Der neue Jaguar XK kommt 2006 auch als Cabrio

, 01.10.2005

Im September 2005 feierte das Jaguar XK Coupé seine Weltpremiere auf der Frankfurter IAA. Nun gibt Jaguar bekannt, im Frühjahr 2006 zeitgleich mit dem Coupé eine Cabrio-Version des XK auf den Markt zu bringen. Den offenen 2+2-Sitzer, der ebenfalls auf der verwindungssteifen Aluminium-Karosserie basiert, entwickelten die Briten parallel zum Coupé.


Den Antrieb des neuen Jaguar XK übernimmt zunächst eine grundlegend weiter entwickelte Version des bekannten 4,2-Liter-V8-Saugmotors von Jaguar mit 300 PS Leistung, der ein Drehmomentmaximum von 411 Nm bei 4.100 U/min bereitstellt. Während die Höchstgeschwindigkeit des Coupés elektronisch auf 250 km/h begrenzt ist, erlaubt der 4,2-Liter-V8 eine Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in nur 6,3 Sekunden.


Das Faltdach des XK Cabrios lässt sich per Knopfdruck in 18 Sekunden öffnen bzw. schließen. Für den Schutz der Passagiere sorgen Überrollbügel, die sich hinter den Kopfstützen verstecken.
{ad}
Die Preise für das Jaguar XK Cabrio sind noch nicht bekannt, sollen aber zwischen 80.000 und 90.000 EUR liegen.

2 Kommentare > Kommentar schreiben

01.10.2005

Im September 2005 feierte das Jaguar XK Coupé seine Weltpremiere auf der Frankfurter IAA. Nun gibt Jaguar bekannt, im Frühjahr 2006 zeitgleich mit dem Coupé eine Cabrio-Version des XK auf den Markt zu bringen. Den offenen 2+2-Sitzer, der ebenfalls auf der verwindungssteifen Aluminium-Karosserie basiert, entwickelten die Briten parallel zum Coupé.

[IMG]https://www.speedheads.de/artikelbilder/2005/JaguarXKCabrio1.jpg[/IMG]
Den Antrieb des neuen Jaguar XK übernimmt zunächst eine grundlegend weiter entwickelte Version des bekannten 4,2-Liter-V8-Saugmotors von Jaguar mit 300 PS Leistung, der ein Drehmomentmaximum von 411 Nm bei 4.100 U/min bereitstellt. Während die Höchstgeschwindigkeit des Coupés elektronisch auf 250 km/h begrenzt ist, erlaubt der 4,2-Liter-V8 eine Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in nur 6,3 Sekunden.
[IMG]https://www.speedheads.de/artikelbilder/2005/JaguarXKCabrio2.jpg[/IMG]
Das Faltdach des XK Cabrios lässt sich per Knopfdruck in 18 Sekunden öffnen bzw. schließen. Für den Schutz der Passagiere sorgen Überrollbügel, die sich hinter den Kopfstützen verstecken. {ad} Die Preise für das Jaguar XK Cabrio sind noch nicht bekannt, sollen aber zwischen 80.000 und 90.000 EUR liegen.

31.01.2006

Der neue Jaguar XK wird ab 31. März 2006 zu unverbindlichen Preisempfehlungen ab 81.500 Euro bei den deutschen Jaguar-Vertragshändlern seine Verkaufspremiere feiern.


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Jaguar-News

Rassige Weltpremiere: Der neue Jaguar XK

Die Raubkatze ist zurück: Jaguar präsentiert mit dem komplett neu entwickelten XK Coupé auf der Frankfurter Automobilausstellung im September 2005 einen geradezu rassigen Hightech-Sportwagen, der bereits im …

Jaguars neue Modellplatte für 2006 aufgewertet

Mit einer deutlich aufgewerteten Modellpalette geht Jaguar in den Modelljahrgang 2006. Der britische Traditionshersteller konzentriert sich bei seinen Baureihen Jaguar XJ, S-TYPE und X-TYPE vorrangig auf die …

Jaguar XJ nun auch mit Twin-Turbo-Diesel

Für das Modelljahr 2006 erweiterte Jaguar die Modellpalette des Spitzenmodells XJ um eine Dieselversion. Mit der Einführung des 2.7-Liter Twin-Turbo-Dieselmotors für den XJ bietet Jaguar nunmehr für sein …

Jaguar X-Type Estate: Mehr Leistung und neue Optik

Für den Jaguar X-Type Estate, die Kombiversion des kleinsten Jaguars, bietet der Ratinger Tuner J Nothelle nun umfangreiche Veredelungsmaßnahmen an. Das elegante Erscheinungsbild des Briten betont der Tuner …

Exklusive Raubkatze: Jaguar XJ Super V8 Portfolio

Im April 2004 präsentierte Jaguar in New York den luxuriösen XJ mit langem Radstand. Die Autoenthusiasten forderten mehr und Jaguar setzt nun auf der New York Auto Show einen drauf: der Super V8 Portfolio – …

AUCH INTERESSANT
VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

AUTO-SPECIAL

VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

500 kW/680 PS, schneller als ein Formel-1-Rennwagen und dazu ein unglaublicher Rekordjäger: Der VW ID.R ist der erste elektrische Rennwagen von Volkswagen und fährt auf den legendärsten sowie …


TOP ARTIKEL
Audi SQ5 Sportback 2021 Test: Mehr Druck beim Power-Diesel
Audi SQ5 Sportback 2021 Test: Mehr Druck beim …
Mazda CX-5 2021 Test: Wie er noch besser und sparsamer wird
Mazda CX-5 2021 Test: Wie er noch besser und …
Citroen e-C4 Test: Geheimtipp für ein Familien-Elektroauto
Citroen e-C4 Test: Geheimtipp für ein …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
BMW M4 2021 Test: Über 500 PS pflügen den Asphalt
BMW M4 2021 Test: Über 500 PS pflügen den Asphalt
World Car of the Year 2021: VW ID.4 das beste Auto der Welt
World Car of the Year 2021: VW ID.4 das beste …
Mazda3 e-Skyactiv X Test: Meisterwerk spart richtig Sprit
Mazda3 e-Skyactiv X Test: Meisterwerk spart …
Kein Scherz: Lamborghini gewinnt Green Star Award 2021
Kein Scherz: Lamborghini gewinnt Green Star …
Audi SQ5 Sportback 2021 Test: Mehr Druck beim Power-Diesel
Audi SQ5 Sportback 2021 Test: Mehr Druck beim …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo