Carlsson Mercedes-Benz CLS: Sportliche Ausdrucksstärke für den Neuen

, 22.12.2010


Noch nicht auf dem Markt, aber bereits veredelt: Mit einer ausdrucksstarken, eleganten Formensprache soll der neue Mercedes-Benz CLS (Typ C 218), der im Januar 2011 auf den Markt kommt, seinen Triumphzug als viertüriges Coupé fortsetzen. Aber da geht noch mehr: Carlsson perfektionierte die neue Generation mit noch mehr Sportlichkeit. Bereits vor dem Marktstart präsentiert der Veredeler seine Interpretation für einen geschärften Look mit dem Plus an Power unter der Motorhaube.


Die charaktervolle Coupé-Linienführung nimmt Carlsson auf und verfeinert das Exterieur mit einem umfassenden Aerodynamik-Paket. Der neue Frontspoiler mit der Frontspoilerlippe RS (wahlweise aus Echt-Carbon), die markanten Powerdomes für die Motorhaube und die prägnanten Kotflügeleinsätze (wahlweise ebenfalls aus Echt-Carbon) sorgen bereits für einen agilen Auftritt der luxuriösen Limousine, der von den Edelstahl-Grilleinsätzen weiter betont wird.

Sowohl die optische Erscheinung als auch die Sicherheit erhöhen die Frontschürzeneinsätze mit den LED-Nebelscheinwerfern; denn diese verbessern die Sicht, sind 80 Prozent sparsamer als die Serienscheinwerfer und passen harmonisch zu den Xenon-Scheinwerfern und den serienmäßigen LED-Tagfahrleuchten.

Die dynamische Verwandlung führen die Seitenleisten mit den eingearbeiteten Lufteinlässen fort. Der Heckspoiler sorgt zusammen mit dem Heckansatz und dem integrierten Diffusor, der als Leitwerk fungiert, für zusätzlichen Abtrieb und verbessert den Kontakt zur Fahrbahn. Dazu generiert der Endschalldämpfer aus Edelstahl mit den beiden für Carlsson charakteristisch ovalen Endrohren einen kernigen Sound.

Sowohl der CLS mit Benzin- als auch das Modell mit Diesel-Triebwerk profitieren von der Carlsson-Leistungssteigerung. Den Mercedes-Benz CLS 350 CGI heben die Ingenieure aus Merzig mit dem Leistungskit CK35 von serienmäßigen 306 PS auf 333 PS und steigern das maximale Drehmoment von 370 Nm auf 410 Nm. Damit sprintet der Direkteinspritzer in 5,9 Sekunden statt serienmäßigen 6,1 Sekunden von 0 auf 100 km/h.

 

Der Mercedes-Benz CLS 350 CDI erreicht dank des Zusatzsteuergerätes „Carlsson C-Tronic Diesel Power“ ein Leistungsplus von satten 20 Prozent. Statt 265 PS mobilisiert der Selbstzünder nun 320 PS, während das maximale Drehmoment von 650 Nm auf 780 Nm klettert. Damit verkürzt sich der Sprint auf 100 km/h von 6,2 Sekunden auf 5,9 Sekunden.


Die sportliche elegante Linienführung unterstützen die neuen Leichtmetallräder. Mit dem Carlsson-Rad 1/10 in drei Farbvarianten und einer Kombination aus fünf einfachen und fünf Doppelspeichen geht der Veredeler neue Wege. Der Tuner gestaltete die fünf oben liegenden Speichen so, dass sie bündig in den Felgenrand auslaufen, während die fünf Doppelspeichen tiefer aus der Radaufnahme starten und außen auf dem oberen Felgenrand aufliegen. Der Verzicht auf ein Tiefbett und die bis über den Rand gezogenen Speichen verleihen dem Rad im Design „1/10“ einen sportlichen Charakter.

Mit den unterschiedlichen Oberflächen-Finishes „Titansilber“, „Brillantsilber“ und „Graphitgrau“ lässt sich das Carlsson-Rad 1/10 bestens an das Fahrzeug und die eigenen Vorlieben anpassen. Carlsson bietet alle drei Farbvarianten des 1/10 in den Dimensionen 8,5 x 19 Zoll, 9,5 x 19 Zoll und 8,5 x 20 Zoll, 10,5 x 20 Zoll an.

Für eine optimierte Straßenlage bei Fahrzeugen mit dem serienmäßigen Airmatic-Fahrwerk ist die „Carlsson C-Tronic Suspension“ verantwortlich. Diese intelligente Tieferlegung senkt das Fahrzeug um bis zu 30 Millimeter ab und überwacht laufend die Fahrbahnsituation. Je nach Straßenzustand, passt das Steuergerät den Restfederweg an und sorgt damit ständig für optimalen Komfort und ausgezeichnete Fahrdynamik.

Im Interieur findet die Veredelung ihren hochwertigen Abschluss. Das Alcantara-Sportlenkrad, die Pedale samt Fußstütze aus gebürstetem Aluminium, die Veloursfußmatten mit dem Carlsson-Logo und die passende Kofferraummatte verleihen dem Mercedes-Benz CLS auch im Innenraum einen dynamisch-eleganten Charakter.

3 Kommentare > Kommentar schreiben

22.12.2010

Ohen das Carlsson Tuning sieht der CLS besser aus ...

22.12.2010

[QUOTE=VirusM54B30;131139]Ohen das Carlsson Tuning sieht der CLS besser aus ...[/QUOTE] Da stimme ich dir ausnahmsweise einmal zu :bäh:

18.01.2011

Habe ich das überlesen oder steht da nichts von einem Preis?


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Mercedes-Benz-News
Väth Mercedes CL 65 AMG: Stark war gestern, brachial ist es heute

Väth Mercedes CL 65 AMG: Stark war gestern, brachial …

Es gibt Fahrzeuge, die richtig unter die Haut gehen. Dazu zählt der neue Väth Mercedes CL 65 AMG als Symbiose aus purem Luxus und atemberaubender Power. In Zahlen ausgedrückt: Spektakuläre 745 PS und …

Brabus-Exklusivprogramm für den neuen Mercedes Viano

Brabus verwandelt jetzt die neue Großraumlimousine Viano von Mercedes-Benz mit kraftvollem Motortuning, exklusiver Optik und individuellem Business-Konzept zum idealen Partner für Freizeit und Beruf. Zur …

Brabus SV12 R Coupé: Das schnellste und stärkste Coupé der Welt

Brabus SV12 R Coupé: Das schnellste und stärkste …

Mit 750 PS und einer Top-Speed von atemberaubenden 340 km/h beansprucht das neue Brabus SV12 R Coupé den Titel für das weltweit schnellste straßenzugelassene und leistungsstärkste Coupé für sich - lässt man …

ART G Streetline: Neues Straßen-Flanieren mit dem Mercedes G 55 AMG

ART G Streetline: Neues Straßen-Flanieren mit dem …

In Fernost gehört der mächtige Mercedes-Benz G 55 AMG zu den beliebtesten Offroadern. Wer etwas auf sich hält und sich von der „Masse“ der Gs absetzen möchte, lässt diesen extravagant veredeln. So …

Mercedes G 55 AMG Kompressor Edition 79: Das …

Der Mercedes-Benz G 55 AMG ist ein echter Vollblut-Allrader, dessen größte Fangemeinde im Mittleren Osten beheimatet ist; denn dort befindet sich der absatzstärkste Markt der 507 PS starken Offroad-Ikone. …

AUCH INTERESSANT
Traumstraßen im Münsterland: Flamingos und die coolsten Orte

AUTO-SPECIAL

Traumstraßen im Münsterland: Flamingos und die coolsten Orte

Die wunderschönen Straßen ein echter Geheimtipp und eingebettet mitten in eine faszinierende Parklandschaft befindet sich Ahaus, die wohl digitalste Stadt Deutschlands . Dort im Münsterland …


TOP ARTIKEL
Mazda MX-30 R-EV Test: Elektrisch angetrieben bis zu 680 km
Mazda MX-30 R-EV Test: Elektrisch angetrieben …
Fiat Topolino 2024: Disney sorgt für die Extra-Magie
Fiat Topolino 2024: Disney sorgt für die …
VW ID.2: So geht der elektrische Preisbrecher in Serie
VW ID.2: So geht der elektrische Preisbrecher in …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
BYD Seal U Test: Kampfpreis - das macht den Unterschied
BYD Seal U Test: Kampfpreis - das macht den …
Urlaub und Auto: 5 hilfreiche Tipps
Urlaub und Auto: 5 hilfreiche Tipps
GWM WEY 03 Test: Plug-in-Hybrid mit Mega-Reichweite
GWM WEY 03 Test: Plug-in-Hybrid mit …
Mazda MX-30 R-EV Test: Elektrisch angetrieben bis zu 680 km
Mazda MX-30 R-EV Test: Elektrisch angetrieben …
Fiat Topolino 2024: Disney sorgt für die Extra-Magie
Fiat Topolino 2024: Disney sorgt für die …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo