Der schnellste BMW Z4 mit 415 PS

, 31.01.2004

Für die Frühlingssaison 2004 hält G-Power einen echten Überflieger bereit: Der G-Power Z4 G3 3.0K Kompressor ist nicht nur der schnellste Z4, der zur Zeit im Tuningbereich geliefert werden kann, er hat auch die besten Beschleunigungswerte.

Nach der Ausbaustufe für den EVO I mit 335 PS und 445 Nm bietet G-Power jetzt zum 20-jährigen Firmenjubiläum eine Sonderserie mit einer Leistung von 415 PS und 530 Nm auf Basis des 3.0l Triebwerks. Die Topmotorisierung beschleunigt der G-Power Z4 in 4,7 Sekunden auf 100 km/h und liegt mit einer abgeregelten Höchstgeschwindigkeit von 290 km/h an der Spitze der Z4-Baureihe.


Dieses Kraftpaket ist nur lieferbar mit dem hierfür modifizierten Kompressor-Triebwerk und dem speziell gefertigten G3 RS-Fahrwerk von G-Power, das den Z4 durch eigens dafür konstruierte Stabilisatoren auch bei hohen Kurvengeschwindigkeiten perfekt in der Spur hält. Zudem verbaute G-Power eine extra angefertigte G3 RS-Bremse mit Bremsscheiben, die einen Durchmesser von 345 mm und eine Stärke von 34 mm aufweisen.

Um die Leistung im Kompressor-Bereich mit diesem hohen Durchsatz zu ermöglichen, liefert G-Power das hierfür neu entwickelte Strömungssystem in Verbindung mit einem Edelstahlfächerkrümmer, zwei Metallkatalysatoren und einer Edelstahlabgasanlage, die allein einen Leistungszuwachs von 25-30 PS bringt und als Zweirohr- oder Vierrohranlage erhältlich ist. Brandaktuell zum Jubiläum liefert G-Power die Endrohre in hartverchromtem Edelstahl, wahlweise im Polish-Look oder Titan-Matt.


Für die hohe Leistungsentfaltung wurde an der Front die G-Power GT-Lippe montiert, die den Anpressdruck auf der Vorderachse um weitere 10% erhöht und somit auch extrem hohe Kurvengeschwindigkeiten zulässt.

Speziell für den Z4 konstruierte man die G-Power Daytona II Räder in der Größe 8,5 x 19 Zoll mit einer 235/35-19-Bereifung für die Vorderachse und voluminösen 10 x 19 Zoll mit einer 265/30-19-Bereifung für die Hinterachse. Diese Spezialbereifung von Michelin ist eigens für den G-Power R EVO II ausgelegt und abgestimmt.

Im Innenraum bestechen das 310 km/h Tachometer sowie die komplette Lederausstattung. Hierzu wird nur Kjerba-Walknappaleder verwendet, das in Spezialanfertigung individuell für den Kunden in sämtlichen Farbe produziert wird. Natürlich darf im Interieur die Kohlefaserausstattung nicht fehlen, die im Bereich des Armaturenbretts, der Mittelkonsole und der Türverkleidung angesiedelt ist.

Weitere Informationen: www.g-power.de

4 Kommentare > Kommentar schreiben

31.01.2004

Die Leistungswerte gefallen mir und die Beschleunigung ist eindrucksvoll - gelungener Wagen. Ich frage mich nur, wie sich ein BMW mit Kompressor anhört:grübeln:

31.01.2004

415 PS hört sich gut an. Der Z4 von G-Power sieht angenehm "brav" aus. :applaus:

01.02.2004

G-Power hat wirklich sehr viel Wert auf Understatement gelegt. Nur 2 Endrohre bei 415 PS, da hätten sie ruhig 4 machen können, aber egal . Alles in allem find ich den G-Power Z4 wirklich gelungen, vor allem die Leistungswerte beeindrucken. 530 Nm in einem Z4, einfach klasse!

04.02.2004

Und wenn wirklich mal jemand die 290 km/h offen fahren sollte braucht er danach wohl eine Perücke... ;) Mal im Ernst: Die meisten modernen Roadster sind von der ursprünglichen Definition von Roadster etwa so weit weg wie Helmut Kohl vom Modellathleten... Sicher macht es mit so einem Roadster auch Spaß über Landstraßen zu jagen, aber ein leichterer, nominell schwächerer Roadster wäre definitiv meine erste Wahl.


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere BMW-News

Jetzt auch BMW 525d mit 177 PS Leistung

Ab März 2004 wird die neue BMW 5er-Limousine auch als 525d mit einem umfassend überarbeiteten 2,5 Liter-Reihensechszylinder-Common Rail Turbodiesel erhältlich sein. Ab diesem Produktionsmonat erfüllen der im …

BMW mit Weltpremiere auf der Detroit Auto Show

Diesem verführerischen Ausblick auf den Sommer wird sich im winterlichen Detroit kaum ein Autoliebhaber entziehen können: Das BMW 645Ci Cabrio feiert Weltpremiere und mit ihm ein viersitziger offener …

Neues Porsche-Modell soll BMW und Mercedes jagen

Die vierte Modellreihe ist bei Porsche jetzt intern so gut wie beschlossene Sache. Nach Informationen aus Unternehmenskreisen soll ein hochmotorisiertes sportliches Modell in der oberen Mittelklasse künftig …

Internationaler Fotowettbewerb zur Einführung des BMW X3

Zur Einführung des neuen Sport Activity Vehicles X3 bieten BMW und die Lomographische Gesellschaft International eine besondere Attraktion: Einen internationalen Fotowettbewerb mit dem Ziel, innerhalb von …

Erstmals Digital-Fernsehen im BMW

BMW holt das digitale Fernsehen ins Auto: Ab sofort können alle Fahrzeuge, die ab Werk oder auch nachträglich mit TV-tauglichen Monitoren ausgerüstet sind, auf den Empfang des Zukunfts-Fernsehens vorbereitet …

AUCH INTERESSANT
VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

AUTO-SPECIAL

VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

500 kW/680 PS, schneller als ein Formel-1-Rennwagen und dazu ein unglaublicher Rekordjäger: Der VW ID.R ist der erste elektrische Rennwagen von Volkswagen und fährt auf den legendärsten sowie …


TOP ARTIKEL
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was möglich ist
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was …
Porsche Panamera Turbo S Test: Die stärkste Verbesserung
Porsche Panamera Turbo S Test: Die stärkste …
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt besser kann
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Porsche: Neue Pläne mit E-Autos, Batterien und E-Fuels
Porsche: Neue Pläne mit E-Autos, Batterien und …
Bridgestone Blizzak LM005: Einer der besten Winterreifen
Bridgestone Blizzak LM005: Einer der besten …
Honda HR-V 2022: Der Preis für den selbstladenden Hybrid
Honda HR-V 2022: Der Preis für den …
Audi RS3 2022 Test: Das konnte bislang kein RS3
Audi RS3 2022 Test: Das konnte bislang kein RS3
Porsche: Neue App komponiert automatisch Musik-Songs
Porsche: Neue App komponiert automatisch …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo