BMW M4 Coupé DTM Safety Car: Konkurrenz sieht nur noch Rücklichter

, 03.05.2014


Das neue BMW M4 Coupé fordert seine Konkurrenten heraus. Doch diese werden auf der Rennstrecke erst einmal nur die Rücklichter sehen; denn der BMW M4 wird das neue Safety Car der DTM (Deutsche Tourenwagen-Masters) und das Feld der 23 DTM-Rennwagen souverän anführen. Die verbauten Zubehörteile geben darüber hinaus einen Ausblick darauf, wie die für alle BMW-Kunden erhältlichen Komponenten des Serienmodells künftig aussehen könnten. Das neue BMW M4 Coupé DTM Safety Car feiert seine Premiere beim Rennen auf dem Nürburgring am 17. August 2014.


Ein kraftvoller Antrieb, ein aus dem Rennsport abgeleitetes Fahrwerk und perfektes Handling bei allen Witterungsbedingungen sind für ein Safety Car ein absolutes Muss. Da trifft es sich gut, dass das BMW M4 Coupé genau in diesen Bereichen schon von Natur aus seine größten Stärken hat.

Das BMW M4 Coupé vereint in der Serie Motorsport-Gene und uneingeschränkte Alltagstauglichkeit in einem hochemotionalen und ausbalancierten Gesamtkonzept. Der neue Sechszylinder-Reihenmotor mit einem TwinPower-Turbo bietet bei einer Spitzenleistung von 431 PS ein über ein breites Drehzahlband zur Verfügung stehendes maximales Drehmoment von 550 Nm, das von 1.850 bis 5.500 Touren zur Verfügung steht. Den Sprint von 0 auf 100 km/h legt das BMW M4 Coupé in nur 4,1 Sekunden zurück.

Im Winter 2014 begann ein Team von BMW M-Mitarbeitern mit den Umbaumaßnahmen am Fahrzeug. In Handarbeit bauten die Macher den BMW M4 um. Speziell für den Einsatz als Safety Car entfernten die Techniker die Rückbank des Autos und verbauten einen Überrollkäfig sowie Recaro-Schalensitze und Schroth-Rennsportgurte. Darüber hinaus rüstete BMW M das Fahrzeug mit einem Frontblitzer, einer Funkanlage, einem Scheinwerfer-Blitzer und einer spezieller Beklebung aus.

Hinzu kam umfangreiches „BMW M Performance“-Zubehör. Vom Schalldämpfersystem über einen Frontsplitter, ein schwarzes Frontziergitter, einen Schwelleraufsatz und einen Heckspoiler bis hin zum Heckdiffusor bereiteten die Techniker das BMW M4 Coupé auf seinen anspruchsvollen Einsatz auf der Rennstrecke vor. Der Umbau dauerte rund zwei Monate.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere BMW-News
BMW Vision Future Luxury

BMW Vision Future Luxury: BMW 9er - das ist der …

BMW plant den Eintritt in die Super-Luxusklasse, für die selbst der repräsentative BMW 7er nicht mehr reicht. Vielmehr arbeiten die Bayern an einem BMW 9er, auf den die Studie „BMW Vision Future Luxury“ …

Mercedes-Benz Concept Coupé SUV

Mercedes Concept Coupé SUV: Mercedes MLC - der neue …

Bereits ab 2015 will Mercedes-Benz ein dynamisches SUV-Coupé auf Basis der M-Klasse lancieren: den MLC. Einen Ausblick auf den Gegner des BMW X6 bietet das Mercedes-Benz Concept Coupé SUV, das seine …

Fostla BMW M6 Cabrio

Fostla BMW M6 Cabrio: Starke Gelbsucht in neuer Form

Kompromisslos auf Performance ausgerichtet, begibt sich das Fostla BMW M6 Cabrio auf die Sonnenseite der Höchstleistung. Der Folierungs-Spezialist gab sich nicht damit zufrieden, dem BMW M6 Cabrio ein neues, …

BMW M4 Cabrio (F83)

BMW M4 Cabrio: Sturmwarnung mit 431 PS

Erst „Smokey Burnout“ und jetzt verliert der BMW M4 sein Dach. Die Bayern lassen es richtig krachen und präsentieren nun das 431 PS starke BMW M4 Cabrio (F83), das seine Weltpremiere auf der New York Auto …

Manhart MH1 400 - BMW M135i

Manhart MH1 400 - BMW M135i: Die Schallmauer ist …

Zweifellos gehört der BMW 135i zu den heißesten Kompakt-Sportlern. 320 PS in der Serie - damit gibt sich Manhart Performance bei weitem nicht zufrieden. Das neue Maß der Dinge lautet: 405 PS, um die Insassen …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo