Bugatti Veyron Bleu Centenaire : Zum 100jährigen wurde er blau

, 14.03.2009

Bugatti feiert in diesem Jahr sein hundertjähriges Jubiläum. Aufbauend auf den überlieferten Markenwerten „Art, Forme, Technique“ schufen die Franzosen mit dem Veyron Bleu Centenaire ein einmaliges Sondermodell. Das Unikat greift das traditionelle Zwei-Farben-Thema von Bugatti nicht in zwei, sondern lediglich in einer Farbe auf: dem berühmten Bugatti Blau. Dabei sind die Seitenteile in „Sprintblau matt“ und die Mittelbahn in „Sprintblau glanz“ gehalten. Gleichzeitig lackierten die Macher Teile der Motorabdeckung in „Sprintblau matt“.


Weitere Akzente setzen beim Bugatti Veyron Bleu Centenaire die Dachzierleisten und Außenspiegel aus poliertem, eloxiertem Aluminium. Auch die Felgen mit einem roten Bremssattel fertigte Bugatti speziell für dieses Modell an. Derweil hielten die Macher die Gitterflächen am Grill und an den Lufteinlassöffnungen hinter den Türen in „Mirror Shine“.

Für den Vortrieb sorgt der bekannte 16-Zylindermittelmotor mit vier Abgasturboladern und 64 Ventilen, der 1001 PS bei 6.000 U/min leistet und aus 8,0 Litern Hubraum ein maximales Drehmoment von 1.250 Newtonmeter schöpft, das zwischen 2.200 und 5.500 U/min liegt.


Die gewaltige Kraft wird von vier permanent angetriebenen Rädern in atemberaubende Fahrdynamik verwandelt und erlaubt einen Sprint von 0 auf 100 km/h in nur 2,5 Sekunden. Nach 7,3 Sekunden wird bereits die 200 km/h-Marke passiert und 300 km/h knackt der Bugatti Veyron in 16,7 Sekunden. Der Vortrieb endet erst bei 407 km/h.

 

Auch im Interieur legten die Franzosen Hand an. Dort vermittelt eine Volllederausstattung in „Snowbeige“ und einer belederten Mittelblende luxuriöse Eleganz. LED-Scheinwerfer, eine Einparkhilfe und die Rückfahrkamera sind seit 2009 standardmäßig in jedem Veyron eingebaut. Dieses außergewöhnliche Einzelstück kostet 1,35 Millionen Euro zuzüglich Steuern und Transport. Das wären in Deutschland 1.606.500 Euro plus „Versandgebühren“.


100 Jahre prägen die Geschichte der Firma Bugatti, die Ettore Bugatti im Jahre 1909 im elsässischen Molsheim unter dem Namen „Ettore Bugatti Automobiles i. Els.“ gründete. Heute heißt das Unternehmen zwar „Bugatti Automobiles S.A.S.“ und hat einen neuen Eigentümer, doch den Standort und die Philosophie der Marke behielt man bei.


Der Veyron 16.4 zählt schon heute zu einem festen Bestandteil der Automobilgeschichte. Nur drei Jahre nach der Auslieferung des ersten Bugatti Veyron am 10. März 2006 nähert sich das Veyron Coupé der für dieses Auto geplanten Stückzahl von 300. Bis heute sind über 250 Veyron bestellt und angezahlt worden, wovon die Franzosen bereits 200 Exemplare an Kunden auslieferten.

8 Kommentare > Kommentar schreiben

14.03.2009

Nettes Sondermodell!!

14.03.2009

Bin eigentlich mehr der Fan der Zweifarblackierung, aber das klassische Bugatti-Blau steht dem Veyron sehr gut. Einparkhilfe und Rückfahrkamera, wenn man dieses Auto in eine Parklücke zwängen will;) Warum auch nicht

16.03.2009

Und noch ein Sonder-Veyron mehr. VW sollte sich endlich mal entscheiden, ob man Bugatti verkauft, einmottet oder endlich neue, konsequentere Modelle auf den Markt bringt. Der Veyron ist doch eigentlich nichts Halbes und nichts Ganzes.

16.03.2009

Vorallem ist diese Lackierung echt hässlich!

16.03.2009

Mir persönlich gefällt diese Lackierung sehr gut - in natura wirkt diese noch besser als auf den Fotos. Ich muss da zumindest immer an die blau lackierten Oldtimer und damaligen Rennmaschinen "zurückdenken" (erlebte ich logischeweise nicht, aber man hat die Bilderim Kopf).

16.03.2009

[QUOTE=speedheads;62080]Mir persönlich gefällt diese Lackierung sehr gut - in natura wirkt diese noch besser als auf den Fotos. Ich muss da zumindest immer an die blau lackierten Oldtimer und damaligen Rennmaschinen "zurückdenken" (erlebte ich logischeweise nicht, aber man hat die Bilderim Kopf).[/QUOTE] Du magst ja auch Lexus ... :evil: :tanzen: :engel:

16.03.2009

Und dazu stehe ich! ;)

16.03.2009

[QUOTE=speedheads;62086]Und dazu stehe ich! ;)[/QUOTE] ... mit meinem Namen .... Dr. Brinkmann :evil: :bäh:


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Bugatti-News
Mansory Bugatti Veyron Linea Vincerò: Ein Supersportwagen aus 1001 Tag

Mansory Bugatti Veyron Linea Vincerò: Ein …

„Vincerò! Vincerò! - Ich werde siegen“, so lautet der selbstbewusste Ausruf aus Nessun Dorma, der wohl berühmtesten Tenor-Arie aus Giacomo Puccinis Oper „Turandot“. Und Vincerò lautet auch der Name der neuen …

Bugatti Veyron GT: Mit 1350 PS und 425 km/h Top-Speed in die Zukunft

Bugatti Veyron GT: Mit 1350 PS und 425 km/h …

Mit dem Bugatti Veyron GT planen die Franzosen, den schon jetzt brachialen Supersportwagen ab Frühjahr 2009 mit noch mehr Leistung aufzupeppen. Der 16-Zylindermittelmotor soll dann statt 1001 PS …

Bugatti Veyron 16.4 Grand Sport: Mit 360 km/h ohne Dach

Bugatti Veyron 16.4 Grand Sport: Mit 360 km/h ohne Dach

Bugatti erweitert sein Modellprogramm um den Veyron 16.4 Grand Sport, der durch ein herausnehmbares Dachmodul besticht und man so den Supersportwagen bei Fahrerlebnissen unter freiem Himmel genießen kann - …

Bugatti Veyron 16.4 Grand Sport: Der Supersportwagen verliert sein Dach

Bugatti Veyron 16.4 Grand Sport: Der Supersportwagen …

Mit dem Bugatti Veyron 16.4 Grand Sport präsentiert die französische Supersportwagen-Manufaktur die langersehnte, offene Variante, die am 16. August 2008 im kalifornischen Pebble Beach ihre Weltpremiere …

Bugatti Veyron Sang Noir: Die rabenschwarze Ikone

Bugatti Veyron Sang Noir: Die rabenschwarze Ikone

Der Bugatti EB 16.4 Veyron Sang Noir ist ein Sondermodell für den wahren Kenner exquisiter Automobile. Wo die tiefschwarze Außenlackierung auf den ersten Blick gedämpft wirken mag, offenbart sich bei näherem …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo