Bentley EXP 9 F Concept: Bentley-SUV stellt sich den kritischen Blicken

, 12.03.2012


Wem ein Porsche Cayenne oder Range Rover zu gewöhnlich ist, kann zukünftig möglicherweise auf einen 610 PS starken Hochleistungs-SUV aus dem Hause Bentley zurückgreifen. Das Concept Car „EXP 9 F“ stellt eine markante Vision für die Zukunft mit handgefertigtem Luxus und einem geräumigen, vielseitigen Innenraum vor. Dieser skurrile SUV soll bei der Vorfahrt zur Operngala, auf Sanddünen und auf der Überholspur der Autobahn gleichermaßen eine gute Figur abgeben.


Design: kühn, dynamisch und sportlich

Der EXP 9 F ist unverkennbar ein Bentley - aber ein Bentley, wie keiner zuvor. Er könnte den Weg für eine dritte Bentley-Modellreihe neben dem exklusiven Mulsanne und den leistungsstarken Continental-Modellen GT, GTC und Flying Spur ebnen. Dieser SUV mit Allradantrieb und einer Symbiose aus Performance und Luxus wäre, so Bentley, für viele Kunden eine perfekte Alternative, sowohl auf als auch abseits der Straße.

Da dieser Bentley eine neue Klasse für die britische Marke eröffnet, konnte das Styling-Team einen progressiveren Designansatz wählen. Es entstand ein Bentley, der in seinem ausdrucksstark und dynamisch gestalteten Exterieur klare, muskulöse Flächen mit unverkennbaren Charakterlinien kombiniert, während der unverwechselbare Ausdruck der anderen Baureihen erhalten bleibt. Bekannte Bentley-Elemente, wie zum Beispiel der Matrix-Kühlergrill, die runden Scheinwerfer und die ausgeprägte Kraftlinie entlang der seitlichen Flanke, wurden am EXP 9 F neu interpretiert.

Die Öffnungen der Tagfahrscheinwerfer im markanten Turbinenrad-Design mit Gitterabdeckung und geriffelten Innenflächen dienen gleichzeitig als Lufteinlässe für die Ladeluftkühler des W12-Doppelturbomotors.

Das Turbinenmotiv übernahmen die Macher auch für die 23 Zoll großen Leichtmetallräder, deren Design die muskulöse Karosserie ergänzt. Das Mehrspeichen-Design erinnert an Turbinenschaufeln, während die mittig angebrachte Radmutter einen visuellen Bezug zu den Zentralverschlüssen der Rennwagen, die Bentley in den 1920er-Jahren in Le Mans einsetzte, als auch zur Einzelmutter der Leichtmetallräder der modernen Speed 8-Modelle herstellt.


Die abfallenden Linien der Heckklappe vermeiden eine allzu zweckmäßig wirkende Optik und verleihen dem Heck ein sportliches Profil. Eine besonders breite, zweigeteilte Heckklappe sorgt für höchste Flexibilität beim Grand Touring. Die prägnante Designsprache des Bentley EXP 9 F wird durch Doppelauspuffrohre mit geriffelten Innenflächen ergänzt, deren elliptische Form die Designer auch für die Leuchteinheiten am Heck übernahmen.

Die Heckleuchten sind in ihrer Form und der Detailgestaltung von den Strahltriebwerken eines Kampfflugzeuges inspiriert und wurden so konstruiert, dass sie von innen heraus leuchten und ihr Licht nach außen hin streuen.

Antrieb: Ein Statement von Kraft und Leistung

Obwohl das EXP 9 F-Konzeptfahrzeug auf dem 6,0 Liter großen W12-Twinturbomotor mit 8-Gang-Getriebe basiert, würden sowohl der kürzlich vorgestellte 4.0-Liter-Twinturbo-V8 als auch ein Hybrid-Antrieb die Leistungsanforderungen eines Ultra-Luxus-SUVs erfüllen. So könnte das 6,0 Liter große W12-Aggregat mit seinen 610 PS und einem Drehmoment von 800 Nm bei wichtigen Leistungskennzahlen wie Höchstgeschwindigkeit und Beschleunigung von 0 auf 100 km/h neue Maßstäbe für das SUV-Segment setzen. Genaue Daten gab Bentley noch nicht bekannt.

Interieur: Eine Fusion aus Luxus und Zweckmäßigkeit

In traditioneller Handarbeit gefertigte Elemente, wie Holz, Leder und polierte Metalle in Form von Aluminium, Bronze und Rotguss, vermitteln ein Gefühl von britischem Luxus in einem modern gehaltenen Ambiente, während ein großes Panorama-Glasdach für viel Licht im Innenraum sorgt.

 

Weiches Leder steht strapazierfähigen Oberflächen gegenüber. Im Konzeptfahrzeug sind die Rückenlehnen der Sitze, die obere Armaturenabdeckung und die Gepäckraummatte mit Sattelleder bespannt, während analoge Lünetten und Instrumente mit virtuellen TFT-Anzeigen kombiniert werden. Selbst die luxuriösen Fußmatten aus Seide lassen sich beidseitig verwenden - so ist eine Seite mit strapazierfähigem Sattelleder bezogen, falls Fahrer und Passagiere einen Ausflug in die Natur planen.


Die aufrecht stehende Instrumententafel verfügt über ein durchgehendes, einteiliges Edelholz-Furnier mit einer dezent nach innen gewölbten Oberfläche und Instrumente mit einem konfigurierbaren Monitor. Die geriffelten Rotguss-Innenflächen der traditionellen Bentley „Bulls-Eye“-Luftauslässe sorgen für eine modernere und funktionellere Optik.

Im Fond haben die Passagiere die Wahl zwischen einem Geschäftsmodus mit großzügiger Beinfreiheit, ausklappbarer Tastatur und vollwertiger Internet-Anbindung via iPad oder Tablet-PC, oder einer entspannenden Ruheposition mit elektrischer Fußstütze, Getränketisch und einem Infotainment-Bildschirm für Filme. Sind die Fondsitze nicht besetzt, lassen sie sich elektrisch nach vorne klappen, um mehr Raum für Sportgeräte und Gepäck zu schaffen.

Der Bentley EXP 9 F ist mit einer 4+1-Sitzkonfiguration ausgestattet und besitzt eine klappbare Fondarmlehne mit Kühlfach für Champagner und Gläser. Die Sitzwangen sind mit rautenförmig gestepptem Soft-Touch-Leder bezogen, das an traditionelle britische Sportjacken erinnert.


Am Heck ist es möglich, das untere Segment der zweigeteilten Heckklappe als Sitzbank oder Picknicktisch zu verwenden. Schienen erleichtern den Zugang zu maßgeschneiderten Picknickkörben, die zu beiden Seiten der Ladefläche verstaut werden können, wenn sie nicht in Gebrauch sind. Ein Stoffsegel lässt sich über die Heckklappe ausspannen, um dort sitzende Personen zu schützen.

Erhöhte Fahrersitzposition und Steuerungsarchitektur

Wie es sich für einen Bentley gehört, bietet die EXP 9 F-Designstudie eine nahezu unbegrenzte Auswahl an Optionen zur Fahrerinformation und Unterhaltung. Die Aufgabe für die Entwicklungsteams im Bereich Design und Elektronik bestand jedoch darin, eine für Fahrer und Passagiere überladene oder unübersichtliche Umgebung zu vermeiden. Der jeweilige Nutzer soll nur die Informationen sehen, die zu gegebener Zeit benötigt werden.

Im Bentley EXP 9 F werden daher die für den Fahrer wichtigen Informationen wie die 3D-Navigation auf einem zentralen TFT-Bildschirm direkt im Blickfeld des Fahrers dargestellt, den zwei analoge Instrumente mit entgegen dem Uhrzeigersinn ausschlagenden Zeigern flankieren. Bedienelemente für Temperatur, Lüftung und Unterhaltung, die sowohl vom Fahrer wie auch vom Beifahrer genutzt werden, befinden sich auf dem zentralen Touchscreen und der Mittelkonsole.

Drei unterschiedliche Fahrprogramme - Komfort, Sport und Gelände - sind je nach vorherrschenden Straßenverhältnissen und Art der Reise anwählbar. Der TFT-Bildschirm für die Fahrerinformationen könnte so von der Satellitennavigation für Autobahnfahrten auf eine tief angebrachte Frontsichtkamera umschalten, wenn ein holpriger Weg befahren wird.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Bentley-News
Bentley Mulsanne Executive Interior

Bentley Mulsanne Executive Interior: Wahlweise …

Unterhaltung und moderne Business-Technologie treffen jetzt im Bentley Mulsanne Executive Interior auf handgearbeiteten Luxus. Mit der Einführung von Theatre- und iPad-Sonderausstattungen ermöglicht das …

Modern, markant und elegant - so kennen Autoenthusiasten den Bentley Mulsanne.

Bentley Mulsanne Mulliner Driving Specification: …

Modern, markant und elegant - so kennen Autoenthusiasten den Bentley Mulsanne. Für die sportliche Interpretation des 512 PS starken Flaggschiffes der britischen Traditionsmarke sorgt jetzt Bentleys …

Ab 2012 ergänzen die Briten die Topmodelle GT Coupé und GTC Cabrio um einen V8-Motor.

Bentley Continental GT/GTC V8: Downsizing mit …

Bislang ist der Bentley Continental bekannt als Luxus-Kraftpaket, das von einem mächtigen W12-Motor angetrieben wird. Ab 2012 ergänzen die Briten die Topmodelle GT Coupé und GTC Cabrio um eine …

Bentley Continental Flying Spur Linley Edition: Mit …

In einem 560 PS starken Bentley Continental Flying Spur herrscht schon im normalen Serienzustand eine Atmosphäre, die an Exklusivität nur schwer zu übertreffen ist. Nun gelang es Bentley, in einer …

Bentley Continental GTC: Die 2. Generation wird zum …

Muskulös und straff in Form gebracht, zeigt sich die zweite Generation des Bentley Continental GTC. Die britische Cabriolet-Ikone besticht neben dem geschärften Exterieur durch die pure Kraft von 575 PS und …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo