Carlsson C25 Royale: Der eigene Supersportwagen in Perfektion

, 11.04.2011


Ein eigener Supersportwagen ist der Traum vieler, doch nur die wenigsten können diesen Wunsch realisieren. Carlsson, eher als Mercedes-Tuner bekannt, präsentierte vor rund einem Jahr seine Kreation: den C25. Immerhin 753 PS stark und 352 km/h schnell. Mit dem C25 Royale folgt in der neuen Modellgeneration 2011 nun eine Version mit Carbon-Dach und -karosserie, einer weiter optimierten Fahrdynamik und einer perfektionierten Elektronik.


Symbiose aus Design und Funktion

Der in einer Kleinstauflage von nur 25 Exemplaren produzierte Carlsson C25 basiert auf dem Mercedes-Benz SL 65 AMG, erhielt aber ein eigenständiges Design, das pure Kraft ausstrahlt. Die lang gezogene Fahrzeugfront mit der spitz zulaufenden Nase zwischen den kräftigen Schultern giert nach vorne, während die großzügig dimensionierten Lufteinlässe in der für Carlsson typischen Trapezform den mächtigen Motor mit der nötigen Kühlung versorgen.

Eine flach gezeichnete, lange Heckscheibe, die dezente Abrisskante auf dem Heckdeckel und der großzügig dimensionierte Doppeldiffusor sorgen für den nötigen Abtrieb bei hohen Geschwindigkeiten und ermöglichen, dass der Carlsson C25 auf einen ausfahrbaren Spoiler verzichten kann. Um die Eigenständigkeit des C25 weiter zu unterstreichen, entwickelten die Macher außerdem ein neues Heckleuchten- und Frontscheinwerfer-Design.

An der Seite fallen die breiten Kotflügel auf, die Platz schaffen für die ultraleichten, speziell für den C25 Royale gefertigten Schmiederäder im Design „1/10 UL“. Zum Einsatz kommen die Felgen in 9,5 x 20 Zoll vorne mit Pneus im Format 265/30 und hinten in 12 x 12 Zoll mit 325/25er-Reifen. Ein Rad bringt lediglich 11,2 Kilogramm auf die Waage und wiegt damit rund 40 Prozent weniger als herkömmliche Leichtmetallräder.

Brachialer Antrieb mit 753 PS und 1150 Nm

Der Carlsson C25 Royale präsentiert sich als Gegenentwurf zum allgemeinen Elektro-Hype. Zwar kommen auch beim C25 Royale über 40 Elektro-Motoren zum Einsatz, aber unter der Haube arbeitet traditionell ein Zwölfzylinder und sorgt mit 753 PS nicht nur für einen kraft-, sondern auch einen geräuschvollen Vorschub.

Der 6,0 Liter große V12-Biturbo-Motor generiert 753 PS bei 5.000 Touren und 1320 Nm maximales Drehmoment, die elektronisch auf 1150 Nm begrenzt werden und von 2.000 bis 4.000 U/min anliegen. Damit sprintet der Super-GT in lediglich 3,7 Sekunden von 0 auf 100 km/h und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 352 km/h.

 

Genussvoll strömen die gereinigten Abgase mit einer beeindruckenden Klangkulisse durch die vier rautenförmigen Endrohre ins Freie. Die atemberaubende Kraft drückt den Fahrer in die ergonomisch geformten Sitze, die für lange Fahrten über eine Massagefunktion und ein Belüftungssystem verfügen. Darüber hinaus wendet sich der Mitteltunnel mit allen wichtigen Kontrollfunktionen ganz dem Fahrer zu.


Mehr als 70 Innovationen im neuen Super-GT

Besonders das Handling erreicht durch die Optimierungen ein bisher ungeahntes Niveau. Gegenüber dem Mercedes-Benz SL 65 AMG verlor der C25 Royale 180 Kilogramm an Gewicht, was vor allem an der vollständig aus Echtcarbon gefertigten Karosserie liegt. So reduziert sich nicht nur das Gesamtgewicht, auch der Schwerpunkt wird effektiv abgesenkt und ermöglicht ein dynamischeres Kurvenverhalten und ein agileres Handling; denn Carlsson überarbeitete die gesamte Gewichtsdistribution des Fahrzeugs und installierte eine Differenzialsperre.

Die Vollkeramik-Bremsanlage an beiden Achsen reduziert das Gewicht des Bremssystems um 50 Prozent und minimiert damit die ungefederten Massen für ein noch dynamischeres Fahrverhalten. Die großzügig dimensionierten Keramikscheiben und die hochfesten Aluminiumsättel erlauben späteres Bremsen vor Kurven, während die überarbeitete Elektronik ein verbessertes Ansprechverhalten für mehr Dynamik am Kurvenausgang ermöglicht.

Riesige Belüftungskanäle vor und hinter den Radhäusern versorgen dabei die Vollkermaik-Bremsanlage mit jetzt 396 x 40 Millimeter großen Bremsscheiben und 6-Kolben-Sätteln vorn sowie 380 x 32 Millimeter messende Pendants mit 4 Kolben an der Hinterachse mit Kühlluft.

Besonders die von Carlsson entwickelte intelligente Tieferlegung „C-Tronic Suspension“ soll erstklassigen Fahrkomfort ermöglichen. Das System misst laufend eine Vielzahl von Parametern wie die Federrate und erkennt daran den Straßenzustand und die Fahrweise. Bei schlechten Wegeverhältnissen erhöht die C-Tronic den Restfederweg, um optimalen Fahrkomfort zu bieten. Sobald sich der Untergrund verbessert, senkt das System das gesamte Fahrwerk vollautomatisch ab und erreicht so eine perfekte Kurvendynamik.

Fahreroptimiertes Luxus-Interieur

Der Innenraum des Carlsson C25 Royale gleicht dem Exterieur in Form, Farbe und Funktionalität. Die charakteristischen Trapezelemente von Front und Heck finden sich am Lenkrad wieder. An den Sitzen und der Mittelkonsole wiederholt sich die kantige Formgebung des Außen-Designs. Derweil vermitteln die klar dem Fahrer zugewandten Armaturen die Leistungsfähigkeit des Carlsson C25 Royale und erhöhen die Ergonomie.

 

Der großzügige Einsatz von Leder und Alcantara in Sonderfarbe schafft ein gleichermaßen exklusives wie bedienungsfreundliches Ambiente. Aus Gründen der Alltagstauglichkeit verzichtet Carlsson beim C25 bewusst auf Rennsitze, Renngurte, einen Überrollkäfig und eine extreme Tieferlegung.


Lediglich ein C25 pro Land für maximale Exklusivität

Carlsson, bereits seit Jahren vom Kraftfahrtbundesamt als eigenständiger Hersteller anerkannt, bietet ein Alleinstellungsmerkmal: Nicht mehr als 25 Exemplare des C25 Royale werden gebaut. Um die Exklusivität dieser Kleinstauflage weiter zu steigern, liefert Carlsson nur ein Fahrzeug pro Land aus. Sechs Fahrzeuge sind bereits verkauft und werden in 2011 noch an die Kunden ausgeliefert. Die Lieferzeit beträgt sechs Monate.

Jeder C25 Royale ist ein absolutes Einzelstück. Farben und Kombination der Lacke werden ebenso individuell nach Kundenwunsch zusammengestellt wie die verwendeten Materialien und die gesamte Ausstattung des Interieurs. Keines der bisher bestellten Fahrzeuge gleicht dem anderen.

Erhältlich ist der Carlsson C25 Royale ab 510.510 Euro. Als Optionen gibt es unter anderem ein Dreifarb-Designkonzept für 14.994 Euro, ein komplettes 24-Karat-Exterieur für 185.640 Euro oder 20-Zoll-Schmiederäder nach Kunden-Design für 11.349 Euro. Für konsequente Sportlichkeit steht ein Clubsport-Interieur mit Rennsitzen, Überrollkäfig, Carbon-Interieur, Feuerlöscher, 6-Punkt-Sicherheitsgurten für 42.126 Euro zur Verfügung. Wer noch einen 101 PS starken Smart Fortwo im gleichen Design dazu wünscht, ist mit 53.550 Euro dabei.

Da Carlsson C25 Royale auf der Technologie von Mercedes-Benz basiert, ist es nicht nötig, eine auf den Carlsson C25 spezialisierte Werkstatt zu konsultieren. Der Super-GT von Carlsson lässt sich in jeder Werkstatt des weltweiten Servicenetzes von Mercedes-Benz warten.

2 Kommentare > Kommentar schreiben

11.04.2011

Sieht für mich leider immer noch nur wie ein gepimperter SL aus

12.04.2011

Hat auch irgendwie was von einem Amerikaner abbekommen. Und das Weinrot finde ich ganz dramatisch :schäm:. Das geht gar nicht. Mein Fall ist es auf alle Fälle nicht.


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Carlsson-News

Carlsson Mercedes CLS: Neue Generation im …

Die neue Modellgeneration der Mercedes-Benz CLS-Klasse besticht durch eine charaktervolle wie elegante Formensprache. Carlsson sah darin die Basis, dem neuen CLS noch mehr Eleganz und Sportlichkeit zu …

Citroën C5 by Carlsson: Gemeinsame Charakterschärfe des C5 Facelift-Modells.

Citroën C5 by Carlsson 2011: Die sportlichen …

Mit Stil weckt der Citroën C5 frankophile Emotionen. Um den dynamischen Charakter des neuen Facelift-Modells zu verfeinern, schloss sich Citroën mit dem deutschen Veredeler Carlsson zusammen und schuf ein …

Ausdrucksstark perfektioniert Carlsson die neue CLS-Generation mit noch mehr Sportlichkeit.

Carlsson Mercedes-Benz CLS: Sportliche …

Noch nicht auf dem Markt, aber bereits veredelt: Mit einer ausdrucksstarken, eleganten Formensprache soll der neue Mercedes-Benz CLS (Typ C 218), der im Januar 2011 auf den Markt kommt, seinen Triumphzug als …

Carlsson Smart Fortwo: Der Kleine als neuer Edel-Mini

Carlsson Smart Fortwo: Der Kleine als neuer Edel-Mini

Echte Sportwagenfahrer mögen es oft puristisch, während es in der Stadt nicht genug Luxus geben kann. Carlsson verwandelt den Smart Fortwo - Coupé wie auch Cabrio - daher in einen edlen City-Flitzer. …

Carlsson Mercedes E-Klasse Cabrio: Offen für neue Höchstleistungen

Carlsson Mercedes E-Klasse Cabrio: Offen für neue …

Der Sommer wird noch länger mit dem eleganten Mercedes-Benz E-Klasse Cabrio, das neue Maßstäbe beim stilvollen Reisen mit offenem Verdeck setzt. Carlsson nahm den offenen Viersitzer unter seine Fittiche, um …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo