Rückenlehnen bieten den Fondpassagieren außerdem zusätzliche 46 Millimeter Beinfreiheit und einen bequemeren Einstieg in den Fond.


Bestellen lassen sich die Vordersitze mit Belüftung und einem modernen Massagesystem mit 10 individuellen Massagezellen; individuelle Seitenairbags sind Standard für alle Insassen. Die Vordersitzgurte besitzen einen neuen, automatischen Gurtbringer für müheloses Anlegen des Gurts. Knieairbags auf der Fahrerseite gehören zur Standardausstattung.

Der gesamte Innenraum ist mit weichem Leder, einer Vielzahl von Furnieren, kühlen Metallen und hochflorigen Teppichen ausgekleidet. Die Liebe zum Detail umfasst sogar das Aufbringen eines UV-Stabilisators auf den Holzfurnieren, um diese gegen Bleichen zu schützen, damit sie auch nach Jahrzehnten noch wie neu aussehen.

Einfache und dennoch praktische Funktionen sind die serienmäßige elektrische Kofferraumbetätigung, die elektronische Feststellbremse mit Move-off Assist (Lösehilfe) und neu gestaltete, mit Leder ausgekleidete Ablagefächer in den Türen mit integriertem Flaschenhalter.

 

Die wohl innovativste neue Ablage ist eine herausnehmbare Schachtel, die für kleine Gegenständen wie Schlüssel und Schreibgeräte gedacht ist, sich aber auch in eine Tasche stecken lässt. Die als kostenpflichtige Option erhältliche Schachtel ist aus Furnieren hergestellt, die auf das Fahrzeuginnere abgestimmt, mit mattverchromten Bentley-Flügeln verziert, mit Leder ausgekleidet und in einer Aussparung oberhalb der doppelten Getränkehalter in der Mittelkonsole untergebracht sind.


Infotainment-System der Spitzenklasse

Passend zum überarbeiteten Interieur kommt der neue Bentley Continental GT mit einer zeitgemäßen Touch-Screen-Technologie samt detaillierter Kartendarstellung und einer 30-GB-Festplatte. Ein 8-Zoll-Bildschirm zeigt das Audio-System des Fahrzeugs, Telefon, Fahr- und Komforteinstellungen an sowie das neue Navigationssystem, das sowohl eine an Bord vorhandene Festplatte als auch einen DVD-Player mit Zugang zu Straßendaten umfasst.

Das System leitet den Fahrer mithilfe einer dynamischen Navigation um stark befahrene Gebiete herum und findet Zielorte mithilfe geomarkierter Fotos von einer SD-Speicherkarte, und es ist kompatibel mit Google-Maps (marktspezifisch).


Für eine bequeme Eingabe nutzt das Infotainment-System eine Kombination von Touch-Screen-Steuerung und klassischen Drehknöpfen. Bei genauerer Betrachtung ist zu erkennen, dass die auf dem Bildschirm dargestellten virtuellen Drehknöpfe den realen nachempfunden sind.

Serienmäßig ist ein Sound-System mit 8 Lautsprechern der jüngsten Balanced Mode Radiator-Technologie installiert. Diese kompakten Flachfront-Lautsprecher bieten einen extrem klaren Klang über einen sehr großen Frequenzbereich. Ein 11 Lautsprecher umfassendes „Naim for Bentley-System“, das der britische Hersteller Naim exklusiv für den Continental GT entwickelte, bedient sich der revolutionären digitalen „Dirac Dimensions“ -Signalverarbeitung. Diese Technologie erzeugt die Tonwiedergabe von Konzertsaalqualität, die alle Insassen - unabhängig vom Sitzplatz - genießen können.

Das Bentley Continental GT Coupé bietet zudem eine erweiterte Telefon- und Abspielgeräte-Konnektivität, Digitalfernsehen (wo verfügbar) und DVD-Filmwiedergabe. Musik lässt sich direkt von einem iPod abspielen und steuern, aber auch von einem 6-fach CD-Wechsler, einem SD-Kartenleser oder der Bordfestplatte, auf der man bis zu 15 GB Musik speichern kann.

4 Kommentare > Kommentar schreiben

08.09.2010

Das ist eines der wohl stilvollsten Fahrzeuge auf dieser Erde. Es ist sowohl von außen ein echter Hingucker und besticht durch seine üblichen, markanten Stellen (wie z.B. der sehr bulligen Frontpartie), als auch durch das überaus gelungene Interieur. Die im Innenraum verwendeten Materialien sind absolut edel und wurden in wunderschöner Art und Weise verwendet. Dieses Auto ist definitiv ein Traum. Und ehrlich gesagt...ein W12, welcher im Inneren dieses über 2t schweren Giganten schlummert ist auch nicht zu verachten ;) Gibt es eigentlich auch Tuner, welche sich an solch einen W12 ranwagen um noch mehr heraus zu holen? Wie z.B. beim GT Speed... Ich bin von der Schönheit dieses Wagens beeindruckt und kann nur "Lob und Anerkennung" aussprechen! :applaus:

08.09.2010

[QUOTE=Marcus B.;114533]Gibt es eigentlich auch Tuner, welche sich an solch einen W12 ranwagen um noch mehr heraus zu holen? Wie z.B. beim GT Speed...[/QUOTE] Es gibt Tuner, die sogar aus dem W12 des GT Speed noch mehr rausholen, wie z. B. Hamann, Mansory ... Gib in den Ergebnisfilter über der News-Lisste einfach Continental GT Speed ein. Hier der direkte Link zur News-Liste: [url]https://www.speedheads.de/auto/news/[/url]

08.09.2010

Wow! So gefällt er mir noch besser. Zuerst dachte ich, als ich den neuen GT auf Bildern gesehen hatte, was hat sich so großartig an der Front und dem anderen Zeugs geändert? Neuer Grill? Hä:ticktick: Aer jetzt beim genaueren Lesen und Schauen des Textes sind mir doch einige Merkmale aufgefallen, die mir gefallen. Jetzt muss es neber dem Continental GT und dem GT Supersports in Forza nur noch den neuen geben und meine Sammlung ist komplett. Ein wirklich sehr schönes Auto noch schöner gemacht!

08.09.2010

Immernoch wunderschön, aber nicht ganz so schön wie der alte...


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Bentley-News
Bentley Continental Flying Spur Arabia: Das schmeichelt dem Scheich

Bentley Continental Flying Spur Arabia: Das …

Wie verwöhnt Bentley die anspruchsvollen Kunden auf einem seiner wichtigsten Märkte? Die Briten schaffen eine stark motorisierte Sonderedition, die mit ihren Features speziell auf den Mittleren Osten …

Bentley Continental Flying Spur Speed China: Ein Reich an Komfort

Bentley Continental Flying Spur Speed China: Ein …

Die Chinesen mögen es anders: Der neue Bentley Continental Flying Spur Speed China gehört mit seinen 610 PS und einer Top-Speed von 322 km/h zu den schnellsten viertürigen Limousinen der Welt. Dieses Auto …

Bentley Continental Ultrasports 702: Gewaltige Power von Wheelsandmore

Bentley Continental Ultrasports 702: Gewaltige Power …

Einzigartig schnell und kraftvoll geschärft zeigt sich der Bentley Continental Ultrasports 702 von Wheelsandmore. Schon mit serienmäßig 630 PS stellt der Continental GT Supersports einen starken Vertreter …

Bentley Continental GT Design Series China: Extravaganz bis ins Detail

Bentley Continental GT Design Series China: …

Exklusiv für das Reich der Mitte gestaltet, feiert der Bentley Continental GT Design Series China seine Weltpremiere auf der Auto China in Peking (23.04.2010 - 02.05.2010). Das Sondermodell besticht durch …

Bentley Supersports Cabrio: Das weltweit schnellste viersitzige Cabrio

Bentley Supersports Cabrio: Das weltweit schnellste …

Bentley erweitert seine sportliche Palette um das Continental Supersports Cabrio. Der 325 km/h schnelle Fritschluft-Sportler ist mit dem bekannten 630 PS starken W12-Motor ausgestattet und avanciert zum …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo