Citroën C-Crosser: Von Cobra zum robusten Luxus-SUV veredelt

, 01.12.2007

Mit dem neuen C-Crosser erweiterte Citroën sein Modellprogramm um einen Oberklasse-SUV. Der Allradler kombiniert dabei die klassische Silhouette einer Limousine mit der eines Geländewagens. Für die Besitzer des französischen Autos, die eine verfeinerte Individualität wünschen, bietet Cobra ab sofort ein Exklusiv-Programm an, das den edlen Offroad-Status weiter hervorhebt.


Um die Front des französischen Newcomers noch markanter zu gestalten, bietet der Offroad-Spezialist einen hochglänzenden Edelstahl-Frontbügel mit 60 Millimeter Rohrdurchmesser an. Selbstverständlich entspricht dieses Zubehörteil den aktuellen EG-Richtlinien zum Fußgängerschutz. Die Auslieferung des Bügels erfolgt mit EG-Betriebserlaubnis, so dass eine TÜV-Abnahme und eine Eintragung in die Fahrzeugpapiere entfällt. Außerdem ermöglicht das passgenaue Anbauteil die Montage von zusätzlichen Fernscheinwerfern, die Cobra als montagefertiges Kit offeriert.

Alternativ steht zur optischen wie funktionellen Aufwertung der Frontpartie das sogenannte Cityguard-Frontelement bereit, das an der Unterseite des Serienstoßfängers fixiert wird und durch seine Ausführung in hochglänzendem Edelstahl im wahrsten Sinne des Wortes „glänzende“ Akzente setzt. Zusätzlich veredelt Cobra das Gesicht des neuen Citroën C-Crossers mit einem maßgeschneiderten Edelstahl-Grilleinsatz für die Serienfrontschürze.


Ebenso praktisch wie attraktiv sind die Schwellerrohre, die mit ihren integrierten Trittflächen das Ein- und Aussteigen erleichtern. Selbstklebende Seitenschutzleisten schützen derweil die vier Türen vor Beschädigungen durch Kontakt mit Einkaufswagen oder sich öffnenden Türen. Ein abschließbarer Querträger-Satz rüstet die serienmäßige Dachreling zum vollwertigen Dachträger auf.

Sportlicher Sound und markante Optik durch ein großes, ovales Chromendrohr stellen wesentliche Merkmale des neuen Edelstahl-Sportendschalldämpfers dar, den Cobra in maßgeschneiderten Versionen für die wahlweise erhältlichen Benzin- und Dieselmotoren des SUV aus Frankreich anbietet. Weiterhin wertet Cobra den neuen Citroën mit attraktiven Leichtmetallrädern in 16 oder 17 Zoll Durchmesser auf. Als exklusivste Variante steht das zweiteilige Raddesign „Grenada II“ in 8Jx17 Zoll mit Reifen der Dimension 245/55 zur Verfügung.

4 Kommentare > Kommentar schreiben

01.12.2007

Hmm naja, mir hat der Serien C Crosser schon nicht gefallen .... Citroen hat für mich einen zu gewagten Design Stil;)

01.12.2007

Ich habe vorher schon nicht viel von diesem SUV gehalten.Ich sag mal die Optik geht so.Ist nicht mein Geschmack,aber es gibt vielleicht auch Leute denen sowas gefällt.Das Heck sieht auch irgendwie komisch aus-erinnert mich an den alten Opel Antara oder so.

02.12.2007

@ Gunmen: Du meinst den alten Opel Frontera, oder? Einen alten Antara gibts nicht. Zum Thema: Das ist doch wohl nicht der Ernst von Cobra. Der Bügel ist ja schon ein Witz und sieht an der Front einfach bescheiden aus. Aber dann diese Felgen, besonders die auf dem zweiten Bild, sind doch wohl echt der Gipfel der Hässlichkeit. In der Serie sieht der C-Crosser eigentlich noch nicht einmal schlecht aus.

02.12.2007

@Aston Martin ja du hast Recht,der alte Frontera wars den ich meinte.


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Citroen-News
Citroën C5: Dynamik und Prestige in attraktivem Design

Citroën C5: Dynamik und Prestige in attraktivem Design

Mit dem neuen C5 stellt Citroën sein zukünftiges Mittelklassemodell vor. In diesem Segment soll der neue C5 mit markanter Persönlichkeit, dynamischen Linien und imposanten Maßen beeindrucken, die schon die …

Citroën C-Cactus : Mit Pep in die umweltbewusste Zukunft

Citroën C-Cactus : Mit Pep in die umweltbewusste Zukunft

Citroën präsentiert mit dem C-Cactus ein neues Concept Car. Das selbst gesteckte Ziel war es, ein umweltfreundliches Auto mit witzigem, schicken Design und Hybrid-HDi-Technik zum Preis einer Citroën …

Citroën C5 Airscape: Ein Traum von Cabriolet

Citroën C5 Airscape: Ein Traum von Cabriolet

Citroën möchte mit dem C5 Airscape das Thema „großes Cabriolet“ neu definieren und stellt seine erlesene Interpretation erstmalig auf der Frankfurter IAA (15.09.2007 - 23.09.2007) vor. Durch die Kombination …

Citroën C-Crosser: Die Haute Couture von delta4x4

Citroën C-Crosser: Die Haute Couture von delta4x4

Für Frankophile und Individualisten hat das Warten ein Ende. Ab September 2007 schickt Citroën sein erstes SUV-Model auf den deutschen Laufsteg. Der süddeutsche Geländewagen-Spezialist delta4x4 präsentiert …

Citroën Cruise Crosser: Für Steine, Sand und Schnee gebaut

Citroën Cruise Crosser: Für Steine, Sand und Schnee gebaut

Im Jahre 1922 organisierte André Citroën die erste Durchquerung der Sahara im Automobil. Fünf Halbkettenfahrzeuge bewältigten eine Strecke, die von Algerien in das französische Westafrika führte. Diese …

AUCH INTERESSANT
Traumstraßen im Münsterland: Flamingos und die coolsten Orte

AUTO-SPECIAL

Traumstraßen im Münsterland: Flamingos und die coolsten Orte

Die wunderschönen Straßen ein echter Geheimtipp und eingebettet mitten in eine faszinierende Parklandschaft befindet sich Ahaus, die wohl digitalste Stadt Deutschlands . Dort im Münsterland …


TOP ARTIKEL
Mazda MX-30 R-EV Test: Elektrisch angetrieben bis zu 680 km
Mazda MX-30 R-EV Test: Elektrisch angetrieben …
Fiat Topolino 2024: Disney sorgt für die Extra-Magie
Fiat Topolino 2024: Disney sorgt für die …
VW ID.2: So geht der elektrische Preisbrecher in Serie
VW ID.2: So geht der elektrische Preisbrecher in …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
BYD Seal U Test: Kampfpreis - das macht den Unterschied
BYD Seal U Test: Kampfpreis - das macht den …
Urlaub und Auto: 5 hilfreiche Tipps
Urlaub und Auto: 5 hilfreiche Tipps
GWM WEY 03 Test: Plug-in-Hybrid mit Mega-Reichweite
GWM WEY 03 Test: Plug-in-Hybrid mit …
Mazda MX-30 R-EV Test: Elektrisch angetrieben bis zu 680 km
Mazda MX-30 R-EV Test: Elektrisch angetrieben …
Fiat Topolino 2024: Disney sorgt für die Extra-Magie
Fiat Topolino 2024: Disney sorgt für die …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo