Chevrolet Cruze Fließheck: Ganz schön schräg

, 06.09.2010

Chevrolet schlägt in Europa ein neues Kapitel auf und bringt ab Mitte 2011 seinen Bestseller Cruze auch als Fließheckvariante auf den Markt. Einen seriennahen Ausblick zeigt ein Showcar auf dem Pariser Automobilsalon (02.10.2010 - 17.10.2010). Mit dem Schrägheck-Fünftürer möchte Chevrolet im wichtigen Kompaktsegment von Europa ein Stück vom Kuchen der in vielen Märkten beliebtesten Karosserievariante abhaben und avanciert damit zum Rivalen von VW Golf, Opel Astra und Co.


Auch der Cruze Fließheck soll sich durch ein gutes Preis/Leistungs-Verhältnis auszeichnen. Mit der Einführung des neuen Schrägheckmodells will Chevrolet mit einem Fahrzeug aufwarten, das mehr zu bieten hat als manch etablierter Wettbewerber. Details nennen die Macher noch nicht. Der Laderaum des Cruze Fließheck soll zumindest nahezu 400 Liter fassen; die Rückbank lässt sich im Verhältnis 60/40 umklappen.

Durch die geschwungene Dachlinie und die kurzen Überhänge vorne und hinten sieht die neue Schrägheckversion des Cruze genauso dynamisch aus wie die Limousine. Zur visuellen Spannung trägt das leichte Abfallen der Dachlinie bei. Beim markanten Frontdesign fallen neben dem zweigeteilten Kühglergrill die großen Scheinwerfergehäuse ins Auge, die sich pfeilartig um die Ecken in Kotflügel und Motorhaube erstrecken.


Radstand und Technik teilt sich Chevrolet Cruze Fließheck mit dem Viertürer. Entsprechend dürfte ein 1.6-Liter-Vierzylinder mit 113 PS als Basismotorisierung dienen. Die viertürige Stufenheckversion gibt es ferner mit einer 141 PS starken 1.8-Liter-Maschine. Stärkste Variante ist aktuell der Chevrolet Cruze LT 2.0, der es mit 150 Diesel-PS auf eine Höchstgeschwindigkeit von bis zu 210 km/h bringt. Auch diese Aggregate dürften bei der Fließheckversion zum Einsatz kommen.

 

Die Teilnahme des Cruze an der World Touring Car Championship (WTCC) zahlt sich aus und Chevrolet ließ als aktuell Führender in der Fahrer- und Markenwertung seine Erfahrungen aus dem Motorsport einfließen. So soll die Fließheckversion über eine ausgezeichnete Straßenlage verfügen, die auf einer besonders steifen Karosserie basiert und durch fein abgestimmte Chassis-Komponenten ergänzt wird. Noch mehr Stabilität sind das Resultat dieser Anstrengungen.


„Fließheckmodelle sind in vielen Märkten von entscheidender Bedeutung. Das Kompaktsegment umfasst in Europa insgesamt etwa 4,8 Millionen Fahrzeuge und stellt damit ein Viertel des gesamten Marktes dar; Fließheckmodelle machen davon ca. 65 Prozent aus. Wir erwarten daher in vielen Regionen steigende Absatzzahlen und unterstreichen gleichzeitig, dass Chevrolet auch in Europa ein ernstzunehmender Volumenhersteller ist,“ so Wayne Brannon, Präsident und Geschäftsführer von Chevrolet Europe.

Der Chevrolet Cruze scheint dem Geschmack europäischer Fahrer zu entsprechen. Diese Tatsache wird durch den Verkaufserfolg quer durch Europa belegt. Aktuell steht der Cruze in vielen wichtigen Märkten an der Spitze der Verkaufshitlisten für Kompaktlimousinen, wie zum Beispiel in Deutschland, der Schweiz, Dänemark, Italien, Spanien und Portugal.


Außerhalb Europas verzeichnet der Cruze ebenfalls erhebliche Erfolge. Allein in China konnte der Kompakte seit Beginn des Jahres fast 90.000 Mal verkauft werden. In Russland, Teilen Südamerikas, Indien und anderen Schwellenländern erzielte Chevrolet ebenfalls sehr gute Absatzzahlen.

3 Kommentare > Kommentar schreiben

06.09.2010

Von hinten erinnert er etwas an den Alfa Mito und an das Laguna Coupe von Renault

06.09.2010

Die Front könnte eine Mischung aus Audi A3 und Opel Astra sein. Ein veranschlagter Bruttolistenpreis für diesen Chevy wäre eine super Info, sofern dieser schon feststeht.

06.09.2010

Wie im Artikel steht: "Details nennen die Macher noch nicht. "


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Chevrolet-News
Chevrolet Orlando: Der neue Familien-Van mit Kino-Feeling

Chevrolet Orlando: Der neue Familien-Van mit Kino-Feeling

Chevrolet wies im Jahre 2008 mit dem Show Car „Orlando“ seinen Weg in das Segment der siebensitzigen MPV (Multi Purpose Vehicles) hin. Jetzt kommt die Serienversion des gleichnamigen Familien-Vans, die ihre …

Chevrolet Spark Woody: Die moderne Holzkiste für Surfer

Chevrolet Spark Woody: Die moderne Holzkiste für Surfer

Chevrolet lässt mit dem Spark Woody einen Surfer-Kult der 1960er-Jahre wieder aufleben. Die automobilen Holzkisten, auch „Woodies“ genannt, setzten in den 1930er- 1940- und 1950er-Jahren markante Akzente im …

Chevrolet Cruze CS: Sportliche, britische Sonderedition

Chevrolet Cruze CS: Sportliche, britische Sonderedition

Wenige wissen davon, aber es stimmt: Chevrolet mischt mit dem Cruze in der Tourenwagen-Weltmeisterschaft WTCC vorne mit. Und eben jenen Cruze gibt es in Großbritannien nun als sportliche Sonderedition Cruze …

USD Mallett Corvette Z03: Die 999 PS-Vette

USD Mallett Corvette Z03: Die 999 PS-Vette

Ein Jung-Designer aus Holland, ein paar alte Tuning-Hasen aus dem US-amerikanischen Ohio und die Corvette Z06: Das ist der Stoff, aus dem die Corvette-Träume sind. Und die Träume werden nun wahr in Form …

Chevrolet Volt MPV5 Concept: Der Vorbote einer neuen Elektromodells

Chevrolet Volt MPV5 Concept: Der Vorbote einer neuen …

Zur Vorbereitung der Markteinführung des Volt stellt Chevrolet bereits das Konzeptfahrzeug Volt MPV5 vor. Die Crossover-Studie des fünfsitzigen Familienfahrzeugs zeigt auf, welches Potenzial das …

AUCH INTERESSANT
Traumstraßen im Münsterland: Flamingos und die coolsten Orte

AUTO-SPECIAL

Traumstraßen im Münsterland: Flamingos und die coolsten Orte

Die wunderschönen Straßen ein echter Geheimtipp und eingebettet mitten in eine faszinierende Parklandschaft befindet sich Ahaus, die wohl digitalste Stadt Deutschlands . Dort im Münsterland …


TOP ARTIKEL
Mini Aceman 2024: Aufgedeckt - der neue Mini-Crossover
Mini Aceman 2024: Aufgedeckt - der neue …
VW ID.5 GTX Test: Was der Elektro-GTI richtig gut kann
VW ID.5 GTX Test: Was der Elektro-GTI richtig …
BMW 2er Active Tourer 2022 Test: Familien-Van mit Fahrspaß
BMW 2er Active Tourer 2022 Test: Familien-Van …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Skoda Octavia RS 1U Test: Alles begann mit diesem RS
Skoda Octavia RS 1U Test: Alles begann mit …
Mazda CX-60 Plug-in-Hybrid Test: Viel Auto für weniger Geld
Mazda CX-60 Plug-in-Hybrid Test: Viel Auto für …
Pirelli Scorpion Test: 3 noch bessere SUV-Reifen
Pirelli Scorpion Test: 3 noch bessere SUV-Reifen
Mitsubishi Eclipse Cross: So lassen sich 10.600 Euro sparen
Mitsubishi Eclipse Cross: So lassen sich 10.600 …
Honda HR-V: Der Innenraum mit der cleveren Klimatisierung
Honda HR-V: Der Innenraum mit der cleveren …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo