Citroën Survolt: Hochspannung für das Sport-Coupé von morgen

, 09.03.2010

Pure Hochspannung verkörpert der Citroën Survolt. Dabei handelt es sich um die Studie eines konsequent sportlichen Elektro-Autos, das Extravaganz und Motorsport vereint. Konventionen zu brechen, Regeln über Bord zu werfen, neue Wege zu gehen, ständig zu überraschen ist eine aufregende Vorgehensweise, mit welcher die französische Marke unlängst begeisterte. Seine Weltpremiere feiert das neuste Concept Car auf dem Genfer Automobilsalon (04.03.2010 - 14.03.2010).


Der Survolt ist die athletische Weiterentwicklung des auf der Frankfurter IAA im September 2009 gezeigten Revolte, dessen Grundentwurf die Macher in eine Coupé-Form abwandelten. Mit seinen Anklängen an hochwertige Accessoires und dem Hauch von Eleganz stellt der Survolt die Antwort von Citroën auf die getrübte Stimmung dar, welche die Autowelt bisweilen zu befallen scheint. Das Ergebnis: Die Zukunft des sportlichen Kleinwagens als rassiges Coupé mit einem sauberen Elektro-Antrieb.

Exterieur-Design: Athletisch und glamourös

Mit seinen kompakten Abmessungen (3,85 Meter lang, 1,87 Meter breit und 1,20 Meter hoch) übernimmt der Citroën Survolt die stilistischen Attribute von sportlichen Fahrzeugen, um daraus ein völlig neues Konzept zu schaffen. Der Survolt ist dafür gestylt, den Asphalt zu fressen und die Straße zu überfliegen.


Vorne thront das Logo der DS-Linie elegant über dem großen eiförmigen Kühlergrill, in dessen Mitte der Doppelwinkel prangt. Ein charmanter, zugleich tiefer Blick zieht an und verspricht ein unverschämtes Vergnügen. Die feinen, horizontal angeordneten Scheinwerfer, deren Gestaltung direkt der Welt leistungsstarker Sportwagen entlehnt ist, besitzen geradezu magnetische Anziehungskräfte, während eine Lichtsignatur aus Leuchtdioden für einen technoiden Touch sorgt.

Das tief liegende Coupé spielt mit den Kontrasten zwischen den Rundungen der Motorhaube und den massiven skulpturierten Flanken, aus denen die markanten Radhäuser hervortreten und Leistung und Fahrfreude versprechen. Die von der Luftströmung geleitete, fließende Formgebung spricht die Emotionen an.

Am Heck übernimmt die Studie die elegante Lichtsignatur des Revolte. Als unvermeidliche Referenz an die Welt des Automobilsports schließen ein mächtiger Heckspoiler und ein großer Diffusor die markante Linie des Citroën Survolt ab.

 

Mit seinem zweifarbigen Design und Nuancen von Fuchsia sowie Anthrazitgrau spielt der Citroën Survolt mit den Materialien und dem Volumen. Seine Rundungen sind mal satiniert, mal glänzend. Diese Farben heben sich deutlich vom klassischen sportlichen, maskulinen Code ab. Die Verwendung von Materialien wie Chrom und Aluminium verweist eindeutig auf die Welt von Luxus und Motorsport.


Antrieb: Leistung im Sinne der Umwelt

Der Citroën Survolt entspricht perfekt den Anforderungen seiner Zeit und fasziniert durch eine umweltfreundliche Technologie. Nach dem Beispiel des „umweltbewegten“ Revolte verfügt der Survolt über einen elektrischen Antrieb. Genaue Angaben zum Antrieb machte Citroën nicht.

Im Revolte, der den gleichen Antriebsstrang aufweisen soll, kommt ein Plug-in-Hybrid zum Einsatz, der einen traditionellen Verbrennungs-Motor mit kleinem Hubraum und einen Elektro-Motor besitzt, der beide Räder antreiben kann. Auch mit reinem Elektro-Antrieb soll der Vortrieb möglich sein.


Interieur: Die coole Raffinesse der Sportlichkeit

Das Cockpit des Citroën Survolt gestalteten die Macher gleich einer schwebenden Zelle, die wie ein Glasschrein unter verchromten Bögen wirkt. Der Innenraum des Survolt erscheint als Kreuzung zweier Welten: Luxus und Sportlichkeit. Diese Symbiose schafft ein organisches Universum, fließend und technisch zugleich, dem der Fahrerplatz gleichsam entspringt. Die großzügige Verglasung bringt derweil Helligkeit und Raumgefühl mit sich.

Alles wurde durchdacht konzipiert, um den beiden Insassen Wohlbefinden und Raffinesse zu bieten und für ein einmaliges Vergnügen zu sorgen. Gedeckte Farbtöne und Holzintarsien sucht der Betrachter allerdings vergeblich; denn das Interieur soll vor allem cool sein. Für den richtigen Seitenhalt in scharf durchfahrenen Kurven sorgen derweil Schalensitze.

7 Kommentare > Kommentar schreiben

22.08.2010

Der aufregend gestylte Elektroflitzer gibt heute während der „ADAC Rallye Deutschland“ dem Publikum sogar eine Probe seiner dynamischen Fähigkeiten. Im Vorprogramm der letzten Wertungsprüfung „Survolt Circus Maximus“ kann man einen Vorgeschmack bekommen, wie möglicherweise die Zukunft des Motorsports aussieht. Auf dem Genfer Salon war der Citroën Survolt noch ein Show-Car - jetzt ist aus dem dynamischen Franzosen ein echter Rennwagen geworden. Zwei Elektromotoren mit zusammen 300 PS von 0 bis 5.000 U/min und das trotz Batterien geringe Leergewicht von 1.150 Kilogramm ermöglichen Fahrleistungen, die zum athletischen Aussehen passen. Dieser kompakte Elektrosportler spurtet in unter 5 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100 und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 260 km/h. Einen ganzen Kilometer mit stehendem Start absolviert der Survolt in unter 22 Sekunden. Zwei Lithium-Ionen-Batterien von je 140 Kilogramm Gewicht und 31 kWh Kapazität sorgen für eine Reichweite von etwa 200 Kilometern. Mit einer speziellen Stromversorgung lassen sich die Akkus in nur zwei Stunden aufladen, am klassischen Haushaltsanschluss mit 220 Volt (16 A) dauert der Ladevorgang 10 Stunden. Basierend auf einem Entwurf des werkseigenen Designstudios baute Citroën den Survolt in Rekordzeit zu einem fahrbereiten, richtigen Rennwagen mit Rohrrahmen-Chassis, einem glatten Unterboden mit Diffusor und Kohlefaserkarosserie um, der die aufregende Linienführung der Studie und ihre handlichen Proportionen (3,85 Meter lang, 1,87 Meter breit und 1,20 Meter hoch) beibehält.

[IMG=Citroen Survolt Elektroauto EV Electric Vehicle Sport Coupe]https://www.speedheads.de/artikelbilder/2010/Citroen_Survolt_8.jpg[/IMG]
[IMG=Citroen Survolt Elektroauto EV Electric Vehicle Sport Coupe]https://www.speedheads.de/artikelbilder/2010/Citroen_Survolt_6.jpg[/IMG]
[IMG=Citroen Survolt Elektroauto EV Electric Vehicle Sport Coupe]https://www.speedheads.de/artikelbilder/2010/Citroen_Survolt_7.jpg[/IMG]
[IMG=Citroen Survolt Elektroauto EV Electric Vehicle Sport Coupe]https://www.speedheads.de/artikelbilder/2010/Citroen_Survolt_5.jpg[/IMG]
[SIZE="1"]Fotos: J. Lejeune / Citroën[/SIZE]

13.05.2010

Ein Kompaktsportler würde schon Sinn machen. In der Kategorie gibt es derzeit leider nichts. Der Honda CR-Z hätte etwas werden können, ist aber auf dem Weg zum Serienauto zum Scherz mutiert. Als Motor würde ich mir den aus dem Mini Cooper S wünschen. Mit 184 PS hätte das Teil ausreichend Power und bliebe noch bezahlbar. Leider wird das Ding wohl nicht kommen.

09.03.2010

Alles richtig gemacht Citroen! Der Survolt sieht endlich mal wieder etwas aus. Das tun eigentlich alle Studien von Citroen, aber da wären wir ja auch schon angekommen: "Studien". Wieso, kann Citroen, oder besser wieso traut sich Citroen nicht mal weitestgehend die wirklich tollen Studien weitestgehend umzusetzen? Das Design lässt mich pers. auch an den Veyron denken. Aber, wie gesagt, das Design imponiert mir sehr. Sieht irgendwie interessant aus, so klein, kurz und flach, aber doch sehr sportlich. Die Farb- und Lichtspielerein gefallen mir auch sehr gut!

09.03.2010

[QUOTE=Turbine;85261]Was für eine Serienversion? Bis jetzt ist das ein reines Konzept-Fahrzeug ohne dass eine Serienproduktion angekündigt wurde. der Citroen Survolt soll wohl nur zeigen, was möglich wäre. Schade eigentlich, ich würde gerne einen haben :bäh:[/QUOTE] Ohh, hab mich wohl schon so in den Survolt verliebt, dass ich schwer davon ausgegangen bin, dass schon eine Serienversion geplant ist .

09.03.2010

[QUOTE=Tuner1202;85260]Bin gespannt wie nah die Serienversion am Concept optisch dranbleiben wird.[/QUOTE] Was für eine Serienversion? Bis jetzt ist das ein reines Konzept-Fahrzeug ohne dass eine Serienproduktion angekündigt wurde. der Citroen Survolt soll wohl nur zeigen, was möglich wäre. Schade eigentlich, ich würde gerne einen haben :bäh:

09.03.2010

Hatte leider noch nicht die Möglichkeit den Survolt live zu sehen, jedoch hat er mir auch schon gefallen als ich ihn das erste Mal im Fernsehen gesehen habe.;) Insgesamt erinnert mich die Linienführung sehr an die Veyron, gefällt mir aber sehr gut. Bin gespannt wie nah die Serienversion am Concept optisch dranbleiben wird.

09.03.2010

In Live sah er sogar noch besser aus, wirklich sehr gelungene Studie von Citroen. Wenn Citroen dann endlich auch mal so ein Konzept in Serie bringen würde, dann könnte ich mir vorstellen auch einen Citroen zu kaufen :applaus:


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Citroen-News
Citroën DS3 Racing: Heißer Street Racer geht in Serie

Citroën DS3 Racing: Heißer Street Racer geht in Serie

Satte Power und purer Rennsport für die Straße: Mit dem Citroën DS3 Racing bringen die Franzosen ab dem zweiten Halbjahr 2010 einen echten Street Racer in einer auf 1.000 Stück limitierten Serie auf den …

Citroën DS High Rider: Dynamik frech und kompakt verpackt

Citroën DS High Rider: Dynamik frech und kompakt verpackt

Dynamik, die auf Kompaktheit gründet und den Weg freimacht für ein neues, intensives Fahrvergnügen und innovative Technologien, die sich insbesondere auf einen Diesel-Full-Hybrid-Antrieb stützen. Das ist das …

Citroën C3 Joopicasso: Automobiles Joop-Kunstwerk wird versteigert

Citroën C3 Joopicasso: Automobiles Joop-Kunstwerk …

Als dynamischer Minivan zeigt sich der Citroën C3 Picasso dynamisch, geräumig, rund und zugleich eckig. Anders ausgedrückt: Einfach nur sympathisch. Für einen guten Zweck bemalte der berühmte Modeschöpfer …

Citroën C-Zero: Der elektrische City-Flitzer kommt 2010

Citroën C-Zero: Der elektrische City-Flitzer kommt 2010

Null Liter Spritverbrauch und null CO2-Emissionen: Mit dem C-Zero erweitert Citroën sein Kleinwagen-Angebot um ein reines Elektrofahrzeug. Der C-Zero wurde für die Mobilität in der Stadt entwickelt und …

Citroën Revolte: Mit neuem Luxus gegen Konventionen

Citroën Revolte: Mit neuem Luxus gegen Konventionen

Citroën steht für Mut und Extravaganz. Das möchte die französische Avantgarde-Marke jetzt mit einem schicken Stadtflitzer und dem Mut zum unkonventionellen Stil erneut beweisen. Das Ergebnis ist die Studie …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo