Carlsson verhilft Mercedes E 400 CDI zu 303 PS

, 27.08.2003

Nachdem die Leistungssteigerung für den S 400 CDI ein großer Erfolg war und sich bewährte, präsentiert der Mercedes-Benz Tuner Carlsson nun das Diesel-Leistungskit CD 40 für den Mercedes E-Klasse 400 CDI. Durch die Optimierung der Motorelektronik erreicht die E-Klasse eine beachtliche Leistung von 303 PS / 223 KW bei einem maximalen Drehmoment von 670 Nm bei 1700 U/min. Die Spitzengeschwindigkeit beträgt nach der Leistungsoptimierung 262 km/h und den Sprint von 0 – 100 km/h bewältigt die E-Klasse in 5,8 Sekunden.

Das Aerodynamikpaket für den Carlsson E 400 CDI umfasst eine Front- sowie eine Heckschürze, die für eine Reduzierung des Auftriebs verantwortlich sind. Das Sportfahrwerk von Carlsson sorgt für einen tieferen Schwerpunkt, was eine geringere Seitenneigung und weniger Luftwiderstand zur Folge hat. Eine sportliche Fahrweise und hohe Kurvengeschwindigkeiten sind somit möglich.

Bei der Wahl der Räder entschied sich Carlsson für den exklusiven Radsatz 2/5 Brilliant Edition. Für den E 400 CDI wählte man die Größe 8,5 x 19“ 245/35 für die Vorderachse und die Größe 10 x 19“ 285/30 für die Hinterachse.

Weitere Informationen: www.carlsson.de

17 Kommentare > Kommentar schreiben

06.09.2003

Genial, damit könnte ich dann sogar den 500er abziehen

07.09.2003

[QUOTE][i]Original geschrieben von Landy [/i] [B]Genial, damit könnte ich dann sogar den 500er abziehen [/B][/QUOTE] :mad: Kommt drauf an wer fährt... :D

08.09.2003

lol Da beide Wagen Automatik haben, kommt das glaube ich nicht allzusehr auf das Fahrkönnen an ;) Nur glaube ich, ist bei dem CDI schon früher etwas mehr Leistung da.

14.09.2003

Ich glaube auch, dass der Carlsson E 400 CDI gewinnen würde! Der E 500 hat ja "grad mal" 3 PS mehr, aber wenn er das neue 7-Gang Automatikgetriebe 7G-TRONIC hat... Ich weiß es zwar nicht sicher, aber ich denke, dass der Diesel aufgrund des höheren Drehmoments den E 500 locker abziehen könnte. Korrigiert mich, wenn ich falsch liege ;) . Drängler

15.09.2003

Aufgrund des Drehmoments würde der 400er höchstwahrscheinlich gewinnen...

15.09.2003

Richtig, aber bei hohen Geschwindigkeiten (200+) müsste der 500er Aufgrund höherer Drehzahlen wieder etwas an Boden gewinnen.

15.09.2003

Stimmt! Doch bis dahin ist der E 400 CDI höchstwahrscheinlich schon über alle Berge :D . Ihr könnt ja mal auf folgende Seite gehen, dort ist ein Leistungsdiagramm des Carlsson E 400 CDI: [URL=http://www.carlsson.de/de/tuning/e-klasse/ws211/motor/cd40.html]Diagramm[/URL]. Drängler

16.09.2003

Naja, in der Nähe der Höchstgeschwindigkeit wäre der Benziner wohl wieder besser, hätte wahrscheinlich auch eine höhere Endgeschwindigkeit als der Diesel. Aber das ist leider irrelevant, da der E500 ja bei 250 km/h abregelt...

16.09.2003

Stimmt ;) ! Da wir es gerade von abregeln haben. Ich habe mal gehört, dass man bei seinem Wagen den "Abregler" nur rausmachen lassen darf, wenn man eine dazugehörige Lizenz hat. Stimmt das? Drängler

16.09.2003

@Drängler Die M-GMBH macht das beim M3 CSL. Dazu braucht man eine C-Lizenz, es kostet aber trotzdem noch Geld. Ich weiß aber nicht genau, was die Versicherung sagt, wenn man den Abregler entfernt ;)

16.09.2003

Habe ich also doch was richtig gehört ;) . Die Versicherung wird glaube ich nicht sonderlich erfreut sein :D und gleich mal die Kosten ein wenig hochschrauben. Drängler

16.09.2003

Man benötigt dazu als Halter keine Lizenz. Es muss halt in den Fahrzeugpapieren eingetragen und von der Versicherung erlaubt sein. Ist vielleicht auch abhängig von den Marken etc. Frage einfach mal Deine Versicherung. Mein GTV wäre auf jeden Fall weiter versichert.

16.09.2003

@Drängler Willst du eine Abregelung aus dem 316i machen?:p Ne, im Ernst, diese Abregelungen sind doch eigentlich etwas unsinnig. Freiwillige Selbstbeschränkung, naja...

16.09.2003

@ Anaxagore :D :p Ich finde auch, dass die Abregelungen unsinnig sind. Wenn ein Wagen schon so viel Leistung hat, dass er auch schneller wie 250 fahren kann, sollte man ihn nicht "einbremsen". Porsche macht das ja auch nicht! Drängler

16.09.2003

Eben. Porsche geht seinen eigenen Weg und hat damit auch Erfolg...

16.09.2003

[QUOTE][i]Original geschrieben von Anaxagore [/i] [B]Eben. Porsche geht seinen eigenen Weg und hat damit auch Erfolg... [/B][/QUOTE] Das stimmt. Unternehmen, die damals in den neuen Bundesländern investierten und Werke aufbauten, erhielten Subventionen in Millionenhöhe. Porsche baute dort ebenfalls, lehnte aber die Subventionen ab, weil man Autos für reiche Leute produziert und man es nicht einsieht, dafür staatliche Zuschüsse zu erhalten. Diese Einstellung finde ich richtig gut und Erfolg hat Porsche!

16.09.2003

Ja, das finde ich auch klasse von Porsche, dass sie auf die Subventionen verzichtet haben! Macht mir meine Marke nur noch sympathischer!!!


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Carlsson-News
AUCH INTERESSANT
GWM: Bezahlbare Wasserstoffautos aus China

AUTO-SPECIAL

GWM: Bezahlbare Wasserstoffautos aus China

Während sich in Deutschland die Mobilität noch im Umbruch zum Elektroauto befindet, wird in China bereits an der nächsten großen Offensive gearbeitet: der Wasserstoffantrieb für Autos - und das …


TOP ARTIKEL
VW Golf R 2024: Power-Spritze zum 50sten
VW Golf R 2024: Power-Spritze zum 50sten
BYD Seal U Test: Kampfpreis - das macht den Unterschied
BYD Seal U Test: Kampfpreis - das macht den …
GWM WEY 03 Test: Plug-in-Hybrid mit Mega-Reichweite
GWM WEY 03 Test: Plug-in-Hybrid mit …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Bridgestone Turanza 6: Sommerreifen für weniger Verbrauch
Bridgestone Turanza 6: Sommerreifen für weniger …
VW ID.7 GTX Tourer: Alle Infos - der erste Check
VW ID.7 GTX Tourer: Alle Infos - der erste Check
VW Golf R 2024: Power-Spritze zum 50sten
VW Golf R 2024: Power-Spritze zum 50sten
World Car of the Year 2024: Die Top 3 ist enthüllt
World Car of the Year 2024: Die Top 3 ist enthüllt
GWM: Bezahlbare Wasserstoffautos aus China
GWM: Bezahlbare Wasserstoffautos aus China


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • World Car Awards Logo
  • Motorsport Total Logo