CarTech Fiat 500 Abarth Coppa: Der Giftzwerg mit Suchtgefahr

, 15.07.2011


Was im CarTech Fiat 500 Abarth Coppa der auf mächtige 240 PS erstarkte Turbo-Motor mit dem kleinen Italiener anstellt, ist wirklich suchtgefährdend. Neben der signifikanten Doping-Kur gibt es eine verbesserte Aerodynamik mit dickem Überholprestige, ein Sportfahrwerk und eine Leichtbau-Innenausstattung. Dazu den markanten Sound von Akrapovic. Auch kann man sich langsam das lästige Abbremsen vor engen Kurven abgewöhnen - einfach einlenken und sich in die Sitzschalen pressen lassen. Mit dem kleinen Giftzwerg ist ein Dauergrinsen vorprogrammiert.


Bereits optisch macht der CarTech Fiat 500 Abarth Coppa aus seiner Power kein Hehl. Der markante Aerodynamik-Kit besteht aus einer neuen Frontschürze mit einer großen Frontspoilerlippe und seitlichen Lufteinlässen sowie zur Gewichtsreduzierung einer Motorhaube aus Carbon. Das Heck besticht durch einen mächtigen Diffusor und einen Heckflügel, die im Zusammenspiel bei hohem Tempo den Anpressdruck verbessern und damit das Handling optimieren.

Herzstück der Performance-Kur ist eine satte Leistungskur, die den im Serienzustand mit 135 PS schon recht quirligen 1.4 16V T-Jet Motor auf stattliche 240 PS erstarken lässt. Das kleine Kraftpaket von CarTech stemmt außerdem stolze 380 Nm auf die Kurbelwelle (Serie 206 Nm) und beschleunigt den Abarth 500 Coppa in nur 5,9 Sekunden von 0 auf Tempo 100.

Ausgerüstet mit einer derartigen Leistungskur, marschiert der CarTech Fiat 500 Abarth Coppa sogar mühelos dem hausgetunten Fiat 500 Abarth esseesse davon, der mit 160 PS eigentlich schon extrem durchtrainiert wirkt und in vergleichsweise langsamen 7,4 Sekunden auf Tempo 100 spurtet.

Für die mächtige Doping-Kur von CarTech verantwortlich zeichnen ein größerer Turbolader, ein verbesserter Ladeluftkühler, ein optimierter Ansaugtrakt und eine durchsatzoptimierte Titan/Edelstahl-Abgasanlage von Akrapovic mit einem schaltbarem „Race-Modus“.Hier kann der Fahrer je nach Lust und Laune per Knopfdruck vom braven Understatement-Brabbeln auf eine „rennmotorvolle Kapelle“ umschalten.

 

Bei all dieser Potenz achtete CarTech bewusst darauf, dass die Alltagstauglichkeit des italienischen Giftzwerges trotz einer Leichtbau-Innenausstattung nicht verloren geht. Die Leichtbau-Schalensitze sind komfortabel genug, um sich auch auf Langstrecken darin wohlfühlen zu können. Ebenso in gewichtsoptimierter Bauweise entstanden die Türverkleidungen und der Teppich.


Das Fahrverhalten ist durchaus komfortabel, sämtliche Extras wie Fensterheber, Klimaanlage oder Stereoanlage bleiben aber erhalten. Dazu gehört auch die Option, die Akrapovic-Abgasanlage in ruhigeren Momenten leise schalten zu können, um die Nerven des Fahrers nicht zu beanspruchen.

Sollte dem künftigen Abarth 500-Besitzer der Wunsch nach ein paar schnellen Runden auf der Rundstrecke oder auf der Nordschleife stehen, kein Problem: Ein in Druck- und Zugstufe einstellbares Gewindefahrwerk lässt sich mit wenigen Klicks individuell an die Vorlieben des Fahrers anpassen. Vom kompromisslosen Setup für die Zeitenhatz auf der Rennstrecke -oder der komfortablen Abstimmung für den Alltagsgebrauch ist alles möglich.

Ein weiteres optionales Feature für den CarTech Fiat 500 Abarth stellt eine mechanische Sperre dar, welche die Traktion an der Vorderachse deutlich verbessert und dazu beiträgt, dass sich das kleine Kurvenwunder katapultstartmäßig aus engen Kurven heraus beschleunigen lässt. Für den Grip sorgen derweil ein schwarz lackierter, gewichtsoptimierter Radsatz aus dem Motorsport in 17 Zoll mit Reifen im Format 205/40. Eine dem Power-Output entsprechende Bremsanlage zügelt derweil die Kräfte.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Fiat-News
Der kleine Zweizylinder ist 85 PS stark und bietet Fahrspaß mit wenig Durst.

Fiat 500 TwinAir Plus: Agil der Sparmotor - groß die …

Mit der TwinAir-Technologie setzt Fiat nicht nur Maßstäbe bei den Emissionswerten, der 85 PS starke Zweizylinder-Turbobenziner mit 875 cm³ Hubraum sorgt vor allem für eine gehörige Portion Fahrspaß mit wenig …

Als Antriebsquelle dient dem Fiat 500 Coupé Zagato eine neue Variante des TwinAir-Triebwerks.

Fiat 500 Coupé Zagato leitet neue Leistungsstufe des …

Auch Fiat glänzt auf dem Auto-Salon Genf (3. bis 13. März 2011) mit Neuheiten und zeigt in Kooperation mit dem legendären italienischen Designstudio Zagato und dem Centro Stile Fiat eine neue Konzeptstudie. …

Das Modelabel Gucci feiert seinen 90. Geburtstag, der Fiat 500 wirft sich exklusiv in Schale.

Fiat 500 by Gucci: Zum 90. Geburtstag exklusiv in …

Das Jahr 2011 markiert die 150-Jahr-Feier der Republik Italien und gleichzeitig den 90. Geburtstag des berühmten Modelabels Gucci. Aus diesem Anlass entstand als neuer „Fashion Victim“ der Fiat 500 by Gucci, …

Der neue Fiat Freemont wirkt markant, ausdrucksstark und selbstbewusst.

Fiat Freemont: Die neue Familienpackung Adrenalin

Bereits der Name vermittelt ein Gefühl von Freiheit, Abenteuer und der Freude, die Natur zu entdecken. Der neue Fiat Freemont wirkt markant, ausdrucksstark und selbstbewusst - kein Wunder; denn er basiert …

Der Fiat 500 Bicolore soll dem kleinen Italiener mehr Emotionen und Persönlichkeit verleihen.

Fiat 500 Bicolore: Farbenfrohe Exklusivität im Kontrast

Der kleine Fiat 500 ist eine große Ikone. Um dem beliebten Italiener noch mehr Emotionen und Persönlichkeit zu verleihen, legt Fiat in den nächsten Monaten den 500 Bicolore auf. Inspiriert von den Fahrzeugen …

AUCH INTERESSANT
VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

AUTO-SPECIAL

VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

500 kW/680 PS, schneller als ein Formel-1-Rennwagen und dazu ein unglaublicher Rekordjäger: Der VW ID.R ist der erste elektrische Rennwagen von Volkswagen und fährt auf den legendärsten sowie …


TOP ARTIKEL
Citroen e-C4 Test: Geheimtipp für ein Familien-Elektroauto
Citroen e-C4 Test: Geheimtipp für ein …
Nissan Qashqai 2021: Alle Infos und Daten - der erste Check
Nissan Qashqai 2021: Alle Infos und Daten - der …
Audi Q3 Hybrid Test 2021: Fast ohne Benzin mit dem Stecker
Audi Q3 Hybrid Test 2021: Fast ohne Benzin mit …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
World Car of the Year 2021: Die Top 3 ist bereits bekannt
World Car of the Year 2021: Die Top 3 ist …
Mazda CX-5 2021 Test: Wie er noch besser und sparsamer wird
Mazda CX-5 2021 Test: Wie er noch besser und …
Citroen e-C4 Test: Geheimtipp für ein Familien-Elektroauto
Citroen e-C4 Test: Geheimtipp für ein …
Nissan Qashqai 2021: Alle Infos und Daten - der erste Check
Nissan Qashqai 2021: Alle Infos und Daten - der …
Villa mit Rennstrecke im Garten steht zum Verkauf
Villa mit Rennstrecke im Garten steht zum Verkauf


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo