Brabus Mercedes GLA 45 AMG: Expressiver Vorwärtsdrang mit 400 PS

, 28.10.2014


Eine echte Rakete unter den Kompakt-SUV stellt der Mercedes-Benz GLA 45 AMG dar - vor allen Dingen, wenn dieser von Brabus stammt. 400 PS sorgen für eine atemberaubende Performance, während neue Aerodynamik-Komponenten und maßgeschneiderte Monoblock-Räder den kleinen SUV noch athletischer auftreten lassen.


Diese Werte klingen für Brabus langweilig: 360 PS und ein maximales Drehmoment von 450 Nm aus einem 2,0-Liter-Vierzylinder-Turbomotor. Der Brabus-Tuningkit „PowerXtra CGI B45“ sorgt für 400 PS und 500 Nm. Damit sprintet der Brabus Mercedes GLA 45 AMG in nur 4,4 Sekunden auf Tempo 100 und beendet seinen Vortrieb erst bei elektronisch begrenzten 270 km/h (Serie 4,8 Sekunden und 250 km/h). Insbesondere bei Zwischenspurts wird sich das Plus an Power spürbar bemerkbar machen und den Insassen viele Adrenalinschübe bescheren.

Der allradangetriebene Mercedes-Benz GLA 45 AMG darf seine Power bereits ab Werk mit Stil nach außen zeigen. Brabus legt noch einmal nach und wertet den starken Look mit einem Frontspoiler und Designelementen für die Lufteinlässe in der Frontschürze weiter auf. Die Heckpartie besticht derweil durch einen markanten Diffusoreinsatz mit maßgeschneiderten Ausschnitten für die vier charakteristisch gestylten Chromendrohre der Sportauspuffanlage von Brabus.

Einen entscheidenden Beitrag zum exklusiven Look liefern die Brabus-Leichtmetallräder, die der Veredeler von 18 bis 21 Zoll Durchmesser anbietet. Als größte Option für den kompakten Mercedes SUV gibt es geschmiedete „Brabus Platinum Edition“-Räder in 9,0 x 21 Zoll und in den beiden markanten Designs „Monoblock F“ und „Monoblock R“. Die Felgen bestückte Brabus mit Reifen im Format 255/30.

Für das Interieur reicht die Palette von der Komplettierung der ab Werk erhältlichen Lederausstattung bis zur exklusiven Innenausstattung in besonders weichem Mastik-Leder und Alcantara in jedem gewünschten Farbton. Bicolor-Einstiegsleisten aus Edelstahl mit Brabus-Logo. Matt eloxierte Aluminium-Pedale, Alu-Türverriegelungsstifte und „Brabus Race“-Aluminium-Schaltwippen setzen weitere Akzente.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere MG-News
Carlsson Mercedes-Benz C-Klasse (W205)

Carlsson Mercedes C-Klasse: Noch schärfer als das …

Mit ihren großen Lufteinlässen und scharf geschnittenen Scheinwerferkonturen präsentiert sich die neue Mercedes-Benz C-Klasse (W205) mit dem AMG-Sportpaket bereits ab Werk sehr selbstbewusst. Carlsson setzt …

IMSA Mercedes-Benz S 63 AMG

IMSA Mercedes S 63 AMG: Neue Dimension von roher …

Bislang war IMSA für atemberaubende Conversionen von Lamborghinis bekannt. Jetzt haben sich die Brüggener dazu entschlossen, künftig auch Premium-Modelle von Mercedes-Benz zu veredeln. Den Einstand gibt kein …

Loewenstein Mercedes-Benz E 63 AMG

Loewenstein Mercedes-Benz E 63 AMG: Der bollernde …

Es herrscht ein brachialer Ausnahmezustand: Für einen Tuner eher ungewöhnlich, verzichtet die Loewenstein Manufaktur aus Wuppertal beim Mercedes-Benz E 63 AMG völlig auf aerodynamischen Firlefanz und …

McChip-DKR Mercedes-Benz C 63 AMG mc8xx

McChip-DKR Mercedes C 63 AMG mc8xx: 830-PS-Bestie …

Eine richtige Bestie, zwangsbeatmet für brachialste Leistungen und aggressiv im Look: so mischt fortan der McChip-DKR Mercedes-Benz C 63 AMG mc8xx die Straßen auf. Nicht weniger als 830 PS sorgen für einen …

Carlsson Mercedes-Benz G 63 AMG 6x6

Carlsson Mercedes G 63 AMG 6x6: Noch mehr Power für …

544 PS, drei angetriebene Achsen und fünf Differentiale in Serie: Der Mercedes-Benz G 63 AMG 6x6 wurde dazu gebaut, Grenzen zu überschreiten. Doch jetzt präsentiert Carlsson seine Interpretation des …

AUCH INTERESSANT
VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

AUTO-SPECIAL

VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

500 kW/680 PS, schneller als ein Formel-1-Rennwagen und dazu ein unglaublicher Rekordjäger: Der VW ID.R ist der erste elektrische Rennwagen von Volkswagen und fährt auf den legendärsten sowie …


TOP ARTIKEL
Porsche Taycan 4S Cross Turismo 2022 Test: Das beste Modell
Porsche Taycan 4S Cross Turismo 2022 Test: Das …
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was möglich ist
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was …
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt besser kann
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
German Car of the Year 2022: Die 5 besten Autos Deutschlands
German Car of the Year 2022: Die 5 besten Autos …
Porsche Taycan 4S Cross Turismo 2022 Test: Das beste Modell
Porsche Taycan 4S Cross Turismo 2022 Test: Das …
Porsche: Neue Pläne mit E-Autos, Batterien und E-Fuels
Porsche: Neue Pläne mit E-Autos, Batterien und …
Bridgestone Blizzak LM005: Einer der besten Winterreifen
Bridgestone Blizzak LM005: Einer der besten …
Honda HR-V 2022: Der Preis für den selbstladenden Hybrid
Honda HR-V 2022: Der Preis für den …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo