Carlsson Mercedes-Benz CLS: Sportliche Ausdrucksstärke für den Neuen

, 22.12.2010


Noch nicht auf dem Markt, aber bereits veredelt: Mit einer ausdrucksstarken, eleganten Formensprache soll der neue Mercedes-Benz CLS (Typ C 218), der im Januar 2011 auf den Markt kommt, seinen Triumphzug als viertüriges Coupé fortsetzen. Aber da geht noch mehr: Carlsson perfektionierte die neue Generation mit noch mehr Sportlichkeit. Bereits vor dem Marktstart präsentiert der Veredeler seine Interpretation für einen geschärften Look mit dem Plus an Power unter der Motorhaube.


Die charaktervolle Coupé-Linienführung nimmt Carlsson auf und verfeinert das Exterieur mit einem umfassenden Aerodynamik-Paket. Der neue Frontspoiler mit der Frontspoilerlippe RS (wahlweise aus Echt-Carbon), die markanten Powerdomes für die Motorhaube und die prägnanten Kotflügeleinsätze (wahlweise ebenfalls aus Echt-Carbon) sorgen bereits für einen agilen Auftritt der luxuriösen Limousine, der von den Edelstahl-Grilleinsätzen weiter betont wird.

Sowohl die optische Erscheinung als auch die Sicherheit erhöhen die Frontschürzeneinsätze mit den LED-Nebelscheinwerfern; denn diese verbessern die Sicht, sind 80 Prozent sparsamer als die Serienscheinwerfer und passen harmonisch zu den Xenon-Scheinwerfern und den serienmäßigen LED-Tagfahrleuchten.

Die dynamische Verwandlung führen die Seitenleisten mit den eingearbeiteten Lufteinlässen fort. Der Heckspoiler sorgt zusammen mit dem Heckansatz und dem integrierten Diffusor, der als Leitwerk fungiert, für zusätzlichen Abtrieb und verbessert den Kontakt zur Fahrbahn. Dazu generiert der Endschalldämpfer aus Edelstahl mit den beiden für Carlsson charakteristisch ovalen Endrohren einen kernigen Sound.

Sowohl der CLS mit Benzin- als auch das Modell mit Diesel-Triebwerk profitieren von der Carlsson-Leistungssteigerung. Den Mercedes-Benz CLS 350 CGI heben die Ingenieure aus Merzig mit dem Leistungskit CK35 von serienmäßigen 306 PS auf 333 PS und steigern das maximale Drehmoment von 370 Nm auf 410 Nm. Damit sprintet der Direkteinspritzer in 5,9 Sekunden statt serienmäßigen 6,1 Sekunden von 0 auf 100 km/h.

 

Der Mercedes-Benz CLS 350 CDI erreicht dank des Zusatzsteuergerätes „Carlsson C-Tronic Diesel Power“ ein Leistungsplus von satten 20 Prozent. Statt 265 PS mobilisiert der Selbstzünder nun 320 PS, während das maximale Drehmoment von 650 Nm auf 780 Nm klettert. Damit verkürzt sich der Sprint auf 100 km/h von 6,2 Sekunden auf 5,9 Sekunden.


Die sportliche elegante Linienführung unterstützen die neuen Leichtmetallräder. Mit dem Carlsson-Rad 1/10 in drei Farbvarianten und einer Kombination aus fünf einfachen und fünf Doppelspeichen geht der Veredeler neue Wege. Der Tuner gestaltete die fünf oben liegenden Speichen so, dass sie bündig in den Felgenrand auslaufen, während die fünf Doppelspeichen tiefer aus der Radaufnahme starten und außen auf dem oberen Felgenrand aufliegen. Der Verzicht auf ein Tiefbett und die bis über den Rand gezogenen Speichen verleihen dem Rad im Design „1/10“ einen sportlichen Charakter.

Mit den unterschiedlichen Oberflächen-Finishes „Titansilber“, „Brillantsilber“ und „Graphitgrau“ lässt sich das Carlsson-Rad 1/10 bestens an das Fahrzeug und die eigenen Vorlieben anpassen. Carlsson bietet alle drei Farbvarianten des 1/10 in den Dimensionen 8,5 x 19 Zoll, 9,5 x 19 Zoll und 8,5 x 20 Zoll, 10,5 x 20 Zoll an.

Für eine optimierte Straßenlage bei Fahrzeugen mit dem serienmäßigen Airmatic-Fahrwerk ist die „Carlsson C-Tronic Suspension“ verantwortlich. Diese intelligente Tieferlegung senkt das Fahrzeug um bis zu 30 Millimeter ab und überwacht laufend die Fahrbahnsituation. Je nach Straßenzustand, passt das Steuergerät den Restfederweg an und sorgt damit ständig für optimalen Komfort und ausgezeichnete Fahrdynamik.

Im Interieur findet die Veredelung ihren hochwertigen Abschluss. Das Alcantara-Sportlenkrad, die Pedale samt Fußstütze aus gebürstetem Aluminium, die Veloursfußmatten mit dem Carlsson-Logo und die passende Kofferraummatte verleihen dem Mercedes-Benz CLS auch im Innenraum einen dynamisch-eleganten Charakter.

3 Kommentare > Kommentar schreiben

18.01.2011

Habe ich das überlesen oder steht da nichts von einem Preis?

22.12.2010

[QUOTE=VirusM54B30;131139]Ohen das Carlsson Tuning sieht der CLS besser aus ...[/QUOTE] Da stimme ich dir ausnahmsweise einmal zu :bäh:

22.12.2010

Ohen das Carlsson Tuning sieht der CLS besser aus ...


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Carlsson-News
Carlsson Smart Fortwo: Der Kleine als neuer Edel-Mini

Carlsson Smart Fortwo: Der Kleine als neuer Edel-Mini

Echte Sportwagenfahrer mögen es oft puristisch, während es in der Stadt nicht genug Luxus geben kann. Carlsson verwandelt den Smart Fortwo - Coupé wie auch Cabrio - daher in einen edlen City-Flitzer. …

Carlsson Mercedes E-Klasse Cabrio: Offen für neue Höchstleistungen

Carlsson Mercedes E-Klasse Cabrio: Offen für neue …

Der Sommer wird noch länger mit dem eleganten Mercedes-Benz E-Klasse Cabrio, das neue Maßstäbe beim stilvollen Reisen mit offenem Verdeck setzt. Carlsson nahm den offenen Viersitzer unter seine Fittiche, um …

Citroën C5 by Carlsson: Der feine Schliff an Dynamik und Eleganz

Citroën C5 by Carlsson: Der feine Schliff an Dynamik …

Markant und luxuriös gibt sich der neue Citroën C5 by Carlsson, der in Kooperation mit einem Edel-Tuner entstand. Das Sondermodell zeigt den schnittigen Franzosen mit dem letzten Schliff an Dynamik und …

Carlsson C25: Der erste eigene Supersportwagen

Carlsson C25: Der erste eigene Supersportwagen

Carlsson ist als renommierter Mercedes-Veredeler bekannt. Jetzt folgt mit dem 753 PS starken Carlsson C25 das erste selbst entwickelte Fahrzeug. Der neue Super-GT basiert auf der Vision, maximale …

Carlsson CK50: Mercedes E-Klasse Coupé dezent auf 435 PS erstarkt

Carlsson CK50: Mercedes E-Klasse Coupé dezent auf …

Für das neue Mercedes-Benz E-Klasse Coupé (Typ C 207) entwickelte Carlsson einen Individualisierungskit und eine Kraftkur auf bis zu 435 PS. Mit der klassischen Coupé-Seitenlinie ohne B-Säule und mit voll …

AUCH INTERESSANT
Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

AUTO-SPECIAL

Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

100 Meter über dem Meer, sensationell in die Steilküste gesprengt und dazu spektakuläre Ausblicke: die Amalfitana in Italien gehört mit ihren zahlreichen Kurven, den schroffen Felsen zwischen der …


TOP ARTIKEL
Cupra Ateca Limited Edition Test: Die neueste Ausbaustufe
Cupra Ateca Limited Edition Test: Die neueste …
VW Golf 8 Test 2020: Die ganze Wahrheit über den neuen Golf
VW Golf 8 Test 2020: Die ganze Wahrheit über den …
Mazda MX-30: Der erste Check - Mazdas erstes Elektroauto
Mazda MX-30: Der erste Check - Mazdas erstes …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Audi RS Q3 2020 Test: Brutale Performance hat ihren Preis
Audi RS Q3 2020 Test: Brutale Performance hat …
VW Golf 8: Voll mit neuer Technik - und einfach zu bedienen
VW Golf 8: Voll mit neuer Technik - und einfach …
Cupra Ateca Limited Edition Test: Die neueste Ausbaustufe
Cupra Ateca Limited Edition Test: Die neueste …
World Car of the Year 2020: Die Top 3 sind enthüllt
World Car of the Year 2020: Die Top 3 sind …
Autosalon Genf 2020: Die Auto-Neuheiten im Live-Stream
Autosalon Genf 2020: Die Auto-Neuheiten im …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo